Portable Google Chrome 3.0.195.10

Die Version 3.0.195.10 von Google Chrome ist die aktuelle Betaversion die vor ein paar Tagen erschienen ist. Neben den üblichen Fixes sind hauptsächlich Aktualisierungen im Bereich der Omnibar, der „Neuer Tab“-Seite und dem Theme-Support vorgenommen worden. Man muss zugeben: Chrome ist definitiv flott aber kein Leichtgewicht im Speicherverbrauch.

Task-Manager - Google Chrome

Wie ihr sicherlich wisst, hat Google Chrome einen eigenen Task-Manager (jeder Tab ist ein eigener Prozess). Ich habe mal ein paar schlanke Seiten aufgerufen und den Task-Manager des Browsers gestartet (siehe Screenshot).

Wenn ich mich in meinem Umfeld umschaue, dann muss ich sagen, dass die meisten „normalen“ Benutzer keinen Unterschied zwischen Chrome, Firefox oder irgendeinem anderen Browser merken würden. Man muss zugeben dass wir Hardcore-User zwar Features haben wollen, die breite Masse diese aber nicht nutzt. Wie auch immer, probiert Chrome portabel ruhig selber aus: Download Portable Google Chrome 3.0.195.10 Beta

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

40 Kommentare

  1. Meine Partnerin und ich benutzen den gleichen PC mit gleichem Nutzerkonto und Firefox. Allabendlich die gleiche Szene während ich chatte und skype. Sie: „Ich muss mal an den PCeeeeehh!“ Ich lasse sie gewähren. Sie nutzt ausgiebig Coolpreviews (um Kuchenrezepte nachzuschlagen). Nach gefühlten 2 Stunden (Digsby und Skype bimmeln bereits penetrant) weise ich dezent darauf hin, dass ich wieder an der Reihe sein dürfte. Sie: „Ja, aber mach`mir blooooß meine Tabs nicht weg!“ Wenn ich jetzt einen neuen Tab öffne, ist der von CoolPreviews, selbst wenn er gesperrt ist, weg. GROßES GEZETER! ABEND IM EIMER! Trotz Chronik.

    Also habe ich mir einen neuen Browser gesucht, den ich parallel öffne. Damit bleiben wenigstens die Tabs meiner Partnerin, insbesondere der von CoolPreviews geöffnet.
    Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell Chrome gegenüber Firefox ist, auch beim Öffnen neuer Tabs und Seiten. Allerdings muss ich dazu anmerken, dass Mozbackup bei der Sicherung knapp 95 MB einschließlich aller Erweiterungen speichert….ähem. Mittlerweile denke ich über den endgültigen Umstieg nach. Wenn da nur nicht dieses Problem der fehlenden Erweiterungen wäre…

  2. Wieso nutzt Du von Caschy nicht die portable Firefox Version für deine Freundin mit dem MultipleLoader?? So kannst Du 2 Firefox Instanzen parallel laufen lassen und jeder hat seinen „eigenen“ Firefox mit eigenen Tabs.

  3. @ Mike. Das wäre an sich schon eine Möglichkeit. Allerdings müsste ich dann wohl jedes Mal beim Update per Hand die Profile austauschen und die Flashdatei ins entsprechende Verzeichnis packen, damit Flash überhaupt funktinoniert. Das manuelle Speichern der Plugins war z. B. ein Grund dafür, weshalb ich von PidginPortable zu DigsbyPortable (updatefähig) gewechselt bin. Es nervt einfach.
    Im Grunde genommen finde ich Chrome mittlerweile super. Die Funkerei habe ich mit Kill-ID abgestellt. Wenn es jetzt noch etwas wie AdBlock-Plus geben würde, würde ich wechseln.

  4. ..ich warte noch ab in Bezug auf Chrome und antesten, wenn es denn die Erweiterungen mal geben sollte. Ansonsten nutze ich seit Jahren FF und werde dem auch treu bleiben.

  5. @Caschy: Zitat: Man muss zugeben: Chrome ist definitiv flott aber kein Leichtgewicht im Speicherverbrauch.

    Öhhmm wie jeze, ist denn FF besser, denke nicht. Auch seit der 3´er Version hat sich da am Speicherverbrauch nicht viel getan, oder?

  6. didi, der portable lässt sich über den internen Updater aktualisieren. Einmalif das Plugin kopieren langt doch dann 😉

  7. @ Mike: Klar, FF ist einsame spitze. Wenn Du aber einen voll gepackten FF hast, ist Chrome in Sachen Geschwindigkeit vorne.

  8. @ caschy: Klappt das auch bei 2 Profilen? Ich habe es noch nie probiert.

  9. @didi: …weiß ja nicht was Ihr alle für ein Surfverhalten habt, aber mehr wie max. 5 Tabs hab ich nie geöffnet!! Bin ja auch Normalsurfer und kein Suchti: 🙂

  10. Jeder portable kann nur ein Profil.

  11. @ caschy & Mike: Ok., ich denke, ich hab`s jetzt…

  12. @Didi: Ich weiß gar nicht, was hier alle rumfrickeln mit „zweimal Firefox“ oder anderen Browser starten. Die Lösung liegt doch auf der Hand: nehmt einfach zwei Benutzerkonten. Wenn ihr Windows habt, kann man mal schnell Win-L drücken, anderen Nutzer auswählen und machen was man will. Der Firefox der Freundin und was sonst noch offen ist, bleibt ja im Speicher. Und wenn der Speicher nicht ausreicht: mehr davon kaufen. Ist billig. Deutlich billiger als ein zweiter Computer.

  13. @ Rainer: Meine Kiste ist mit Speicher bis zum Bersten voll. Mehr geht nicht. Die Idee mit den Benutzerkonten hatte ich schon mal. Irgendwas lief da schief. Ich werde es aber nochmal ausprobieren.

  14. @Rainer: Zwei Benutzerkonten die gleichzeitig angemeldet sind können wieder andere Probleme machen.
    So kann z.B. nur der als erstes angemeldete Benutzer einen CD/DVD-Brenner nutzen. Launchy funktioniert auch nur für den erstangemeldeten Benutzer – ein Workaround ist da, den Launchy-Prozess des anderen Benutzers über den Taskmanager abschießen und für sich selber wieder neu starten.
    Die Liste der Probleme bei zwei angemeldeten Windows-Benutzern läßt sich noch weiterführen – sicherlich auch weil einige Programmschreiber solche Fälle gar nicht berücksichtigt haben und auch weil die Desktop Windows Systeme nicht 100% multiuserfähig sind.

  15. Ich bin schon auf Chrome/Iron umgestiegen. Vom Stick gestartet ist der Browser schon nach einen Wimpernschlag einsatzbereit.
    Nur in Ausnahmefällen wird noch der Feuerfuchs bemüht.
    Leider fehlen mir noch ein paar Erweiterungen für Chrome, welche ich im Firefox sehr geschätzt habe.
    So z.B. ScrapBook, AdBlock+ (AdSweep für Chrome ist noch längst nicht so gut, Adblocker von Iron ist schon besser aber noch nicht so gut Adblock+), Xmarks (aber da wird hoffentlich noch dieses Jahr die Chrome-Version erscheinen), FlashGot oder FireFTP.

  16. @Didi:

    Also ich benutze auf dem Laptop, das ich mit meiner Frau gemeinsam benutze, folgende App:
    FFDesktopIcon

    Damit kann man mehrere verschiedene (auch portable!) Profile von Firefox / Thunderbird gleichzeitig starten.

    Möglicherweise erfüllt das ja deinen Zweck.

  17. ich hab das teil auch gerade mal probiert und bin erstaunt, wie viel werbung auf den seiten aufpoppt :-/ gibt es irgendwas wie adblock+ für chrome?

  18. @ clarkkent: Ich habe mal das von Guido genannte AdSweep für meinen Chrome 4.0.203.2 ausprobiert http://www.adsweep.org/ .
    Die Erweiterung lässt sich nicht installieren. Den ebenfalls o. g. Adblocker von Iron habe ich solo nicht gefunden.

  19. @Mike

    …weiß ja nicht was Ihr alle für ein Surfverhalten habt, aber mehr wie max. 5 Tabs hab ich nie geöffnet!

    Ich hab öfters bis zu 50 Tabs geöffnet – ich verwende nie ZURÜCK Button.

    Man kann zum Beispiel 10 Tutorials öffnen und vergleichen. Oder …

    … Filme im Netz.: Youtube und viele andere Videoportale „erlauben“ (geduldet) aufgeteilte Videofilme. Man teilt einen Blockbuster in Teil 1 bis maximal 15 und macht nen Upload. Während Du Teil 1 (meist 10 Minuten) ansiehst, laden in 9 anderen Tabs der restliche Film.

    Beispiel – such mal bei Youtube Voll Normaaal (Teil 1 von 10)

    Du öffnest alle Teile in 10 Tabs und machst den Ton aus. Mit Tab 11 gehst Du derweil anderer Dinge nach. Wenn alle Filmteile vollständig da sind gehst Du zum Tab mit Teil 1 – nach 10 Minuten siehst Du den zweiten Teil im anderen Tab an usw.

    http://www.filehoster.info/filehoster

    Da drück ich auf STRG und mach schnell 20 Tabs auf und seh mir die Filehoster an.

    Genial ist bei Firefox das Feature ‚Alle in Tabs öffnen …‘. Deine Lieblingsblogs legst Du in einen Lesezeichenordner und öffnest alle in einem Rutsch, anstatt mühsam einzeln die Adressen einzugeben oder einzeln anzuklicken.

  20. Adsweep ist kein Blocker – er versteckt die Elemente bloß. Geladen werde sie trotzdem, weswegen das für mich mit meiner schmalen Leitung absolut nicht in Frage kommt.

    Was ich noch bei Chrome bräuchte sind Tabmix+, Downloadhelper und FireGestures. Alles andere ist bei mir nur kosmetischer Krams. Gerade Tabmix+ bietet Einstellmöglichkeiten, die kein anderer Browser bietet (auch nicht oder gerade nicht Opera). Naja Gesten sind ein Muss, und der Downloadhelper (DLH) ist das einzige Tool, was wirklich Videos von allen möglichen Seiten runterlädt. Wenn ich stattdessen irgendwelche Greasemonkey-Skripte nehme, ändert Youtube z.B. wieder seine Schnittstelle und ich steh da im Regen. Bei DLH gibt’s ein Update, fertig, läuft.

  21. Ist schon komisch: Ich benutze auf einem Stick den portablen FF von Caschy. Auf einem XP-Rechner verbraucht der jetzt z.B. mit 2 Tabs 110 MB. Auf dem gleichen Rechner nur unter W7 nur 60.
    Hat einer eine Erklärung?

    Grüsse
    Al

  22. Adblock für Chrome. Ok, ist ein Proxy – funktioniert aber bestens & wenn man mal Opera etc. ausprobiert hat man den Werbefilter gleich einsatzbereit. -> Einrichtung & Konfiguration.

    Die erste „richtige“ Erweiterung ist imho Cleeki. Kann ich nur empfehlen 🙂

  23. Privoxy“ ist auch ein ganz guter Webfilter. Dieser funktioniert als lokaler Proxy und kann zum Beispiel auch bei Opera eingesetzt werden, um so mache Werbeeinlage zu unterbinden.

  24. Ehe man sich diese Proxy Hampelei antut, kann man zumindest unter Windows auch auf die global geltende hosts Datei zurückgreifen und diese mittels des „Hostman“s verwalten (Update usw).

    Der Effekt ist der selbe, nur der Aufwand ist geringer

  25. Hast du dir die Features von BFilter mal angeschaut?

    Unlike most of the similar tools, it doesn’t rely on blacklists (although it does support them). (…) I decided to write a proxy that would detect ads heuristically, much like modern anti-virus software manages to detect many viruses unknown to it.

  26. @ Locke: Vielen Dank für den Hinweis. Das werde ich ausprobieren.

  27. Beim Besuch von Facebook mittels Chrome 4.0.203.2 (Beta, klappt aber auch mit keiner anderen Version) öffnet ein Klick auf den Chat diesen nicht. Hat jemand eine Idee?

  28. Ich nutze FF mit dem profile- und dem noremote-schalter:

    „C:\Programme\Mozilla Firefox 3.5\firefox.exe“ -P „ff35“ -no-remote

    Das funktioniert wunderbar mit einem zweiten profile, z.B.

    „C:\Programme\Mozilla Firefox 3.5\firefox.exe“ -P „freundin“ -no-remote

    Da macht man sich einfach zwei links und jeder hat seinen eigenen Firefox.
    Mit
    „C:\Programme\Mozilla Firefox 3.5\firefox.exe“ -P
    kann man man neue profile erzeugen, aber das wissen sicher alle hier.

  29. @ haichen: Klaaaar…alles easy hier 😉

  30. Die Liste sóllte ebenfalls sehr ergiebig sein.

    http://birnchen.ath.cx/index.html

  31. @dreaven5

    Super! Danke

  32. Nichts zu danken, zumal jetzt noch eine Liste mit Linkverkürzern dazu gekommen ist.

  33. Hallo caschy,
    wie kann ich den Updater für Chrome bei deiner Portable-Version einrichten?

    Danke für Portable-Chrome, hier bei T-Systems gibt nur IE6 auf den Arbeitsplatzrechnern.

  34. Lass das nur nicht deinen Chef hören.

    Das Update sollte eigentlich von alleine starten, wenn man in die About/Über-Abteilung von Google Chrome hineinschaut.

  35. Portable Chrome hat keinen Updater, da dafür ein Google-Dienst installiert werden müsste 😉 Ich arbeite dran…

  36. Mir fehlt leider das „Masterpasswort“ – Feature bei Google Chrome.
    Vielleicht bauen die das ja noch nachträglich ein!?

  37. Hi,

    bin ich zu doof oder funktioniert es einfach nicht? Wenn ich eine Adresse im Browser (dieser portablen version hier) eingebe, dann verwirft er diese und es passiert überhaupt nichts. Ebenso wenn ich einen Favoriten anklicke oder sage „in neuem Tab öffnen“.

    Ich habe das auf zwei verschiedenen Rechnern getestet, auf beiden gleich.

  38. I need it, tankx.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.