Pretzel and the Puppies: Neue Zeichentrickserie auf Apple TV+ ab 11. Februar 2022

Solltet ihr Abonnenten von Apple TV+ sein und Kinder im Haus haben, dann könnte ab dem 11. Februar dieses Jahres neues Streaming-Futter für einen mauscheligen Familien-TV-Nachmittag für euch bereitstehen. Dann nämlich startet auf Apple TV+ die neue Zeichentrickserie „Pretzel and the Puppies“ durch, die allerdings eher für Kinder im Vorschulalter gedacht sein soll.

Basieren soll das Ganze auf dem Hund Pretzel aus dem gleichnamigen Buch von den Autoren Margret und H. A. Rey. Hierbei erzählt die Serie eine Geschichte über eine moderne Hundefamilie, angeführt von Hausmann Pretzel, seinen fünf entzückenden Dackelwelpen und Mutter Greta, der Bürgermeisterin von Muttgomery.

Wenn der Vater der „längste Dackel der Welt“ ist, hat das mit dem Erwachsenwerden eine ganz neue Bedeutung! Die acht Episoden folgen Pretzel (Duplass), Greta (Pedrad) und den Welpen in ihrer Heimatstadt Muttgomery. Sie sind eine moderne und einzigartige Familie, die immer auf der Suche nach neuen Wegen ist, um die Welt für ihre vierbeinigen Freunde und Nachbarn besser zu machen. Pretzel und Greta ermutigen ihre Welpen, ihre eigenen Probleme zu lösen, und erinnern sie oft daran, die Pfoten hochzunehmen“, wenn sie vor einer Herausforderung stehen.

Auch einen ersten Trailer gibt es bereits zu sehen, zu hören sind in der Serie als Sprecher Mark Duplass, Nasim Pedrad und Milo Stein, Alex Jayne Go, Max Mitchell, Amari McCoy und Gracen Newton:

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.