Portable Google Chrome 3.0.195.20

Neue Betaversion des Browsers aus dem Hause Google. Die 3.0.195.20 behebt lediglich einige Fehler im Bereich der „Neuer Tab“-Seite nebst Themes und soll stabiler laufen. Wobei ich selber bisher nie Probleme mit der Stabilität hatte.

2009-09-12_091452

In den Developer-Versionen sind bereits standardmäßig Erweiterungen aktiviert. Daraus lässt sich schließen, dass nun das Erweiterungssystem ausgebaut und perfektioniert werden soll.

Wenn auch diese Teilentwicklung so rasant vonstatten geht wie das gesamte Broweserprojekt, dann kann sich der Firefox ganz warm anziehen. Aber das habe ich ja schon kurz nach dem ersten Erscheinen von Google Chrome geunkt.  Ich hatte Chrome fünf Jahre bis zur Marktführerschaft eingeräumt. Ein Jahr ist um…

Download Portable Google Chrome 3.0.195.20

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

36 Kommentare

  1. Danke für die Information.

    Werden die Erweiterungen von der Community erstellt werden dürfen oder werden Entwicklungsteams aus dem hause Google dafür beauftragt werden?

  2. Jeder kann Erweiterungen erstellen, wie bei Firefox eben auch.

  3. Hat eigentlich schonmal jemand die Performance zwischen Iron und Chrome getestet? Würde mich mal interessieren… Ich bin zwar Google gegenüber nicht negativ eingestellt, aber alles wissen sollen die ja auch net 😀

    Wenn Iron performancetechnisch gleich schnell oder vllt. sogar wegen weniger „Funktionen“ schneller ist, würde ich Iron vorziehen.

  4. Wann gibts denn alle Firefox-Erweiterungen mit XUL und Co. auch für Iron? 😉

    Killerkriterium.

  5. Tja die Erweiterungen… der Grund, warum ich einfach keinen anderen Browser benutzen kann. Für meine Programmierung bin ich einfach auf Extensions wie FireBug, HTML Validator, Web Developer, Tamper Data etc. angewiesen… Sobald es diese tollen Plugins für Chrome/Iron oder Opera gibt, würde ich wahrscheinlich wechseln.

  6. XUL ist ein Mist und der eigentliche Grund, warum Firefox so langsam ist. Hätten sie mal Qt genommen… nun kann man nicht mehr wechseln, weil dann die ganzen schönen Erweiterungen nicht mehr laufen.

  7. Ob es wohl jemals eine Adblock-Erweiterung geben wird?

  8. @Dirk: Es gibt schon längere Zeit einen > Adsweep

  9. @Patrick

    Caschy’s Google Chrome Incognito versus aktueller SRWare Iron versus installierter Firefox 3.5.3

    Intel E8400, XP Professional.

    Caschy’s Google Chrome (Incognito Mode)

    Test 1: 372ms

    Test 2: 4325 Points

    ;;;;;

    SRWare Iron

    Test 1: 375ms

    Test 2: 4408 Points

    ;;;;;

    Firefox 3.5.3 (installiert)

    Test 1: 826ms

    Test 2: 2420 Points

    Etliche Futuremark Tests laufen nicht oder im Zeitlupentempo. Google Chrome alles flüssig.

    Ranking

    1.) Caschy’s portabler Google Chrome

    2.) Portabler SRWare Iron.

    3.) Installierter Firefox 3.5.3

    Opera und Safari Test gleich.

    Test 1 = SunSpider Benchmark

    Test 2 = Futuremark Peacekeeper

  10. Portable Opera USB 10

    Test 1: 2355ms

    Test 2: 2521 Points

    Trotz der scheinbar schlechten Performance laufen alle Futuremark Tests – leider auch hier oft nicht flüssig.

    ;;;;;

    Safari 4 (installiert)

    Test 1: 456ms

    Test 2: Abbruch – will Java Runtime Envirement.

    Sieger bleiben Caschy’s portabler Google Chrome und portabler SRWare Iron. Alle anderen Browser verlieren haushoch in Bezug auf Multimedia, ajaxlastige Inhalte und Geschwindigkeit allgemein.

    Nr. 1 in der Vielfalt bleibt Firefox mit den über 5000 Erweiterungen.

  11. Nippelnuckler says:

    Zitat: „und soll stabiler laufen. Wobei ich selber bisher nie Probleme mit der Stabilität hatte.“ du nicht, aber anscheinend andere, sonst gäbs ja in der richtung keine verbesserungen. als fanboy bist du natürlich gezwungen dich sofort zu wehren 😉

  12. Der Flashplayer fehlt.
    Was muss man noch mal machen, damit die Portable Version ihn kennt und findet?

  13. @TOMTOM

    Hier die Anleitung:
    Flash Player Google Chrome Portable

  14. Ich sage dann auch mal danke. Ab und zu benutze ich die nämlich auch mal. Gerade wenn man unterwegs ist. Da ist die GoPo mal schnell aufm Stick und startet flott!

  15. @TrackBack:

    Zu deinen Tests: Prinzipiell stimm ich mit dir überein – ich hab bei SunSpider ähnliche Werte.

    Z.B.: SRWareIron hast du 375 ich 381. Alle anderen Werte differieren auch nur in diesem Bereich.

    Ich hab Core i7 920, Vista HP – eigentlich müßt ich ja (theoretisch) etwas schnellere Werte haben als du – man muß mit so absoluten Rankings aber immer vorsichtig sein.

    Bei mir ist in SunSpider bei den 381 eine Schwankungsbreite von +/- 2,8 % angegeben, das sind schon mal fast 11. Ich schätze mal, das hängt auch vom OS ab und was evtl. im „Hintergrund“ noch so läüft. Virenscanner kann auch Einfluß nehmen. Ich hab bei mir extra nix „weggeschaltet“ – ich will ja keine Laborwerte – sondern so, wie das normalerweise bei mir ist.

    Deswegen will ich das Ranking mal (ein ganz klein wenig) einschränken:

    Chrome + Iron sind gleich schnell – die 3 Differenz kannste vergessen. Beide deutlich unter 400. (portable)

    Safari 4.0.3: um 450. (installiert)

    Midori 0.1.8: um 660. (portable)

    FF 3.5.3: um 830. (installiert)

    Opera 10: um 2400. (installiert)

    Flock 2.5.2: um 3000. (installiert)

    Ach ja, es gibt ja noch einen „Brofser“ – der fängt vorne mit „I“ an, und hört hinten mit „8“ auf.

    Der hat über 4000. Is ja auch klar: Die größte Firma hat auch die größte Zahl… :mrgreen:

  16. @JürgenHugo

    🙂

    Cool – Dein Ranking ist teilweise besser. Mach mal den Futuremark Peacekeeper Test noch bei jedem Browser. Du wirst Opera 10 dann vor dem Firefox platzieren.

    Upps – krass, Midori ist ja ein Browser aus Deutschland.

  17. Wenn der TrackBack so schön bittet hab ich das mit dem Futuremark mal gemacht – ich schreibs in der selben Reihenfolge wie oben beim SunSpider.

    Iron: 4466.

    Safari: 4499.

    Midori: Kann nich…Schluchz

    FF: 2479.

    Opera: 2680.

    Flock: Kann auch nich – Ei wei…

    Und unser aller Freund, der IE – kann der? Jaaah!

    IE 8: 645…

    Muß ich natürlich noch was zu anmerken: Die Werte von Iron, FF, Opera sind etwas besser wie bei dir – dürfte von der CPU her kommen. Chrome hat allerdings bei Futuremark ca. 1000 mehr – der IE ca. 400 (bezogen auf meine CPU). Kann ich mir nich erklären. Die anderen liegen im Schwankungsbereich.

    Allerdings trau ich „Onkel Futuremark“ nich 100% – er hat meine CPU als „Intel Core Duo Mobile“ identifiziert – und das ist sie nun ganz bestimmt nich.

    Aber das gewünschte Ergebnis aus MS-Sicht ist natürlich trotzdem zustandegekommen – der IE 8 führt mit weitem Abstand! Was sach ich denn da – gerade fällt mir doch auf, das in dem Test derjenige mit den meisten Punkten der beste is – nich der mit den wenigsten

    Hui – da haben die von MS aber noch´n Stückchen Arbeit vor sich… :mrgreen:

  18. @JürgenHugo

    Google Chrome mit Erweiterungen wie bei Firefox, Socks5 Unterstützung und Ausbau von Incognito wird für nen heftigen Rutsch nach unten für alle Browser sorgen.

    Hab mich heute entschieden SRWare dauerhaft neben FF zu nutzen.

    Das Tempo von Google (Entwickler) ist abartig, erinnert an Adobe. Die machen ernst, wollen wirklich ein grösseres Stück Kuchen vom Browsermarkt haben.

    Mozilla Entwicklungsteam verzettelt sich mit sinnloser Videointegration etc. etc. Die Leute wollen kein Theora / Ogg.

    🙂

  19. @TrackBack:

    Die machen ernst, wollen wirklich ein grösseres Stück Kuchen vom Browsermarkt haben

    Wollen und kriegen is aber nich dasselbe… Die Leute, die hier mitlesen und kommentieren – die sind alle auf irgendeine Weise vom Computer „infiziert“! Beim Caschy angefangen, und bei mir noch nich aufgehört. 😛

    Viele, sehr viele Menschen benutzen den Comp wie ne Waschmaschine – die is eben da und wird gebraucht. Die wissen vielleicht, welchen Browser sie installiert haben – die Versionsnr. schon nich mehr. Oder warum sind noch so viele privat mit dem IE 6 unterwegs – das interessiert die schlichtweg nich!

    Natürlich, wenn Chrome vorinstalliert wäre – dann würden sie den benutzen – weil er halt da is…

    Ich benutze SRWare jetzt so nebenbei – aber erst wieder, seit einigermaßen ansehbare Themes/Skins da sind. Ersetzen wird der bei mir FF so schnell nich. Ich lege nämlich arg viel Wert auf die Zoomfunktion mit Gedächtnis. Ich hab überhaupt keine Lust, bei jeder 2.Website immer und immer wieder CTRL++ zu drücken. Der FF (und Flock) merkt sich die Größe, wenn man Cookies zuläßt.

    Deswegen für mich Nr.1 FF (und Flock) – Nr. 2 Opera. Bei Opera braucht man nämlich nuur + drücken… :mrgreen:

    Und inkognito brauch ich eh nich – an den Comp kommt kein anderer ran…

  20. Bei dem „Peacekeepertest“ liegen die Unterschiede an der Hardware.

    Bei mir schaffen die Browser flogende Ergebnisse:
    Safari 3002
    Chrome 2803
    Iron 2779
    Opera 1785
    Firefox1669

    Ich habe folgende Hardware: Core2Duo T7200, 3GB,160Sata2,256MB DDR3 X1600 Graka, Vista 32bit.

    Wartet mal ab bis die Engine „Carakan“ von Opera entwickelt wurde. Die Überschrift „Vega und Carakan: Opera will Rechenkraft aktueller Grafikkarten zum Rendern nutzen“ hört sich doch gut an mal schauen was die draus machen!

  21. Caschy, könntest du vielleicht eine „Windows 7“ Kategorie einführten in der alle Beiträge und Tipps zu Windows 7, was ja eher mehr werden wird als weniger, zu finden sind?

    So wäre es leichter deine guten Tipps, wie das auswechseln des Anmeldehintergrunds, wiederzufinden.

    Danke,

    CherryCoke

  22. @Praefix:

    Ja, das ist eindeutig. Die Reihung ist ja identisch – und der Unterschied ist so, wie man ihn bei der differenten Hardware erwarten kann.

    Ich hab w.o. Core i7 920, 1000, 3GB, 512 DDR3, 9600GT Graka, Vista 32.

    Bei dem vorigen Comp (der abgeraucht is) mit Pentium D 930 – da war das alles viel „gemütlicher“.

  23. Hi,

    ich würde sehr gerne deine Chorme Portable mal testen. Leider
    laufen die nie bei mir? (Win7,64bit). Ich kann eine url eingben,
    jedoch word sie nicht geöffnet. Auch dir parr schon voreingestellent werden nicht geöffnet. Wieso?

  24. @non
    Habe das gleiche Problem bei Win 7 RC 1 64bit als VHD. Da ich dann ja nicht mehr der einzige bin bei dem dieses Problem auftritt, liegt es wohl eher an der Caschys Chrome oder an Win 7. puh! Ich dachte schon…

    Benutz doch einfach mal den hier erwähnten SRWare Iron. Ein weiterer Entwicklungszweig von Chromium, respektive Chrome sehr, sehr ähnlich. Der läuft bei mir seit gestern problemlos, ist portable und schön fix, also doch schon ein Unterschied zum FF.

    Link dazu: http://www.srware.net/software_srware_iron_news.php

  25. non, das Problem haben ab und an ein paar User und ich hatte das selbe Problem, lösung dafür hat aber leider niemand. Nun hab ich eh wieder OSX, grüße

  26. Scheint an 64Bit zu liegen – kann ich nicht testen. Hab nix 64bittiges.

  27. @non: Habe auch das Problem unter Win7 x64 und den Links.

    die Version aus diesem Artikel (portable Chrome 3.0.195.20) funktioniert zwar nicht
    aber ein Chromium Build (portable Chromium 4.0.208.0) funktioniert

    Einfach das aktuellste .zip Paket von hier downloaden und in den portablen Chrome aus diesem Artikel reinkopieren.

  28. @markus
    Dann kann es ja nicht am Loader liegen sondern einfach an der jetzigen BETA von Chrome.

  29. Denke ich auch

  30. Hatte das selbe Problem auch mit Portable Google Chrome 4.0.201.1

  31. Caschy, könntest du vielleicht eine “Windows 7″ Kategorie einführten in der alle Beiträge und Tipps zu Windows 7, was ja eher mehr werden wird als weniger, zu finden sind?

    So wäre es leichter deine guten Tipps, wie das auswechseln des Anmeldehintergrunds, wiederzufinden.

    Danke,

    CherryCoke

  32. @Caschy: könntest du bitte einen Loader machen, der Userscripts verfügbar macht? Hab nämliche einige gute gefunden die (noch) die fehlenden Addons ausgleichen, kann die aber portabel nicht nutzen.

    Danke schon mal 😉

  33. ich hatte im andren chrome post schon einmal die lösung gesagt, wies klappt mit den links weil habe das Problem auch gehabt.

    ich zitiere mich mal selbst

    klicke mit rechts auf des Icon auf dem Desktop und suche die ZIEL zeile (also da wo der link steht von wo das Teil ausgeführt wird am ende klickste in die zeile machst ein leerzeichen und kopierst das hier da rein –no-sandbox danach gehts wieder … (das sind zwei bindestriche, also vor dem no, kann man schlecht sehen)

    damit klappts auch mit win 7 64bit und chrome ^^

    da chrome aber leider immer noch nicht richtig auf IPB Boards mit integriertem Arcade Modul funzt bleibe ich beim Fuchs ..

  34. Ich weiß ja nich, ob das jemand brauchen kann – oder ob ihr das nich schon alle wisst – aber ich hab auf der Site vom How-to-Geek was für Chrome gefunden.

    Damit kann man ganz einfach bei ausgeblendeter Bookmarkleiste über einen Button auf die Bookmarks zugreifen. Das müßte auch portable funktionieren – bei Iron klappt das auf jeden Fall. Ich nehm ja den – wegen der adblock.ini. Geht ganz einfach mit Parameter.

  35. Ist bekannt und wird in der nächsten portablen implementiert 🙂

  36. Mal so ne Frage, läuft die portable Version unter Windows 2000? Normalerweise lässt sich Chrome ja nicht in Windows 2000 installieren.