Prestigio MultiPad PMP5080B: Android-Tablet für 199 Euro

So, mal kurz eben. Tablets sind für viele Spielerei. Mit 400 oder mehr Euro auch zu teuer. Beruflich bedingt bekam ich das in der Überschrift erwähnte Prestigio MultiPad PMP5080B in die Hand. Kostet momentan 199 Euro. Als ich zum ersten Mal davon hörte, dachte ich: „puh, was wird das wohl sein?“. Hab ja schon zig günstige Tablets in der Hand gehabt, die alle nicht so funny waren. Aber das Prestigio MultiPad PMP5080B hat mich für den Kurs begeistert, sodass ich es ruhig den Einsteigern ans Herz legen kann.

Unter der Haube werkelt der Rockchip, das heißt ordentlich Power beim Filme schauen. Hab 1080p getestet und das Ganze lief ruckelfrei. Hat zwar „nur“ Android 2.3 Gingerbread, 800 x 600 in der Auflösung und 1 GHz Single Core bei 512 MB RAM, macht aber zu dem Kurs echt etwas her. Berufsbedingt habe ich mal zwei Beiträge geschrieben, die das Gerät vorstellen: Teil 1 & Teil 2. Falls das Budget etwas kleiner ist, die Erwartungshaltung bezüglich FullHD aber größer, dann dürft ihr zuschlagen. So als Weihnachtstipp. Hier noch einmal ein kurzes Video von mir (mal sehen, ob der Weihnachtsmann mir mal eine Videocam mit vernünftigem Mikro bringt). Bei weiteren Fragen einfach fragen 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. bei one.de gibt es das 8″ Pad für 189.- € und die beschreibung ist da besser ;). Hat einen USB 2.0 Port kann also eine USB Tastatur benutzt werden. Ich werde mir aber trotzdem das Viewpad 10s für 199.- € holen.

  2. Ich habe mir bei Perl eins bestellt, und werde das mal testen. Sieht von den Eckdaten ähnlich aus (Touchlet X7G, mit GPS, dafür geringere Auflösung, spielt auch FullAD ab, hat nen HDMI-Port, 6 Stunden Akku, Cam für Skype, Hosting-Modus am USB-Port, Update wohl bald auf 3.0, 170€). Wenn es lohnt werde ich dazu etwas schreiben. Wen die Tatsache Perl nicht abschreckt, könnte da auch viel fürs Geld bekommen.

  3. …ist das Lenovo IdeaPad A1 evtl. eine Alternative, oder ist das
    Prestigio das Maß der Dinge bis € 200,-, vor allem weil andere Geräte noch GPS bieten ?

  4. Für ein paar € mehr, ganz klar das Point Of View Mobii ~210€ und das hat durch CFW mit 3.2

  5. @Michael: ist das Viewpad, die Eckdaten passen exakt nur der Preis und der Name sind anders 😉

  6. Zum rumspielen schonmal ein gutes Gerät.
    War etwas durcheinander mit dem USB-Treiber aber wenns mal läuft gehen Updates und Datenausgleich ganz einfach, ein Laufwerk ist der interne Speicher, das andere die SD-Card.

  7. Hi. ich bin am Überlegen das Prestigio oder das Lenovo A1 zu kaufen. meine anforderung wäre, das ich das Gerät als Fotoanzeiger für Unterwegs nach dem Shooting nehmen kann und das Kartenlesegerät an den USB anschliessen. Sonst damit im Netz lesen und emails über Wlan checken und etwas spielen. Ein anderes Gerät geht auch. so um die 220 Euro. Dankeschön

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.