Portable K-Meleon 1.02 deutsch

Ein kleiner schlanker Browser ist K-Meleon ja schon immer gewesen. Hat natürlich nicht Unmengen Pluginmöglichkeiten wie der Firefox, liegt dafür auch nicht so schwer im Arbeitsspeicher. Screenshots findet man übrigens hier oder drüben bei Horst. Ich hab mich mal rangesetzt und den auf der Gecko-Engine basierenden Browser für den Betrieb auf dem USB-Stick angepasst. K-Meleon ist auch für altersschwache PCs zu empfehlen.

Kleiner Screenshot bei Aufruf meines Blogs mit den beiden Browsern (keine weiteren Tabs offen):
screenshot 2007-02-19 1

Vielleicht hat ja jemand Interesse an der portablen Version von mir. Einfach entpacken und mit k-meleon.exe starten.

Unbenannt-1

Diese Datei benötigt kein Entpackprogramm. Sie wurde mit dem 7Zip SFX Modul erstellt. Einfach mit einem Doppelklick und der Pfadangabe entpacken. Dateigrösse ca: 4,80 MB Download von www.box.net

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

17 Kommentare

  1. Sieht gar nicht mal so bel aus. Mal testen. Hrhr.
    Finds berings Klasse, dass du dir immer die Mhe machst mit den Portable Sachen. Manches ist da echt gut zu gebrauchen.

  2. Ist halt nur fr unterwegs oder Mullu-Mullu Rechner. Fest habe ich den Firefox. Auf Arbeit den Flock und auffen Stick nun den K-Meleon nebst Portable Thunderbird. Portable rocks 🙂

  3. Der ist ja echt fix. Muss mal mit dem loader.exe rumspielen.
    Toll finde ich ja auch oben die Buttons zum schnellen deaktivieren von javascript etc. Gibts sowas nicht auch fr den Firefox?

  4. Hi Marcus, klar gibts sowas auch als Erweiterung fr den FF 🙂

  5. natrlich sagst du mir jetzt nicht wo es das gibt :tongue:

  6. Screenshots Beschreibung der Preferences Toolbar hier

    Downloadseite der Entwickler HIER

  7. hab Dank! :w00t:

  8. Genialer Browser, der K-Meleon, hatte ich frher bereits genutzt. Aber die portable Version ist natrlich deutlich besser.

    Hm, hast du zufllig ne Idee, ob man auch die Firefox-Passwrter in den K-Meleon importieren kann?

    Stef

  9. N Stef, keine Idee :pouty:

  10. Import der Passwrter klappt ab Firefox 2 wohl auch nicht mehr wirklich 🙁

    Dennoch: K-Meleon rockt!

    Stef

  11. Vielen Dank fr Deine Mhe mit dem portablen K-Meleon. Funktioniert klasse. Bin dadurch berhupt wieder auf den K-Meleon aufmerksam geworden. Hatte ihn seit 2001 immer mal sporadiscj getetet, konnte mich aber vor Fehlermeldungen nicht retten. Jetzt bin ich aber wieder neugierig geworden und habe die aktuelle Alpha-Version auch ausprobiert. Selbst ohne Verwendung des Loaders scheint sie noch schneller zu starten als selbst der IE. Deshalb wrde ich mir selbst gerne eine portable Variante bauen. Knntest Du mir verraten, was ich beachten bzw. verndern mu, um den Browser auf einem USB-Laufwerk einsetzen zu knne, dessen Laufwerkszuweisung wechselt? Wre Dir sehr zu Dank verpflichtet. Wnsche dir weiterhun soviel Freude und Erfolg beim Software-„Basteln“.

    ohajo

  12. ohajo, google mal nach den diversen portablen Varianten. K-Meleon arbeitet leider nicht ber Parameter und Profilen wie Mozilla. Ich musste komplizierterweise irgendwelche Scripte anpassen und eine Exe anderes generieren usw. Bekomme das gar nicht mehr so auf die Reihe, suche dir den Link aber mal raus und verffentliche ihn unter diesem Kommentar.

  13. sterntaler says:

    ohajo,
    http://www.mc-fadzean.fsnet.co.uk/computing/kmeleon.html
    dort kannst Du den Grundstock fr einen portablen en-US erhalten.

    cashy seinen eigenen Weg beschritten.
    Aber Douglas hat AFAIK Pfade in prefs angepat, so dass sie relativ sind.
    Das ist leichter – man braucht nur einen Editor mit Vergleichfunktion.
    IMHO ist aber der leichteste Weg die en-US Portablen sprachlich anzupassen. Deutsches Chrome, Menus … und die sprachlich angepaten dll, fertig.

    K-Meleon 1.1 kommt Ende May 2007 (soweit keine Bugs im RC gefunden werden). Fr 1.1 wird es zustzlich zum bersetzten de-DE, fr-FR… Browser nachinstallierbare Sprachpackete geben. Damit kann man 1.1 in einer anderen Sprache neu starten. Der Deutsche RC wurde so aus dem en-US erstellt. Die Lokalisierung ist leichter als bei 1.02 und vorher.

    Heuer mut man eigentlich nur warten, bis Douglas seinen portablen 1.1 en-US bringt:)

    p. s. Sollte ein portabler die Unart haben, leere K-Meleon Profil Verzeichnisse in APP Data Verzeichnis zu erstellen, tausche man xpcom_core.dll gegen eine aus, die Funktionsimporte aus msvcrt.dll statt msvcr71.dll hat (Compiler Macke). Kompatible finden sich in jeder Gecko GRE mit der selben Versionsnummer.

  14. Wer über diesen Blogeintrag stolpert, der findet möglicherweise auch die aktuelle K-Meleon Anleitung interessant: http://www.mstipps.de/programme/k-meleon.php