Pressebild soll Sony Xperia Z1 Honami zeigen

Die IFA 2013 wirft ihre langen Schatten voraus. Nach den ganzen Leaks sollen es nun die finalen Pressefotos ins Netz geschafft haben, die das Sony Xperia Z1 Honami zeigen sollen. Die Bilder sollen von einem bislang unbekannten asiatischen Retailer stammen. Das Sony Xperia Z1 Honami wurde schon einmal offiziell angeteasert, vermutet wird eine 20,7 Megapixel starke Kamera, welche mit einer dedizierten Kamerataste ausgelöst werden kann, ebenfalls wird nicht ausgeschlossen, dass das Gerät wasserdicht ist.

Sony-Xperia-Z1-Honami

Erwartet wird weiterhin ein 5 Zoll großes Full HD-Display und ein Qualcomm 800-Chipsatz, welcher von 2 GB RAM unterstützt wird. Final sind wir am 04. September schlauer, denn an diesem Tage hält Sony seine Pressekonferenz ab. Wir werden berichten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Echt jetzt? Allseits so (zu) breite Rahmen? Onscreen buttons und dann so riesiges Stück unten dran…. sieht von der Bauweise 2 Jahre zu alt aus.

  2. Ich halte das Bild für nicht echt, da die Statusleiste nicht Sony-typisch, sondern eher wie Android 2.3 aussieht. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

  3. Die Statusleiste sieht im Grunde exakt so aus wie bei meinem Xperia S, welches mit Sony Rom (Android 4.1) läuft. Also eher kein Indiz auf eine Fälschung.
    Ich finde den Rahmen aber auch deutlich zu groß. Ich warte mal das „Mini“, welches mit den gleichen Specs erscheinen soll. So zumindest bisherige Vermutungen.

  4. Schon einmal ein Sony in der Hand gehabt, TObiH8? Die Statusleiste ist Sony-typisch. Sony-typischer geht schon gar nicht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.