Portable Google Chrome: erste Beta der Version 4

Gestern hat Google die erste Betaversion von Google Chrome 4 auf den Markt geworfen. Wenn die Geschwindigkeit bei der Vergabe von Versionsnummern beibehalten wird, dann hat man in einem Jahr den Internet Explorer (8) und Opera (10) überholt. Vielleicht möchte man damit nicht so versierte Benutzer ansprechen. Die denken ja oft: „je höher die Versionsnummer, desto besser“.

chromebeta

Die neue Betaversion trägt die genaue Bezeichnung 4.0.223.16 und das interessanteste Feature ist die nun standardmäßig nutzbare Synchronisation eurer Bookmarks.

Über die Synchronisation der Google Chrome Bookmarks hatte ich ja bereits geschrieben. Wer weiß: vielleicht waren es die (noch geheimen) Pläne zu Google Chrome, die Google dazu veranlassten den damals populären Dienst zur Synchronisation von Bookmarks einzustellen. Einige Benutzer von Firefox werden sich sicherlich noch daran erinnern. Zum Glück füllt Xmark dieses Lücke sehr gut aus. Xmarks ist auch für Google Chrome verfügbar, kann aber in der aktuellen Beta nicht genutzt werden, da in dieser Version Erweiterungen standardmäßig nicht funktionieren.

Wer bereits eine der Vorgängerversionen mit unserem integrierten Updater hat, der kann so auf die aktuelle Version switchen. Wer noch ganz unversorgt ist, der kann sich wie immer hier die portable Version herunterladen.

Download Portable Google Chrome 4.0.223.16 (Beta)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

41 Kommentare

  1. Die Sache wird langsam rund.

    Aber mal ehrlich, sind die Bookmarks wirklich noch so wichtig?

    Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass ich jahrelang in der Summe tausende Seiten gebookmarkt habe die ich nie wieder besucht habe und zu 95% dann doch nur ein Dutzend brauche, die ich schneller und bequemer über andere Geschichten (Adresszeile, Taboo, Reiter, iGoogle usw.) erreiche.

    Das ist so eine Jäger-und-Sammler-Geschichte glaube ich.

    Ich wünsche noch einen schönen Tag mit oder ohne Bookmarks. 🙂

  2. @RudiRalala sehe ich ähnlich. Ich habe eigentlich nur 4 oder 5 wichtige Bookmarks, die ich aber zur Not auch im Kopf habe.

  3. Meine Meinung! Ich habe eigentlich alle Lesezeichen die für mich wichtig sind im Kopf. Neue und wichtige lege ich für einige Zeit entweder in der Lesezeichenleiste oder bei Google Bookmarks ab und danach werden die wieder gelöscht wenn ich sie im Kopf habe.

  4. Selbst wenn ich nur wenige Bookmarks hätte wäre ich froh, wenn diese synchronisiert würden. Das ist für mich ein riesiger Vorteil, da ich nicht nur an einem PC arbeite. Daher ist Xmark eines der wichtigsten Tools für meinen Browser.

  5. Zum Thema Bookmarks fällt mir das – wie ich finde – sehr hilfreiche Tool SiteBar ein (http://sitebar.org/). Lässt sich mit jedem Browser betreiben und fusst auf einer mysql-DB. Mal ein anderer Ansatz.

  6. JürgenHugo says:

    @Klaus:

    NOCH hilfreicher wäre, wenn der Link „funzen“ würde… 😛

  7. Fragenkatalog says:

    hi danke für die udpate info. habe jedoch das problem, dass keine addons mehr gehen und ich zB adblock+ sowie ein twitter addon nutzen möchte. extensions not enabled. bin ich blind oder warum finde ich die addons bzw keine optionen zum einstellen? mfg fragen über fragen (:

  8. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

  9. Fragenkatalog says:

    ups 😀
    ja sehs grade. aber wieso konnte ich mit der 3.x die ich vorher hatte die addons nicht installieren? der sagte mir nur: devolper plugins -> ergo ich update 😀

  10. unbesonders says:

    habe auch mit dieser 4er-version das problem, dass, wenn eine adresse eingeben wird, nicht zu der angegebenen seite gesurft wird, sondern in der adresszeile wieder about:blank und weiterhin eine leere seite angezeigt wird.

    schade eigentlich.

    die 3er-versionen funktionieren allerdings.

  11. unbesonders says:

    nachtrag: auch die links der caschy-version funktionieren nicht. nicht, dass die links falsch wären, sondern sie lassen sich einfach nicht nutzen.

  12. Chrome 4 beta im Speedvergleich zu früheren Chrome Versionen: http://www.chromeplugins.org/chrome/chrome-beta-update-4-0-with-bookmarks-sync-but-no-extensions/ (etwas weiter unten auf der Seite)

    Bemerkenswert: Chrome wird bei jeder Version nicht nur gefühlt schneller sondern auch tatsächlich! Ganz im Gegensatz zu Firefox… Mozilla sollte sich da mal was abschauen!

  13. JürgenHugo says:

    Kann mal einer dem „dummen“ JürgenHugo sagen, ob man diese Portable auf englische Benutzeroberfläche umstellen kann?

    Das gefällt mir bei allem „chromigen“ besser. 😛

  14. JürgenHugo says:

    Der is auch nich schneller als die letzte 3-er von Iron bei SunSpider – und wenn, liegt das im Toleranzbereich. Und jetzt nervt mich auch diese Rechtschreibprüfung mit den roten Unterstreichungen – ei wei.

    Ich weiß, das das „nicht“ und nicht „nich“ heißt – ich schreib das extra so. :mrgreen:

  15. Also für alle die viel im Netz unterwegs sind und dann eben auch noch mal auf PC und mal mit Laptop arbeiten finde ich, dass eine gute Bookmark Synchronisation schon sehr wichtig ist.
    Und ja – RudiRalala hat recht – es ist ein wenig eine Jäger und Sammler Situation bei der im Laufe der zait sehr schnell eine unübersichtliche Liste zusammenkommen kann. Muß aber nicht wenn man halt ab und zu das Ganze wieder bereinigt.
    Aber ich bin sowoh auf den PC als auch Notebook als Arbeitsmedium angewiesen und wenn ich da nicht halbwegs gut synchronisierte Bookmarks habe merke ich, dass ich da viel Zeit damit verbringe Seiten die ich sonst schnell zur Hand habe mühsam zu suchen.
    Ist ein wenig wie die Telefonnummerspeicherung in Handys – man gewöhnt sich daran und wenns dann mal nicht zur Verfügung steht kommen die Probleme.

  16. maas-neotek says:

    @Jürgen-Hugo
    Egal was die Benchmarks sagen, diese Chrome Version ist rasend schnell. Ich habe nämlich das Vergnügen mit einem völlig veralteten, heillos überlasteten Rechner solches ausprobieren zu können. IE geht gar nicht, Iron war schon fix, aber Chrome… holadiewaldfee, unglaublich das so etwas möglich ist.

  17. JürgenHugo says:

    Und jetzt bekommt der portable Chrome erstmal ein SCHÖNES Icon verpasst, damit mir das gefällt. So. 😛

  18. JürgenHugo says:

    @maas-neotek:

    Kannst du mir nur mal interessehalber deine SunSpider Wert sagen? Mach das doch mal bitte kurz. Bei mir liegt Chrome bei 375, FF so bei 800-irgendwas. Danke. 😛

  19. maas-neotek says:

    Chrome 4
    HDD
    1. Durchgang: 932,6
    2. Durchgang: 1038,4
    USB-Stick
    959,6
    Iron
    USB-Stick
    949,6
    IE8
    HDD
    10196,2

  20. maas-neotek says:

    FF 3.6 beta 1
    USB-Stick
    1833,8

  21. Na der Vorteil von Bookmarks ist, dass sie bei der Eingabe in die Adresszeile ganz oben erscheinen.

    Ich hatte z.b. ganz am Anfang, als die ersten Builds von Windows 7 erschienen lange Zeit vergeblich versucht PunkBuster für Call of Duty 2 zum Laufen zu bekommen, bis ich dann irgendwo in den Weiten des Internets einen hilfreichen Bolgeintrag gefunden hatte, der mir weiter geholfen hat.

    Als ich dann einige Zeit später mit einem neuen Build von Windows 7 vor dem gleichen Problem saß, war ich froh, dass ich die Anleitung in meinen unsortierten Lesezeichen hatte, die hätte ich sonst warscheinlich nicht mehr so leicht gefunden.

    Also: Bookmarks sind für mich wichtig!

  22. JürgenHugo says:

    @maas-neotek:

    Deine Werte für Chrome 4 liegen ungefähr so, wie die von Chrome 3 bei meinem alten (kaputten) Comp von August mit XP.

    Der FF 3.5 lag da so um 2000 rum. Ist ja in etwa der Faktor 2,5+ der nur durch die Hardware bedingt sein kann. Denn das Vista oder 7 viel bringen, glaub ich nich.

    Auch das Starten von FF (mit 56 Adds) bis die Startseite steht, dauert jetzt nur so 5 Sek. Das hat mit dem alten Comp (bei ein paar weniger Adds) Minimum 3x so lang gedauert. Bei OpenOffice hab ich das auch gemerkt.

  23. So isset: Bookmarks gehören in etlichen Gruppen und Untergruppen einsortiert und ergeben nach 1-2 Jahren liebevoller Pflege eine immense Hilfe. Ich teile meine Bookmarks sogar ab und zu mit anderen, um zu schauen, welche tollen Seiten ich noch hinzufügen kann. Es ist völlig egal, wie oft im Jahr ihr diese dann ansurft.

    Wer ohne leben will, soll das tun. ich gebe meinen Schatz nicht wieder her.

  24. maas-neotek says:

    @J-H
    Genau das meinte ich. Die Hardware macht’s. Das der altehrwürdige Pentium 4 2,66 mit 760 MB RAM nicht mehr schafft ist nicht verwunderlich. Mein Lapi schafft mit Iron aber auch nur etwas um die 500, ist natürlich keine I7 CPU am Werke. Dafür säuselt der Lüfter bestenfalls bei der P8400’er CPU. Die hat ein TDP von 25 Watt (Verlustleistung); wie ich finde ein ordentlicher Wert bei der gebotenen Leistung.

    Auf der anderen Seite merkt man bei dem P4 jeden Pieps, den der Browser besser kann. Von daher ist das ein ganz guter Vergleichscomputer.

  25. JürgenHugo says:

    Naja, der Comp is bei mir im Schreibtisch (hinten is da aber alles offen, die Temperaturen sind normal). Wenn die Tür zu is, dann hör ich nix. Und bei mir ist es vor allem nachts sehr leise, weil hier nich viel Verkehr is.

    Ich hab nun mal keinen alten Comp mehr, der ist ja hin. Mal sehen, ob ich irgendwann was fummel. Und wenn eine Neuanschaffung fällig ist, dann ist der naturgegeben schneller. Ich muß aber sagen: beim reinen surfen ist mir der alte soo langsam nich vorgekommen. Der hatte Pentium D 930 2x3GHz.

    Und – mit 25 Watt kommt ein i7 natürlich nich aus. SIW zeigt bei mir min. 38 max knapp 150 an, je nachdem. Einmal waren´s nur 22 – aber das is wohl ein Ausrutscher… 😛

  26. Also bei meinem P4 2.6, 1GB RAM, XP SP3 startet Chrome mit 6 Extensions in weniger als einem Wimpernschlag, Opera ebenso. FF (ohne alles) genehmigt sich ca. 8-10 Sekunden.

  27. JürgenHugo says:

    @Stardust:

    Ohne alles ist der FF beim Pentium D mit 2×3 GHz und 2 GB RAM so in 6/7 Sekunden gekommen. Manchmal ´n bisschen schneller. Aber natürlich ganz leer.

  28. @ „Ihr ganz oben“: Ja Bookmarks sind wichtig! Ich habe nahezu 1500 davon, wobei ich zugegebenermaßen gerade mal 10-20 davon regelmäßig nutze :). Aber viele URLs kann man sich einfach gar nicht merken, besonders wenn sie auch auf Unterseiten verlinken.
    Nur über den Verlauf zu arbeiten, ist mir dann doch zu riskant, ein falscher Klick und …
    Außerdem kann man Bookmarks viel einfacher synchron halten, sichern und auf mehreren Geräten verwenden.

    Es ist schon komisch, wenn ihr nur 4-5 Bookmarks habt, da scheint ihr das Web wohl nicht so ausführlich zu nutzen wie ich.

    @all: „Toll“ ist, das mittlerweile jeder Browser sei eigenen Bookmarkdienst anbietet. Ich will aber einen Nutzen, der mit alle Browser synchron hält (die Passwörter am liebsten auch) leider habe ich hier noch nichts gefunden, was allen meinen hohen Ansprüchen (Sicherheit, Anonymität, alle Browser, …) gerecht wird.

    Und warum Google die Versionsnummer so hochtreibt, ist mir doch auch etwas rätselhaft.

  29. JürgenHugo says:

    @TomTom:

    Zitat: „Und warum Google die Versionsnummer so hochtreibt, ist mir doch auch etwas rätselhaft.“

    Viel hilft viel – Zahlen machen immer was her. DAS wissen sie nicht nur bei Google. Auch die in der entschwundenen DDR konnten gut mit Zahlen:

    „Unsere Baubrigade hat die Vorjahresleistung bei der Rekonstruktion von Altbauwohnungen um 200% übertroffen“ – das macht was her…

    Mehr auf jeden Fall wie: „Voriges Jahr haben wir 2 Wohnungen neu gestrichen – dieses Jahr aber 6″… :mrgreen:

  30. Hallo, kann mir mal jemand verraten warum bei meinem portable Iron Themes sofort „applied“ werden und warum Chrome mich immer fragt wo ich die Theme files speichern will? Und wenn ich sie dann gespeichert hab kann ich ja auch nix mit anfangen.
    Also mir fehlt irgendwie ein gescheites Menü bei diesem Ding. Man muss immer wieder ein neues Tab aufmachen oder die ‚vor‘ und ‚zurück‘ Buttons drücken um auf die Übersichtseite zu gelangen. Ich bin irgendwie nicht von diesem Konzept überzeugt. Das ist irgendwie für den DAU ausgelegt. Sowas nervt mich ab. Da hab ich immer das Gefühl man will mich zwingen dümmer zu werden. Aber sehr angenehm schnell isser auf jeden Fall. *g*

  31. Lifehacker hat wieder getestet: http://bit.ly/1I0CpT

    Sieger Chrome 4 dev – überraschend ist, dass FF 3.6 beim Memory Test gewonnen hat.

    @Cekay: du kannst aber auch den Homebutton nutzen um zur -new-tab seite zu gelangen.

  32. JürgenHugo says:

    3.6b1 braucht bei mir knapp unter 80% der Zeit für SunSpider wie 3.5

    Memoryverbrauch bisschen mehr als die Hälfte – von daher also schon Fortschritte. Aber der ist natürlich leer, bis auf ein Add-On. Ich wart mal auf die nächste Beta, bevor ich erneut installiere. Bis dahin fummel ich nur an der portable rum.

  33. @cekay: Neuen Tab kann man doch schnell mit Strg-T aufmachen. Geht genauso schnell wie das Menü mit Alt-irgendwas zu erreichen. Und schneller als mit Maus sowieso. Naja, nur wenn man eine Hand auf der Tastatur liegen hat. Die Menüleiste hab ich im FF auch ausgeblendet. Wann brauch ich schonmal das Menü? Höchstens mal ein Lesezeichen, aber auch dafür gibt’s die Awesomebar. 🙂

    @TomTom: bei den Chrome-Versionsnummern muss man „0.“ davorsetzen. Dann stimmt’s wieder.

  34. JürgenHugo says:

    Awesomebar – so´ne „Eierlegende Wollmilchsau“, die alles will und kann – das ist (für mich) Tinnef.

    Benutze ich gar nicht. Und ein Tastaturfreak wrd ich auch nich mehr… 😛

  35. Naja, bevor ich lange in den Lesezeichen nach dem gewünschten Suche (da gibt’s aber auch ein Suchfeld), tipp ich doch lieber ein paar Zeichen in die Unglaublich-Leiste, drücke dreimal Pfeil-nach-unten und hab’s gefunden. Geht in jedem Fall schneller als mit der Maus. 🙂

  36. I want to use Japanese.
    Please tell me about how to change Janapnese.

  37. 何?

  38. Okay, Japanische Schriftzeichen scheinen bei nicht vollständig konfigurierten Weblogs auch im Jahr 2009 nicht zu funktionieren. Dabei dachte ich, UTF-8 wäre inzwischen Standard…

  39. Hallo,
    wie kriegt man denn genau die Erweiterungen zum laufen? Alles was man so liest gilt nur für die 3er und dev-Versionen oder hab ich da was falsch verstanden..?

    Bin neu auf dem Gebiet. Chrome gefällt mir aber für den Alltagsgebrauch fehlt mir leider ein Adblocker..

  40. Liels paldies par Tavu blogu un parejam labam stellem, ko piedava, Carsten! Allaz portablo Hromu lejupladeju seit. Ta turpinat!

    Greets from Chrome-users im Lettland 😉 Sorry for my weak German. You`re doin` great job in ya blog, Carsten. Thanks a lot! Way to go!

    Danke! Danke! Danke!