Portable Google Chrome 2.0.172.8

Neue Betaversion des Browsers aus dem Hause Google. Muss ich eigentlich gar nicht viel zu sagen, oder? Google Chrome hat übrigens in meiner virtuellen Maschine mittlerweile einen Stammplatz gefunden. Startet sauschnell und die Performance ist fluffig. In meiner VM brauche ich eh nichts wildes mit Erweiterungen wie in meinem Firefox. Ach ja – Changelog gibt es wie immer hier.

201728.jpg

Download Portable Google Chrome 2.0.172.8 Beta

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Und wieder mal ein herzliches Dankeschön für die promte Bereitstellung der portablen Version

  2. Was mich noch ein bisschen nervt ist die Proxykonfiguration die über den IE stattfindet.

  3. Hi Carsten,
    schön, dass Chrome sauschnell startet. Schade, dass Firefox das noch nicht kann. Das ist traurig.

  4. Dennis Devine says:

    I was able to install the Portable Chrome unto my USB stick and use it at the library. However, I am not able to install
    the FLASH plugin. Have you addressed that and have you created
    a way to install this plugin with the portable browser?

    Great app! Thank you very much

  5. A.J. sagt

    Hi Carsten, schön, dass Chrome
    sauschnell startet. Schade, dass
    Firefox das noch nicht kann. Das ist
    traurig.

    komisch, Portable Firefox 3.0.9 & Portable Google Chrome 2.0.172.8

    starten bei mir gleich schnell …

    liegt wahrscheinlich an deinen 500 Add-ons im Firefox 😉

  6. @ABDUL: Nee, nur magere 16 Add-ons. Und es ist die Desktop-Version. Die startet meist nach etwa 1 Min. Und das kann nicht an der Hardware liegen. FF könnte sich evtl. mit anderer Software nicht vertragen oder Profil oder Cache wird zu groß sein. Werde mir das mal anschauen. Firefox war bei mir nie wirklich schnell.

  7. @A.J.:

    EINE Minute? Biste mit nem Taschenrechner unterwegs? Startet die portable auch in diesem Tempo bei dir?

  8. Hi Carsten,
    jetzt sprintet Firefox gerade wieder unter 5 sec.
    Ich werde es beobachten. Das Problem hatte ich meistens nach dem Einschalten des Computers oder dem Aufwecken aus dem Ruhezustand. Kann sein, dass der Computer da mit anderen Sachen beschäftigt ist. Ich nutze öfter den Ruhezustand um das recht langsame Herunterfahren und Neustarten zu umgehen. Das kann nach einer Weile das System auch träge(r) machen. Jetzt mit der Version 3.0.9 ist es schneller. Mal sehen, ob es so bleibt. Das mit ca. 1 Min. war nicht immer so. Es war früher etwas schneller. Jetzt ist es aber echt schnell.

  9. JürgenHugo says:

    Wenn irgendeine neue Version alternative Themes unterstützt – dann werde ich Chrome mal wieder probieren.

    Mit dem Original-Theme: 0,0 Chance – selbst wenn der noch 10-mal schneller wird… 😛

  10. Kann dir nur zustimmen, der Google-Schützling startet wesentlich fixer als die Konkurrenz.

  11. Webstandard-Team sagt

    Kann dir nur zustimmen, der
    Google-Schützling startet wesentlich
    fixer als die Konkurrenz.

    ich kann dir nicht zustimmen …
    Chrome & Firefox starten in der Standard Konfiguration gleich schnell, also ohne Add-on, Theme und Toolbars

    also, nicht immer Äpfel mit Birnen vergleichen 😉

  12. JürgenHugo says:

    @Abdul:

    Kann dir nur zustimmen – ich hab´ das vor längerer Zeit mal ausprobiert. Bei FF habe ich dazu einfach den Safe-Mode genommen.

    Wenn man die Zeit abrechnet, die man für das „wegklicken“ des Fensters braucht, sind da keine großen Unterschiede.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.