Portable Firefox 2.0.0.11 deutsch

Mozilla hat den allseits beliebten Firefox ein Update auf die Version 2.0.0.11 spendiert. Damit wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass bestimmte Grafiken nicht angezeigt werden konnten. Also gibt es auch von mir das aktuelle Update auf die Version 2.0.0.11 deutsch. Portabel selbstverständlich.

 

Viel Spass damit. Wie immer – entpacken und mit der FirefoxLoader.exe starten.

Download Portable Firefox 2.0.0.11 deutsch

Wer seinen fest installierten Firefox ein Update auf die Version 2.0.0.11 spendieren will, der kann auf dem Mozilla FTP die aktuelle Version finden. "Rüber" installieren und fertig 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Man könnte ne Routine einbauen, die den leeren Ordner (nur wenn leer) wieder löscht.

  2. Hallo!
    Wollte nochmals zu den automatischen Updates des Feuerfuchses in deiner portablen Version fragen. Deine Version läuft ja ohne Installation. Kann es aber sein, dass bei den automatischen Installationen nach einem Versionsupdate der Browser sich dann richtig am Computer installiert? Zumindest habe ich damals deine Version 2.0.0.10 genommen und seit dem automatischen Update auf 2.0.0.11, steht der Firefox auch in der Regedit.

    Außerdem wollte ich fragen: Ist es möglich auch den Gmail Notifier portable zu machen? http://toolbar.google.com/gmail-helper/notifier_windows.html

    Liebe Grüße

  3. Ja, trägt sich bei Updates ein, beeinflusst aber nicht den installierten FF. Und für Gmail: Installiere dir eine der vielen Gmail-Erweiterungen für den FF.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.