Portable Thunderbird 3.0.1 erschienen

Heute erschien Thunderbird 3.0.1. Das neue Release bereinigt einige Fehler. Ich selber kann Thunderbird zumindest OSX-Nutzer auf keinem Fall empfehlen, ich bin extrem genervt. Ich nutze Google Mail mit IMAP und Thunderbird ist nicht in der Lage, ungelesene gefilterte E-Mails in den jeweiligen Unterordnern darzustellen. Weder im Dock noch in den Unterordnern werden ungelesene E-Mails angezeigt (zumindest bei mir). Man muss per Hand die Ordner anklicken um zu sehen ob sich frische Post darin befindet. Absoluter Müll und für mich Grund, Thunderbird auf dem Mac vorerst nicht mehr zu benutzen. Ich bin mit dem Fehler übrigens nicht allein wenn man den Mailinglisten und Foren glauben darf.

Unter Windows nutze ich natürlich immer noch den Donnervogel. In diesem Beitrag beschrieb ich auch schon, was beim Umstieg auf Thunderbird 3.0 zu beachten ist. Benutzer der portablen Version können von Hand aktualisieren oder auf das automatische Update warten, dass wahrscheinlich nicht mehr lange auf sich warten lässt. Download Portable Thunderbird 3.0.1 deutsch

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

47 Kommentare

  1. Blöde Frage, wahrscheinlich hast du’s schon ausprobiert: Rechtsklick auf den Ordner – „Diesen Ordner auf neue Nachrichten überprüfen“ bringt nichts?

  2. Maria-Christine says:

    ne, TB 3* ist mir auch zu verwurschtelt
    alles schöne vom 2*er ist weg, einzig die Suchfunktion beim 3er ist besser
    ich bleibe erst mal beim 2*

  3. Hi Caschy, zu deinem Problem:

    mail.check_all_imap_folders_for_new -> true
    Wenn trotzdem nicht alle Ordner abgerufen werden noch:
    mail.imap.use_status_for_biff -> false

    Das hat bei mir bisher immer geholfen, bei mir reicht sogar die erste der beiden Einstellungen.

  4. @caschy:

    was ich viel nerviger finde, was aber augenscheinlich ein System-fehler ist: neu angekommene Mails werden nicht im Dock angezeigt, wenn Sie mit einem Filter verschoben werden. Systemweit. Auch mit Mail (3.6).

  5. Bin ich zu doof oder funzt 3.0.1 nicht mit der neuen Beta von „Lightning“ (1.0 b2) und dem Add-On „Provider for Google Calendar“ (0.6 b2)?

    Laut Add-On-Verwaltung ist TB 3.0.1 nicht kompatibel zur besagten Lightning-Version!
    Mist….

  6. Hat Cashy diesen Artikel wirklich geschrieben? Das klingt irgendwie gar nicht nach ihm.
    Unter Windows werden mir gefilterte Emails als neue Emails in den Zielordnern angezeigt. Sollte das wirklich unter Mac OS anders sein?

  7. Okay, für die, die das Problem von Caschy nicht verstanden haben:

    Man hat automatische Filter, die Mails in Unterordner packen.
    Wenn dies geschieht, werden aber neue Mails nicht im Dockicon angezeigt.
    Da sollte ja eigtl (2) stehen, aber tut es halt nicht, die die neue Mail in einem Unterordner ist.

    Das ist extrem nervig und stört mich auch.

  8. Edit:
    Da sollte ja eigtl (2) stehen, aber tut es halt nicht, wenn die neue Mail in einem Unterordner ist.
    Das Dockicon updated sich halt nur, wenn die neue Mail in einem „Hauptordner“ ist. 🙁

  9. Danke für die Hinweise für die vielen neuen Releases. Ich bin ja selber immer mit der erste der updates installiert. Nur interessant wäre eine Verlinkung mit dem Changelog und deine Meinung darüber, ob das neue Release besser ist.
    Handelt es sich bei Thunderbird 3.01 nun um ein Sicherheitsupdate, dass ich dringend installieren muss, oder sind es nur ein paar bugfixes??

    gruß,
    max

  10. Am Besten Meldung erstatten und einen Fehlerbericht schreiben.

  11. Problem mit den nicht angezeigten Mails hatte ich auch. Das lag bei mir aber am Profil, welches ich mit einer alpha/beta Version erzeugt habe. Ein frisches Mail-Profil mit der finalen 3.0 hat das Problem bei mir gelöst.

  12. ..bei mir knattert der Arbeitsspeicher, auf dem Rechner ohne unterlass und die CPU ist laufend am rattern….da ich TB haupsächlich zum ausgiebigen lesen nutze und dabei Ruhe brauche, werde ich wohl auch wieder auf TB 2 zurücksetzen müssen. Er hat auch so eine schwerfälligkeit wie die Ollen 3. Firefox-Generationen. Wobei ich in Verbindung mit Thunderbrows, die neue Tablösung schon ausserordentlich gut gefiel, schade eigentlich..da müssen wir wohl noch viel Geduld aufbringen, oder gefallen an der Frickelei finden ?

  13. Changelog findet sich hier, doch ne nette Zahl an Bug-Fixes:
    http://bit.ly/6fufDi

  14. Der Donnervogel will beim Start ein ‚Masterpasswort für Sicherheitsmodul‘ von mir.
    Keine Ahnung was das sein soll, ich weiß nix von einem solchen Modul, wüßte auch nicht etwas derartiges jemals als AddOn installiert zu haben, finde auch nichts Entsprechendes.

    Davon abgesehen sieht das Ding schwer gewöhnungsbedürftig aus und die Konten scheinen irgendwie durcheinandergeraten zu sein. Mails liegen alle in *einem* Inbox Folder, nicht in den jeweiligen Konten.

    Ich lass da erstmal die Finger von, da scheints wieder drei Jahre Studium zu brauchen, shit…

  15. @Toddi: Ich glaube du musst einfach nur die Ansicht ändern, damit deine Mails in den E-Mailkonten angezeigt wird. Dazu einfach in der linken Spalte oben auf die Pfeiltasten klicken bis da „Alle Ordner“ steht. Funktioniert es?
    Ich war am Anfang auch etwas überrascht, soweit ich mich noch an Outlook erinnere, ist das bei Outlook auch die Standardansicht (kA, ob es da auch eine andere Ansicht gibt 😉 ). Soll vllt. den „Umsteigern“ helfen

  16. Warum heißt die Versionsnummer hier 3.o.1 statt 3.0.1? 😉

    Mit Aussagen wie „Thunderbird ist nicht in der Lage …“ sollte man lieber nicht rumposaunen, ohne den Grund selbst mal untersucht zu haben. Die Standardeinstellung ist bei IMAP nunmal, nur den Posteingang zu überprüfen, weil’s eben schneller geht. Wer Google Mail einsetzt und die besonderen Features wie Labels nutzt und gleichzeitig einen Mailclient drauf anwenden will, der sollte auch im Klaren darüber sein, was er anstellt und wie solche Dinge im Detail funktionieren. Z.B. kann man im TB Labels zu E-Mails hinzufügen, indem man sie in andere Ordner kopiert statt zu verschieben. Google wandelt den Kopierbefehl dann automatisch in seinen Labelbefehl um.
    Worauf wollte ich hinaus …? Achja, wenn man solche pauschalen Aussagen trifft, dann trifft einen die wissende Bloggerschaft mit Gegenbeweisen. 🙂

    Also, dann behaupte ich mal, dass Thunderbird nicht in der Lage ist, die Mail-Liste zweizeilig darzustellen – also nicht Betreff, Empfänger, Datum in einer Zeile, sondern Empfänger und Datum in der ersten Zeile, Betreff in der zweiten. Los los, beweist mir das Gegenteil! Ich will dieses Feature! (btw, eine „Bugmeldung“ dazu existiert seit mindestens fünf Jahren)

  17. @Rainer: Ich benutze Google Mail und auch die IMAP Funktion seit es diese eben gibt. Und rate mal: funktionierte bisher immer tadellos und das Angekreidete ist ein bekannter Bug. Und übrigens: bei Labels gibt es kein kopieren und verschieben. Es sind eben Labels. Und natürlich nutzte ich zum Testen auch nackte Profile usw. Man darf sich denken, dass ich nicht ohne Grund solche Aussagen treffe.

  18. Also mich würde wie Jens auch interessieren wie man mit 3.0.1 die Addons Lightning” (1.0 b2) “Provider for Google Calendar” (0.6 b2) zum Laufen kriegt. Beim Update wird man darauf hingewiesen, dass sie deaktiviert werden.

  19. Witzig. Ich benutze die Filter, _damit_ ich das nicht im Dock als neue Mail angezeigt bekomme. Ist aber mit Mail.app genauso, oder nicht?

  20. Mit Thunderbird 3 habe ich auch so meine Probleme – vielleicht kann hier ja jemand helfen.
    Ich verwalte 2 Konten (Google Mail & Windows Live Hotmail) und beide sind in den Einstellungen so eingerichtet, dass beim Start auf neue Nachrichten geprüft wird. Wenn ich das Masterpasswort eingegeben habe, funktioniert dies mit dem Konto von Google Mail ohne Probleme. Das Konto von Windows Live allerdings muss ich dann allerdings nochmals extra prüfen. In Thunderbird 2 funkionierte die Prüfung mit mehreren Konten beim Start noch ohne Probleme und ich überlege, erstmal wieder zu Thunderbird 2 zu wechseln.

  21. Danke für den Hinweis auf die „neue“ Version. Ich habe mir die portable PortableAppS/Z-Version besorgt (von wegen der Ordner etc.). Zähneknirschend habe ich mich an die neuen Funktionen und die neue Optik gewöhnt, benutze jetzt auch das „MasterPassWord“ (bei der Erstnutzung hat die 3.0-Version gemeint, ich hätte bei der 2.x-Version ein MasterPassWord benutzt, was aber NICHT der Fall gewesen ist – Klimmzug bis das nicht vorhandene MasterPassWord gelöscht war (Googeln hilft hier -man hat schließlich nicht als einziger so ein Problem). Wichtig war mir, dass Enigmail mit OpenPGP UND meine SmartCard laufen. Das ist der Fall. Ätzend ist für mich allerdings der Trend (nicht nur hier beim ThunderBird), Automatismen einzubauen (früher auch Assistenten genannt). Warum lässt man dem Nutzer nicht die Wahl? So sucht der ThunderBird3 bei der Neuanlage eines E-Mailkontos automatisch nach den Ein- und Ausgangsservern. Meist habe ich die Information doch und sie schneller eingegeben als das Tool sie finden kann (und etliche meiner Free-E-Mailadressen konnte ThunderBird trotz „ewiger“ Suche doch nicht finden). Kann man so etwas abstellen – die automatische Suche meine ich?

  22. Dummerweise werden allerdings die Einstellungen des Posteingangs nicht dauerhaft gespeichert, was wiederum dazu führt, dass selbst Postfächer von IMAP-Mail-Konten abgefragt werden, die in den Eigenschaften des Posteingangs abgehakt wurden. Die Haken sind nach jedem Neustart von Thunderbird wieder in den Standardeinstellungen gesetzt.

    Ist dies nun ein Fehler von Thunderbird oder einer dieser portablen Version?

  23. @Puh Das akustische Signal reagierte meines Wissens nach schon in der Version 2 explizit auf den Posteingang.

    Allerdings ist mir noch zusätzlich aufgefallen, dass Nachrichten nach dem Aufrufen nicht automatisch als gelesen markiert werden, obwohl dies in den Einstellungen so konfiguriert wurde und damit schon der zweite Punkt, bei dem Einstellungen nicht übernommen werden. Doch ein Fehler der portablen Version?

  24. auch mit 3.01 habe ich alle verzeichnisse und mails doppelt doppelt 🙁 löschen löscht aber jeweils beide. dumm.
    nach 3 stunden bastelei habe ich jetzt wieder aud ver.2 zurückgebaut. thundersave war in diesem falle auch nicht so hilfreich. schade…

  25. Nachtrag zu meinem ersten Beitrag: Die falsch angehakten Ordner werden übrigens nur dann tatsächlich abgefragt, wenn man auf den Posteingang klickt. Nur damit keine Missverständnisse entstehen.

  26. @Puh:
    Die fette hellblaue Hervorhebung unter Windows 7 ist zwar lesbarer als das Mausgrau unter XP, aber dennoch nicht gerade mein Fall. Ich übersehe das immer noch, weil der Kontrast hellblau/weiß schlechter ist als schwarz/weiß. Die Unterscheidung zwischen neuen und ungelesenen Nachrichten finde ich auch nicht so nötig. Ab wann ist eine ungelesene Nachricht denn nicht mehr neu? Beim nächsten Abholen? Beim nächsten TB-Neustart? Ersteres geschieht jede Minute bzw. ständig (wegen IMAP Idle), letzteres nur einmal am Tag.

    @Caschy: Mag sein, dass ich das Problem falsch verstanden habe. Habe aber gerade nochmal getestet: wenn ein Ordner in TB als „bitte hier auch nachgucken“ gekennzeichnet ist (was die Problemlösung sein sollte), wird beim Empfang die Nachricht im Ordner als neu angezeigt, und unter Windows gibt’s dann auch die passende Popup-Box dazu.
    Ich habe allerdings auch den Google-Ordner „Mailarchiv“ – da, wo alles drinliegt – entsprechend so gekennzeichnet. Liegt vielleicht daran? Naja, bei mir läuft’s jedenfalls.

    Wegen der Labels: es gibt auch kein Verschieben/Kopieren. Aber Thunderbird kennt halt keine Labels. Deswegen benutze ich die Optionen Verschieben/Kopieren zum Neu-Setzen/Hinzufügen von Labels. Das geht immer noch schneller als über die Weboberfläche von Google (langsame Leitung).

  27. @Rainer Puh meinte ja dass er das Sortieren von Google „machen lässt“. Daraus schließe ich, dass damit die Filterfunktionen von Gmail gemeint sind. Bei händischem Umsortieren muss ich dir Recht geben, doch wer macht das schon? Die Gmail-Filter arbeiten schnell und automatisiert. Das Problem bleibt.

  28. @Rainer: alle IMAP-Ordner sind dementsprechend gekennzeichnet. Trotz alledem (und nur OS X)
    http://img.skitch.com/20100121-p4p557hh6fc36knckyeyqqdrqy.jpg

    Posteingang ja, Rest nein.

  29. @Ferrum: Ich bezog mich auf Puhs Hinweis, wie TB3 neue und ungelesene Nachrichten farblich kennzeichnet. Da hat er schon recht, dass das hellgrau nicht das Gelbe vom Ei ist. Ebensowenig wie das Himmelblau unter Win7. Kann man das nicht umstellen? Ich dachte, ich hätte so etwas gelesen.

    @Caschy: Hm, wenn ich Dich richtig verstehe, dann fehlt die Benachrichtigung über neue Nachrichten, die nicht im Posteingang liegen? Das ist natürlich ungünstig, vor allem wenn’s auf anderen Betriebssystemen läuft.
    Aber die Nachrichten an sich sind schon gekennzeichnet? Also auf dem Bild meine ich zu erkennen, dass im Ordner „Kommentare“ drei neue Mails sind, die TB abgerufen hat. Aber er meldet es nicht per Popup, Dock oder wasauchimmer?

    (Ganz ehrlich: auf OS X finde ich Apple Mail noch um einiges angenehmer zu bedienen. Ich wünsche mir eher ein Mail.app für Windows …)

  30. Soweit richtig Rainer. Klar, man kann einmaliges Bouncen oder Growl aktivieren, allerdings siehst du eben nichts im Dock – und eben jenes war mal anders.

    Aber du hast natürlich Recht: Mail.app lässt mich nichts vermissen 🙂

  31. @alle Thunderbird-Kenner: Wenn ich in Thunderbird den Ornder wechsele dann erscheint immer für den Bruchteil einer Sekunde ein ein ganz anderes Menü im Bildschirm. Oder wenn ich eine Nachricht öffne erscheint manchmal für den Bruchteil einer Sekunde das Thunderbird Logo welches man auch nach dem Start sieht. Das nervt gewaltig. Hat jmd eine Idee warum das so ist und wie man es wieder abstellen kann. Das ist bis jetzt auf jedem Rechner wo ich TB getestet habe so.

  32. Das sind mir immer noch zu viele AddOns, die in Version 3 nicht funktionieren. Sind zwar ’nur‘ 8 Stück, die (ge)brauche ich aber auch.

    @Friddes

    Es werden dabei allerdings *alle* Passwörter gelöscht.
    Kommt gut, wenn man ein paar mehr Konten zu verwalten hat. 🙁

    @Paul Peter

    Das wars, Danke. 🙂

  33. @Friddes…

    bei diesem Assistenten einfach den Knopp rechts drücken…mist gestern installiert und schon vergessen wir der Knopp hiess…
    Nicht den untersten…der bricht das Einrichten ab…

    @cashy…
    Öhm…haste zufällig ne U3 version rumfliegen? Vom neuen 3er? *lübguckt*

  34. Hi !

    Bei mir funktioniert es einwandfrei und ich behalte sie. 😉
    Weiteres fehlen mir nur noch für die 3 Addons einen Update !

    Schade ist es nur, daß fast alle Themes / Skins keinen Updates hat.
    Ich nutze sehr gerne verschiedene einheitliche Themes / Skins. ^^

    LG, Florentine. 🙂

  35. Hallo,

    erstmal vielen Dank für Entwicklung und Bereitstellung von TB bzw. Lightning.

    Allerdings kriege ich Lightning nicht mehr mit Provider for Google calender „versorgt“. So wie es schon weiter oben im Threat genannt wurde.

    Was mache ich falsch?
    Lightning 10b2
    Provider for Google 06b2
    thunderbird 301

    Vielen Dank
    Gruß
    Kenkeni

  36. Hallo,

    passt nicht ganz hierein, aber ihr seid die schnellsten im Fragen beantorten!
    Benutze nun seit einem Monat Thunderbird und Imap zugriff auf Gmail. Jetzt ist mein Thunderbird Mail Ordner schon 28GB groß, wohingegen Gmail im Browser nur eine Speicherbelegung von 4GB anzeigt. Liegt dieser Mehrbedarf an den Gmail Labels? Gibt es irgendeinen Workaround oder braucht Thunderbird einfach soviel Speicherplatz??

    beste Grüße,
    max

  37. Such mal nach XPUNGE im Blog.

  38. Danke für den Tipp! Jedoch schaffe ich es nicht XPUNGE durchlaufen zu lassen. Es kommt ein Dialogfeld das der Ordner All Mail von einem anderem Prozess verwendet wird. Unten in der Statusleiste von Thunderbird ist gelegentlich zu lesen: „Downloading All Mail 5381 of 11713.
    Nur seit ich Thunderbird verwende ist es fleißig am Datenschaufeln, und zwischendrin immer schön indizieren bis die Festplatte platzt.
    Die Frage ist jetzt nur, ob ich damit leben muss ein gigantisches Postfach zu haben oder ob es ein Fehler ist?

    schöne Grüße,
    Max

  39. Das Problem is, das Thunderbird 3 von Haus aus eingestellt hat, das IMAP Mails lokal heruntergeladen werden. Weiß nicht, aber für IMAP finde ich das völligen Schwachsinn (ok je nach Zweck vielleicht, aber dafür gibts POP3). Jedenfalls, schalts mal in den Einstellungen aus, dann sollte er auch mit der „Download All Mail“ Sache aufhören und Du kannst mal XPunge verwenden. Ansonsten, ich hab nach ner Weile Thunderbird 3 Nutzung mein Profil gelöscht, neu gemacht und zuerst die Sache ausgeschaltet, damit er sich wieder wie Thunderbird 2 verhält. Wenn ich meine Mails alle lokal möchte nehm Ich POP3 oder ich sags dem TB dann schon, aber bitte nich aufgezwängt.

  40. hmm, ob dann die gute Thunderbirdsuche noch funktioniert? Also hieße das für mich Mailstore für ein durchsuchbares Offline Archiv und fürs Tagesgeschäft Thunderbird. Dann hättte mein Rechner auch nicht soviel zu tun.

  41. Die interne TB Suche funzt bei mir einwandfrei falls Du das meinst.

  42. Hallo Alle,

    habe heute auf die neue Version umgestellt. Seit dem geht die Umleitung mit „Mail Redirect“ nicht mehr. Kennt jemand ein anderes Add-On um emails umzuleiten (nicht weiterleiten)?
    Gruß Nico

  43. Schon gefunden, für die es interessiert: http://mailredirect.mozdev.org/
    Umleiten hat den Vorteil, das der ursprüngliche Absender erhalten bleibt.
    Also allen noch einen schönen Abend!

  44. Kann ich mit Dropbox die Profile von FF und TB zur gleichen Zeit nutzen mit einem Windows-System sowie mit Ubuntu? Kann sein, dass das eine total dumme Frage ist, sie beschäftigt mich trotzdem. 😉

  45. Hallo

    hab Gestern das 1. mal einen Macuser über die Schulter gesehen und dieser startete grade sein Adressbuch.

    Das fand ich super vom look und der ‚ergonomie‘. Adresse aufnehmen und in Verteilerlisten schieben etc.

    Was mache ich als Windowsman? Habe Win7 und das wab.exe ist zwar ganz nett aber ich nutze ja THUnderbird….

    Leider kann ich nicht das Adressbuch vom TB einzeln aufrufen sondern immer nur über TB. Geht das anders?

    Außerdem finde ich, dass dass Adressbuch vom TB Mist ist. Import Export und so weiter finde ich nicht wirklich toll. Dennoch habe dort meine Adressen drinne. Zum Teil.

    Würde gern was anderes nutzen, nur teure Software wie Sage Adressen oder Calibri Adressen starten mir zu langsam.

    Zudem habe ich viele Adresslisten in Excel. Leider finde ich keinen Weg diese in TB einzupflegen. Klappt nicht richtig. Außerdem wäre es sinnvoll beim Import festzulegen, dass die neuen Adressen gleich in eine Verteilerliste kommen.

    Weit und breit keine Sicher von so einer Funktion…?!? Soll man Dutzende oder hunderte Adressen aus Excel importieren und dann wieder einzeln Listen zuordnen?

    wie macht ihr das?

    danke

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.