Portable WordPress 2.7 deutsch

Wer die heute erschienene Version 2.7 von WordPress erst einmal genauer unter die Lupe nehmen will, der kann sich hier die aktuelle deutsche Version inklusive eines kompletten Webservers herunterladen. Benötigt keine Installation – komplett portabel. Kann man auch wunderbar als Webserver im Intranet einsetzen. Also – herunterladen, entpacken und mit der USB Webserver.exe starten. Danach ist euer Server unter Localhost erreichbar. Auf der Startseite findet ihr nebem dem Link zum PHPMyAdmin auch den direkten Link zur lokalen WordPress-Installation. Die Passwörter für den PHPMyAdmin und das WordPress-Backend findet ihr in der Textdatei namens Passwoerter.txt. Viel Spaß. Download Portable WordPress 2.7 deutsch. Nachtrag: Denkt bitte daran in den Einstellungen den Upload-Ordner für den Medien-Content zu ändern (siehe auch dieser Kommentar).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. danke dir.

  2. Da sag ich doch auch mal Danke!
    Funktioniert alles prima.
    Da wir auf Arbeit auch ein Blog einrichten wollen, ist das fürs erste mal ne schöne Lösung.

    pj_

  3. Die Uploads von zb Bildern kommen übrigens standardmäßig in:
    C:\Users\caschy\Desktop\PortableWordPress_2.7Beta1\Root\wordpress\wp-content\uploads\
    Nur als Info für die, die sich wundern warum anfangs keine Bilder angezeigt werden.

  4. Iss ja klasse 🙂
    Die ganze Zeit suche ich nach einem Journalprogramm, denke immer, sowas wie wordpress wäre klasse und schon wieder lieferst du mir genau das, was ich brauche :-). Ich richte gerade meinen PC neu ein und rate mal, wer meine Hauptinspirationsquelle ist ;-).

    Nur noch eine Frage: Ich würde gern mein bestehendes Blog importieren, bekomme abe rimmer die Meldung

    Die hochzuladende Datei überschreitet die im upload_max_filesize-Parameter in der Datei php.ini festgelegte Höchstgröße.

    Kannst du mir bitte helfen?

    Ich wünsche dir ein Zauberhaftes Wochenende

  5. Fritz Walter says:

    Gibt es eine WordPress-Version die nicht auf einem Server laufen muss?

  6. Einfach mal „Danke“. Toller Tipp – neben anderen. Deine Seite entwickelt sich zunehmend zu eine meiner Lieblingsseiten.

  7. Lonesome Walker says:

    So eine Zusammenfassung kommt genau richtig

  8. Sehr schönes Paket. Danke Caschy.

    Kleiner Hinweis meinerseits:
    Der Webserver startet nicht, wenn parallel Skype läuft.
    Das war zumindest bei mir so und ich hab ein Weilchen suchen müssen bis ich wusste woran es lag.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.