Portable Thunderbird 52.6 für Windows

Thunderbird ist neulich in der Version 52.6 erschienen. Neue Funktionen sucht man bei Thunderbird meistens vergebens und auch die neue Version 52.6 des Open-Source-Mailprogrammes von Mozilla ist nicht mit Neuerungen erschienen. Dennoch ist das Update wichtig, denn es kann bei Nutzern, die die alte Version einsetzen und die Scripting aktiviert haben, Schadcode für unschöne Konsequenzen sorgen.

Jenes ist als Standard aber deaktiviert. Trotzdem hatte man jene Sicherheitslücke bei Mozilla als kritisch eingestuft. Zusätzlich wurden auch noch eine als „moderat“ bewertete Lücke sowie acht als in ihren Auswirkungen als „hoch“ eingestufte Lücken gefixt. Die komplette Liste findet ihr hier.

Wie immer habe ich das portable Paket aktualisiert.  Entweder ihr nutzt die portable Version als frische Instanz mit dem mitgelieferten Dummyprofil, alternativ könnt ihr natürlich auch die Inhalte aus eurem Profil übernehmen. Da hat sich in den letzten Jahren ja nichts geändert.

Sofern ihr eine der portablen Vorgängerversionen einsetzt: die müsst ihr nur über Thunderbird selber aktualisieren, da braucht ihr wie immer nichts erneut herunterladen. In diesem Sinne: Fröhliches Aktualisieren.

Download Portable Thunderbird 52.6 für Windows

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

2 Kommentare

  1. Lohnt sich Thunderbird für Gmail User?
    Muss man Gmail eigentlich sichern – oder ist der Bestand bei Google gesichert. Auch archivierte Mails? Werden archivierte Mails in die Suche nach Mails auf der Gmail Oberfläche einbezogen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.