Anzeige

Portable Google Chrome: erste Beta der Version 4

Gestern hat Google die erste Betaversion von Google Chrome 4 auf den Markt geworfen. Wenn die Geschwindigkeit bei der Vergabe von Versionsnummern beibehalten wird, dann hat man in einem Jahr den Internet Explorer (8) und Opera (10) überholt. Vielleicht möchte man damit nicht so versierte Benutzer ansprechen. Die denken ja oft: „je höher die Versionsnummer, desto besser“.

chromebeta

Die neue Betaversion trägt die genaue Bezeichnung 4.0.223.16 und das interessanteste Feature ist die nun standardmäßig nutzbare Synchronisation eurer Bookmarks.

Über die Synchronisation der Google Chrome Bookmarks hatte ich ja bereits geschrieben. Wer weiß: vielleicht waren es die (noch geheimen) Pläne zu Google Chrome, die Google dazu veranlassten den damals populären Dienst zur Synchronisation von Bookmarks einzustellen. Einige Benutzer von Firefox werden sich sicherlich noch daran erinnern. Zum Glück füllt Xmark dieses Lücke sehr gut aus. Xmarks ist auch für Google Chrome verfügbar, kann aber in der aktuellen Beta nicht genutzt werden, da in dieser Version Erweiterungen standardmäßig nicht funktionieren.

Wer bereits eine der Vorgängerversionen mit unserem integrierten Updater hat, der kann so auf die aktuelle Version switchen. Wer noch ganz unversorgt ist, der kann sich wie immer hier die portable Version herunterladen.

Download Portable Google Chrome 4.0.223.16 (Beta)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. Die Sache wird langsam rund.

    Aber mal ehrlich, sind die Bookmarks wirklich noch so wichtig?

    Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass ich jahrelang in der Summe tausende Seiten gebookmarkt habe die ich nie wieder besucht habe und zu 95% dann doch nur ein Dutzend brauche, die ich schneller und bequemer über andere Geschichten (Adresszeile, Taboo, Reiter, iGoogle usw.) erreiche.

    Das ist so eine Jäger-und-Sammler-Geschichte glaube ich.

    Ich wünsche noch einen schönen Tag mit oder ohne Bookmarks. 🙂

  2. @RudiRalala sehe ich ähnlich. Ich habe eigentlich nur 4 oder 5 wichtige Bookmarks, die ich aber zur Not auch im Kopf habe.

  3. Meine Meinung! Ich habe eigentlich alle Lesezeichen die für mich wichtig sind im Kopf. Neue und wichtige lege ich für einige Zeit entweder in der Lesezeichenleiste oder bei Google Bookmarks ab und danach werden die wieder gelöscht wenn ich sie im Kopf habe.

  4. Selbst wenn ich nur wenige Bookmarks hätte wäre ich froh, wenn diese synchronisiert würden. Das ist für mich ein riesiger Vorteil, da ich nicht nur an einem PC arbeite. Daher ist Xmark eines der wichtigsten Tools für meinen Browser.

  5. Zum Thema Bookmarks fällt mir das – wie ich finde – sehr hilfreiche Tool SiteBar ein (http://sitebar.org/). Lässt sich mit jedem Browser betreiben und fusst auf einer mysql-DB. Mal ein anderer Ansatz.

  6. JürgenHugo says:

    @Klaus:

    NOCH hilfreicher wäre, wenn der Link „funzen“ würde… 😛

  7. Fragenkatalog says:

    hi danke für die udpate info. habe jedoch das problem, dass keine addons mehr gehen und ich zB adblock+ sowie ein twitter addon nutzen möchte. extensions not enabled. bin ich blind oder warum finde ich die addons bzw keine optionen zum einstellen? mfg fragen über fragen (:

  8. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

  9. Fragenkatalog says:

    ups 😀
    ja sehs grade. aber wieso konnte ich mit der 3.x die ich vorher hatte die addons nicht installieren? der sagte mir nur: devolper plugins -> ergo ich update 😀

  10. unbesonders says:

    habe auch mit dieser 4er-version das problem, dass, wenn eine adresse eingeben wird, nicht zu der angegebenen seite gesurft wird, sondern in der adresszeile wieder about:blank und weiterhin eine leere seite angezeigt wird.

    schade eigentlich.

    die 3er-versionen funktionieren allerdings.

  11. unbesonders says:

    nachtrag: auch die links der caschy-version funktionieren nicht. nicht, dass die links falsch wären, sondern sie lassen sich einfach nicht nutzen.

  12. Chrome 4 beta im Speedvergleich zu früheren Chrome Versionen: http://www.chromeplugins.org/chrome/chrome-beta-update-4-0-with-bookmarks-sync-but-no-extensions/ (etwas weiter unten auf der Seite)

    Bemerkenswert: Chrome wird bei jeder Version nicht nur gefühlt schneller sondern auch tatsächlich! Ganz im Gegensatz zu Firefox… Mozilla sollte sich da mal was abschauen!

  13. JürgenHugo says:

    Kann mal einer dem „dummen“ JürgenHugo sagen, ob man diese Portable auf englische Benutzeroberfläche umstellen kann?

    Das gefällt mir bei allem „chromigen“ besser. 😛

  14. JürgenHugo says:

    Der is auch nich schneller als die letzte 3-er von Iron bei SunSpider – und wenn, liegt das im Toleranzbereich. Und jetzt nervt mich auch diese Rechtschreibprüfung mit den roten Unterstreichungen – ei wei.

    Ich weiß, das das „nicht“ und nicht „nich“ heißt – ich schreib das extra so. :mrgreen:

  15. Also für alle die viel im Netz unterwegs sind und dann eben auch noch mal auf PC und mal mit Laptop arbeiten finde ich, dass eine gute Bookmark Synchronisation schon sehr wichtig ist.
    Und ja – RudiRalala hat recht – es ist ein wenig eine Jäger und Sammler Situation bei der im Laufe der zait sehr schnell eine unübersichtliche Liste zusammenkommen kann. Muß aber nicht wenn man halt ab und zu das Ganze wieder bereinigt.
    Aber ich bin sowoh auf den PC als auch Notebook als Arbeitsmedium angewiesen und wenn ich da nicht halbwegs gut synchronisierte Bookmarks habe merke ich, dass ich da viel Zeit damit verbringe Seiten die ich sonst schnell zur Hand habe mühsam zu suchen.
    Ist ein wenig wie die Telefonnummerspeicherung in Handys – man gewöhnt sich daran und wenns dann mal nicht zur Verfügung steht kommen die Probleme.

  16. maas-neotek says:

    @Jürgen-Hugo
    Egal was die Benchmarks sagen, diese Chrome Version ist rasend schnell. Ich habe nämlich das Vergnügen mit einem völlig veralteten, heillos überlasteten Rechner solches ausprobieren zu können. IE geht gar nicht, Iron war schon fix, aber Chrome… holadiewaldfee, unglaublich das so etwas möglich ist.

  17. JürgenHugo says:

    Und jetzt bekommt der portable Chrome erstmal ein SCHÖNES Icon verpasst, damit mir das gefällt. So. 😛

  18. JürgenHugo says:

    @maas-neotek:

    Kannst du mir nur mal interessehalber deine SunSpider Wert sagen? Mach das doch mal bitte kurz. Bei mir liegt Chrome bei 375, FF so bei 800-irgendwas. Danke. 😛

  19. maas-neotek says:

    Chrome 4
    HDD
    1. Durchgang: 932,6
    2. Durchgang: 1038,4
    USB-Stick
    959,6
    Iron
    USB-Stick
    949,6
    IE8
    HDD
    10196,2

  20. maas-neotek says:

    FF 3.6 beta 1
    USB-Stick
    1833,8

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.