Portable Sun xVM Virtual Box downloaden

Zwei Mal war Virtual Box bereits Thema. Viele nutzen die kostenlose Software um mal ein anderes Betriebssystem zu testen. Wer bis jetzt zögerte, weil Sun xVM Virtual Box natürlich eine Installation auf dem Wirtsystem verlangte, der kann jetzt aufatmen.

sshot-2008-05-19-[11-24-42]

Sun xVM Virtual Box gibt es nun auch portable. Heisst – benötigt keine Installation. Runterladen, entpacken und Spass haben. Zu verdanken ist dieses einem Mitglied aus dem GERMAN-nLITE-Forum. Herunterladen könnt ihr das portable Paket übrigens hier – es stehen Version für 32Bit und 64Bit Windowssysteme zur Verfügung.

Ich habe es gerade getestet und es funktionierte einwandfrei – wie ist eure Erfahrung (falls ihr es testet)?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

23 Kommentare

  1. Das ist ja mal ne gute Nachricht. Nutze das Prog auch…werd ich doch glatt deinstallieren und mir die portable Edition ziehen. Danke für die Info

  2. Kann VirtualBox denn inzwischen Snapshots?
    Das war bis (zumindest noch vor kurzem) der einzige Grund sich VMWare Workstation anzuschaffen…

  3. SonicHedgehog says:

    Ja, das Ding zu installieren war eh irgendwie immer anstrengend 🙂

  4. Also bei mir läuft die portable Version nicht

  5. also was mir an der Box nicht gefällt ist der komplexe Umgang mit Netzwerkadaptern und Ordnerfreigaben.
    Das löst VirtualPC bzw. VmWare-Server elleganter.
    Bin jetzt wieder zurück zu VmWare gewechselt.

  6. Aldi,
    was geht bei dir denn nicht?

    Ich muss sage ich find die portable Version einfach genial! Damit hab ich immer mein kleines VPN-Windows für die Firma dabei und wenns mal Not tun sollte… Hat man sicher schnell irgnedwo nen PC mit INternetanschluss und USB-Slot gefunden:)

    Vor allem die Autoswitch-Version ist praktisch (für meine Zwecke).

  7. @hubutz
    Genau datt isses. Die Mobilität per USB-Stick. Notfalls hat man ein abgespecktes Windows oder ein Unix immer dabei.

  8. @hubutz:
    Ich starte die .exe, ein Icon erscheint in der Taskleiste (neben der Uhr) und verschwindet nach ca. 10 Sekunden wieder. That’s it…

  9. Hi Caschy,

    vielleicht interessiert Dich oder Deine Leser in diesem Zusammenhang der Podcast „Virtualisierung“ mit Detlef Drewanz von SUN Microsystems auf http://pofacs.de/

  10. @Mark – danke für die Infos.

  11. Aldi,
    schreib doch mal im nlite forum im Thread, vllt weiß Micha oder sonst wer Rat!

  12. Christoph says:

    Der Link zur portablen Versio ist platt 🙁

  13. Nimmste den Link aus dem Forum 😉

  14. Der Link geht wieder.
    Hatte nur was an der httpd.conf ändern müssen. Sorry 🙁

    Aber schon krass wie mein Traffic nach oben schnellt;) (gut, dass ich sooooooooooooooooooo viel davon hab:)

  15. Ich bin immer wieder erstaunt, was man beim stöbern in diesem Blog alles findet. Ich bin nach mehreren Tests auch bei der VBox gelandet, da diese auch unter anderen Systemen ohne Probleme verfügbar ist.
    Bin zwar mit meinem Kommentar spät hinten dran, aber dennoch sit er denke ich sinnvoll. Der hier-Link im Text sollte aktualisiert werden, der geht ins Nirvana.

  16. mach doch einfach ein
    http://vbox.hubutz.de draus:)

  17. Moin,
    ich möchte Virtalbox portable auf einen 8GB USB Sick installieren und
    als Betriebssystem Sidux einrichten. Eine Sidux Installations–CD ist
    vorhanden. Wie soll der Stick formatiert werden: Fat 32 , Linux Ext2, mit NTFS hat sidux wohl
    Probleme.
    Viele Grüße
    Pahlstek

  18. Logisch: NTFS. Denn darauf haste ja VirtualBox. Sidux installierste in der BVox – mit virtueller Festplatte. Und das lässte dann von Sidux einrichten =)

  19. Moin,
    also noch eine Frage zur Installation
    Ich habe VB 2.0.4 und mit Universal Extractor zur Installation entpackt.
    Wozu ist denn der VB 2.0.4 Starter nötig? Ich habe dazu nichts gefunden.
    Vielen Dank im Voraus
    Phalstek

  20. gibt es eine möglichkeit von einem USB-stick zu booten?
    oder wird daran gearbeitet?

    oder wollt ihr das nicht machen?

  21. Der richtige Link zum Thread auf „German-WinLite.de“ lautet:

    http://german-winlite.de/wbb/index.php?page=Thread&threadID=28

    (vielleicht mag Caschy das oben mal editieren?)

  22. Physikalische Maschine als VDI speichern?
    Mit Disk2VDH (Freeware) eine VDH von laufendem OS erstellen und
    mit CloneVDI (Freeware) in VDI umwandeln. Hat bei mir problemlos funktioniert.