Anzeige

Portable Firefox 3.0 RC3 deutsch downloaden

Tja, so ist das – weil unter Mac OS X ein schwerer Bug aufgetaucht ist, haben wir nun einen Release Candidate 3 von Firefox 3. Der Bug sorgte unter Mac OS X dafür, dass sich Firefox unter Umständen aufhing, wenn der Plugin-Manager aufgerufen wurde. Trotz dieser Tatsache wurde die Versionierung auch unter Windows und Linux angepasst.

 

Weil ich aber weiss, dass es trotzdem Leute gibt, die zwingend einen RC3 portabel einsetzen wollen, habe ich auch die portable Version von Firefox auf Version Firefox 3.0 RC 3 geschoben. Changelog? Nur die seit heute zur Verfügung stehenden Daten genommen – und das Paket neu geschnürt. Trotzdem viel Spass mit Portable Firefox 3.0 RC3 deutsch.

Noch einmal: Benutzer der Version Firefox 3.0 RC2 unter Windows (ob portabel oder nicht) müssen eigentlich nicht auf die RC3 updaten, da sie keine Neuerungen enthält.

Download Portable Firefox 3.0 RC3 deutsch

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Versuch mal folgendes:

    Extras –> Einstellungen | Anwendungen

    hier mal schauen was für eine Anwendung für PDF-Dokumente verknüpft ist. Spiel da mal ein bischen.

    Ich habe nämlich das Problem gehabt, dass das Plugin vom PDF-XChange Viewer in der Portablen Version problem macht. Also musste ich das auf „Jedes mal Nachfragen“ stellen. Vielleicht ist es bei dir ähnlich. Versuch dein Glück! 🙂

  2. @leachim

    Seltsamerweise ist da bei mir überhaupt keine PDF-Datei und mit verknüpfter Anwendung aufgeführt. Nur mailto:, Podcast, Webfeed und Windows Media Dateien.
    Nur in „Eigene Konfiguration“ wird mir unter den Plugins „Acrobat Reader“ angezeigt.
    In der „Hilfe“ steht leider nichts dazu, ob und wie man weitere Dateitypen mit Anwendungen verknüpfen kann.

  3. Auf einem Laptop habe ich den Firefox 3.0 RC2 neu installiert, ohne ein altes Profil (aus FF 2.0.0.14) zu verwenden. Dort habe ich in der Lesezeichen-Symbolleiste die Punkte „Meistbesuchte Seiten“ und „Intelligente Lesezeichen“.
    Auf einem anderen Rechner habe ich nach der Installation des 3.0 den alten Profilordner als Basis und dann noch weitere Extensions installiert. Dort sind die beiden Einträge „Meistbesuchte Seiten“ und „Intelligente Lesezeichen“ auf wunderliche Art verschwunden. Weder in Menue „Ansicht“ noch sonstwo sind die zu sehen.
    Kann man die irgendwo wieder aktivieren bzw. sichtbar machen?

  4. Ich gebe jedem den Tip für Firefox 3 ein neues Profil anzulegen und dies neu anzupassen. Ich hatte da in der Vergangenhenheit des öfteren Probleme gehabt.

    Ich ahbe für die Alphas und später Betas und jetzt für die RCs immer ein neues Profil erstellt. Da kontte ich wirklich sicher sein, dass alles funktioniert.

  5. @Mark:
    Kommt gleich ein eigener Beitrag drüber.

  6. So, ich bin dann auch mal umgestiegen und habe mir ein neues Profil angelegt.

    Was bei mir aber nicht einwandfrei funktioniert ist das Öffnen von Artikeln in GreatNews mit FF3. Portable Firefox 2.0 hat den Artikel korrekt geöffnet.

    Seit Portable Firefox 3 wird ein neues Fenster eines „leeren“ Standardprofils geöffnet und hierin der Artikel geladen.

    Hat jemand eine Idee, woran das liegt?

  7. so, entschuldige die späte antwort. beim fest installierten kam ab und zu der mozilla bug reporter oder wie das ding heißt, und der portable brachte mich bei jedem start in den bluescreengenuss.

    Die Lösung des Problems: Outpost Firewall deinstalliert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.