Portable Pidgin 2.6.2 Deutsch

pidgin253Gestern ist eine neue Version des Multi-Messengers Pidgin erschienen. Wie immer gibt es hier die portable Version (und hier die normale zum installieren). Einfach entpacken und loslegen. Wer eine der Vorgängerversionen von mir benutzt, der sollte am besten seinen .purple-Ordner sichern. Dieser beinhaltet eure Einstellungen und Zugangsdaten zu den einzelnen Messengernetzen. Und nun fröhliches Chatten allerseits. Download Portable Pidgin 2.6.2 Deutsch

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Hm, warum machst du dir eigentlich immer die Arbeit obwohl sie andere schon gemacht haben?
    Du kannst doch auch einfach nach http://portable-pidgin.de/ verlinken.

  2. Freakazoid sagt

    Hm, warum machst du dir eigentlich
    immer die Arbeit obwohl sie andere
    schon gemacht haben? Du kannst doch
    auch einfach nach
    http://portable-pidgin.de/ verlinken.

    das sind alles billige Kopien 😉
    caschy’s Version ist viel schöner, kleiner und nicht nur Multilingual sondern auch auf Deutsch :mrgreen:

    :mrgreen: 😆 😆 😆 😆 :mrgreen: 😆 😆 😆 😆

    DANKE caschy ❗ 😉

  3. @Freakazoid

    bring caschy bloß nicht auf dumme gedanken sonst gibts mecker 😉

  4. Danke caschy! Ich habe gestern gelesen, dass die neue Version erschienen ist und hab schon auf deine Portable gewartet.

  5. @ABDUL: was meinst du denn mit billige Kopien? 1. warum billig? und 2. Kopie von was?

    Ich mache es nach der offiziellen Anleitung portable und biete lediglich neben der originalen noch 2 weitere Varianten an, mit denen man bzgl. Aussehen und PlugIns noch mehr Möglichkeiten hat. Das Caschy´s Version kleiner ist, liegt lediglich daran, dass er das Verpackungsformat .exe wählt und ich das Verpackungsformat .zip.
    Bezüglich der Spache muss ich dich leider enttäuschen, denn auch Caschy´s Version hat alle Spachdateien genauso drin wie ich auch( in Variante 1)! Guck mal unter Pidgin/locale sowie GTK/share/locale 😀
    Warum in Caschy´s Version auch noch Dateien drin sind, die in einer portablen Version wirklich nichts zu suchen haben muss er selbst beantworten z.B. pidgin.exe, der Ordner perlmod(den gibt es seit Version 2.6.1 schon gar nicht mehr), der Ordner perl, die Dateien perl.dll, tcl.dll, libgtkspell.dll.

    Aber wie dem auch sei…jeder darf ja selbst entscheiden wo er runterlädt. Sowohl Cashy als auch ich machen es auf freiwilliger Basis und haben letztendlich keinen Gewinn dadurch. Mir ist es letztendlich egal und Schwanzvergleiche will ich erst gar nicht anstellen. Ich würde auf Grund meiner Geschlechts eh verlieren. 😀

    PS.: ich lese den Blog hier übrigens sehr gerne und habe schon viele wertvolle Tipps für mich umsetzen können. Danke dafür! 😉

  6. Nippelnuckler says:

    Ich persönlich finde die versionen von Dirtsa um einiges besser

  7. @freakazoid:

    weil ich es schon ewig mache? 🙂 Der Lerneffekt ist immer klasse wenn man etwas selber gemacht hat.

  8. @Freakazoid

    Weil er dadurch unabhänger wird. Er kann selbst bestimmen wo welche Dateien abgelegt werden, sofern Parameter, wie z. Bsp. relative / absolute Pfade, angegeben werden dürfen und weitere Optionen.

    Links zu anderen, portablen Versionen ist unsere „Aufgabe“.

    @Dirtsa

    Verpackungscontainer (SFX, ZIP) entscheidet nicht über die Grösse einer gepackten Datei, dass macht das Kompressionsrechenverfahren. 7z, BZip, GZip, Zip, Tar u.v.m. sind die Container; PPMD, Deflate, RLE, LZMA u.v.m. die Rechenverfahren. Mit 7-Zip kann man verschiedene Kompressionsstärken einstellen.

    Selbstverständlich habt ihr beide (Du und Caschy) einen Gewinn.: Erfahrung

    Caschy hat auch bei seinem portablen Firefox Bookmarkbackups, Cache-Dateien, Lesezeichen drin. Bei knapp einem Dutzend portabler Software hat er einfach keine Zeit so tief in eine Anwendung einzusteigen.

  9. @TrackBack: danke für die Info. Ich packe zwar mit 7-Zip, aber bezüglich des Kompressionverfahrens hab ich mich noch nicht wirklich auseinander gesetzt. Habe einfach immer die Standardeinstellungen genommen. Mal gucken ob ich es trozdem kleiner bekommen kann, wobei ich aber beim .zip Verfahren bleiben möchte. (mal ausprobieren was ich da am besten einstellen muss)

    @Caschy:du könntest mal das aktuelle GTK in deine Version rein nehmen, welches auch für die neuste Version vorgesehen ist. Das was du drin hast ist schon längst veraltet 😮

  10. Ich sag einfach nur Danke für die neue Version

  11. @Dirtsa

    Du kannst in 7-Zip eine SFX daraus machen (.exe). Deine Dateigröße (Portable-Pidgin Variante 3): 32.125 Kb mit Zip.

    Hab mal schnell alles entpackt und mit 7-Zip neu komprimiert. Einstellungen.:

    Archivformat: 7z

    Kompressionsstärke: Ultra

    Wörterbuchgrösse: 64 MB

    Wortgrösse: 256

    Grösse solider Blöcke: Nicht solide.

    Anzahl CPU-Threads: 2

    Ergebnis: 25.984 Kb (.7z) – 6 MB weniger … 🙂 = 6 MB weniger Traffic pro Download.

  12. @Caschy

    Danke, hatte gestern gelesen, das die neue Version released wurde und freu mich das deine Version nun auch da is 😉 Werd heute nacht mal „updaten“.

    Gruß
    zer0oo

  13. @Dirtsa

    smilies nicht gesehen ❓

    das ist so ne Art Standard Antwort von mir wenn andere User fragen

    WARUM WIESO WESHALB 😉

  14. Pigdin ist soooo langweilig, so häßlich, ne, kann mich auch nie mit dem anfreunden leider…

  15. ich gewöhne mich dank der portablen version langsam dran, ich bin ned so der icq fan, aber pigdin ist ned so überladen und grafisch schlicht und einfach.

    Achja, pigdin meldet ne neue version, funzt das autoupdate auch oder auf alle fälle manuell? ich beziehe mich auf die portable version.

  16. @Quorn23:
    immer manuell! Sprich: alten .purple Ordner in die neue portable Version rein kopieren. Oder alternativ: .purple Ordner belassen und die Ordner Pidgin und GTK der neuen, portablen Version an die gleiche Stelle kopieren. (ist quasi gehupft wie gesprungen 😉 )

    Selbst beim installierten Pidgin gibt es doch kein Autoupdate. 😮 Eine .exe muss man doch herunterladen.

  17. hi,
    wollt grad auf pidgin umsteigen, hatte vorher miranda, aber aus irgendeinem grunde, den ich nicht nachvollziehen kann, ist die programmsprache auf englisch.
    kann mir jemand sagen, wo das auf deutsch umgestellt wird.

    sehr thxt

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.