Anzeige

Preisübersicht iPhone 7, iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2, AirPods, Zubehör

apple logo artikel retroWir haben gerade einmal die komplette Preisübersicht Stand heute bei Apple zusammengesucht. In dieser seht ihr die neuen Preise für das iPhone 7, das iPhone 7 Plus, die Apple Watch Series 2 und die anderen Watches, die AirPods oder aber auch die EarPods mit Adapter. So habt ihr schnell eine Übersicht, was was kostet und was ihr investieren müsst, wenn ihr denn zuschlagen wollt. Die Königsklasse bildet dabei das iPhone 7 Plus mit 265 GB, welches 1.119 Euro kostet – hammerhart. Wird aber noch getoppt von der Apple Watch Series 2 in Keramik – 1.499 Euro.

p1070187

iPhone

iPhone 7 32GB: 759€

iPhone 7 128GB: 869€

iPhone 7 256GB: 979 €

 

iPhone 7 Plus 32GB: 899€

iPhone 7Plus 128GB: 1.009 €

iPhone 7Plus 256GB: 1.119€

 

iPhone SE 16GB: 479€

iPhone SE 64GB: 539€

 

iPhone 6s 32GB: 649€

iPhone 6sPlus 32GB: 759€

iPhone 6s 128GB: 759€

iPhone 6sPlus 128GB: 869€

  

Zubehör

iPhone 7 Silicone Case: 39€

iPhone 7+ Silicon Case: 45€

iPhone 7 Leather Case: 55€

iPhone 7+ Leather Case: 59€

iPhone 7 Smart Battery Case: 119€

 

Lightning to 3.5mm Headphone Adapter: 9€

EarPods with Lightning Connector: 35€

 

Apple AirPods: 179€

 

Apple Watch

S2 Alum Sport 38mm: 419€

S2 Alum Sport 42 mm: 449€

S2 Alum Nylon 38mm: 419€

S2 Alum Nylon 42mm: 449 €

S2 SS Sport 38mm: 649€

S2 SS Sport 42mm: 699€

S2 SS Milanese 38mm: 749€

S2 SS Milanese 42mm: 799€

S2 SS Classic 38mm: 749€

S2 SS Classic 42mm: 799€

S2 SS Loop 42mm: 799€

S2 SpBlk Milanese 38mm: 799€

S2 SpBlk Milanese 42mm: 849€

S2 Modern 38mm: 849€

S2 SS Link 38mm: 1099€

S2 SS Link 42mm: 1149€

S2 SpBlk Link 38mm: 1199€

S2 SpBlk Link 42mm: 1249€

S2 Ceramic 38mm: 1449€

S2 Ceramic 42mm: 1499€

 

S1 Alum Sport 38mm: 319€

S1 Alum Sport 42mm: 349€

 

Apple Watch Nike+

Nike+38mm: 419€

Nike+42mm: 449€

 

Apple Watch Hermès

S2 Hermes SingleTour 38mm: 1349€

S2 Hermes SingleTour 42mm: 1399€

S2 Hermes DoubleTour: 1499€

S2 Hermes SingleTour 42mm: 1599€

S2 Hermes Cuff 38mm: 1749€

 

Apple Watch Bands

Leather Loop: 159€

Sport bands: 59€

Nylon bands:  59€

Classic buckle bands: 159€

Milanese Loop: 159€

Milanse space Black bands: 209€

Link Bracelet: 509€

Link Bracelet Space Black bands: 609€

 

Hermes Bands

S2 Hermes Single Tour: 349€

S2 Hermes Double Tour: 499€

S2 Hermes Cuff: 749€

S1 Hermes Single Tour: 349€

S1 Hermes Double Tour: 499€

S1 Hermes Cuff: 749€

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Man kann ganz entspannt noch beim 6s bleiben. Selbst das Handy wischt vom Speed her noch mit dem aktuellen high End android Note 7 den Boden auf. https://youtu.be/3-61FFoJFy0

  2. @ zacov

    Ein Hoch auf Apples Marketing Abteilung, „hochperformanten Computer“ Ihr ernst? 145Gflops als hochperformant zu bezeichnen erweist Mut zur Falschaussage oder einfach nur naiv.

    Meinen hochperformanten Computer will sicher niemand in der Wohnung stehen haben und ganz sicher nicht in der Hose.

  3. @Balthazar

    Was genau hat das mit Apples Marketingabteilung zu tun? Ich habe auf keinen speziellen Hersteller abgestellt, es ging mir um aktuelle Smartphones und deren Leistungsfähigkeit im Allgemeinen.

    Einen Rechner, der leistungsfähig genug ist, 4K-Videos zu schneiden, der grafisch anspruchsvolle Spiele bewältigt und auch sonst 99,9 % von dem erledigen kann, was ein normaler User benötigt, würde ich für den Alltagsgebrauch (und nichts anderes will ein Smartphone leisten) als hochperformant bezeichnen, ja.

  4. Hab mal nen Benchmarks vom iPhone 7 mit einem Macbook Air 2015 Core i5 verglichen. Was auffällt ist dass es bei diesen Lastspitzentests kaum Unterschiede gibt. Das iPhone ist sogar schneller http://browser.primatelabs.com/v4/cpu/146939 vs. https://browser.primatelabs.com/v4/cpu/208192

  5. @Thorsten: verschone uns bitte mit deinem dünmlicher Geschwätz.
    Verstand statt Ideologie würden Dir gut tun.

  6. Wie gut das ich nicht gezwungen soviel Geld für Marketing geblubel auszugeben.

    Es ist eine Sache Arbeiter schlecht zu bezahlen und illegale steuerdeals zu machen weil man im Wettbewerb ist und die Marge klein.

    Apple zeigt, man kann das auch mit ner großen Marge machen.

  7. Keine Ahnung warum bei Caschy die Kommentarkultur so kaputt ist. Die Aussagen von manchen hier sind völlig gaga. Ich setz mich doch nicht hin und vergeude Lebenszeit für etwas das ich anscheinend verachte nur um Leute die sich dafür interessieren meine ach so tolle Meinung vor die Füße zu kotzen.
    Für mich ist das iPhone das wert was es kostet. Zum kaufen wird keiner gezwungen. Zum Glück bin ich in der Lage mir es leisten zu können.
    Ich werde bei meinem iPhone 6 bleiben und erst im nächsten Jahr umsteigen. Die „s“ sind einfach die besseren Geräte. Obwohl das 7er ja eher ein 6ss ist.
    Ich glaube aber auch das Apple in Zukunft von seinem hohen Ross herabsteigen muss. Die Innovationskraft hat schon nachgelassen. Mal sehen was da noch kommt.

  8. Schiceegal haben ist alles. Ich hole mir so ein Teil. Die anderen können gerne neidisch glotzen mit ihren Unterschicht phones . Apple rulez

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.