Portable Dropbox für Windows 32Bit

main_logo Nutzt noch jemand Dropbox? Das ist der Dienst, den ich seit der geschlossenen Phase verfolge. Man hat kostenlos zwei Gigabyte Onlinespeicher – den man befüllen und mit anderen teilen kann. Zudem gibt es für Windows und Mac OS X Software um eben alles auch auf den PCs synchron zu halten. Nun habe ich eben bei Lifehacker von einer portablen Version des Dropbox-Clients gelesen. Man kann also seinen Onlinespace mit dem USB-Stick synchronisieren – und vice versa. Coole Sache – habe ich eben ausprobiert – und für gut befinden. Wer Dropbox nicht kennt – aber testen möchte, der darf sich gerne über diesen Link anmelden. Dadurch erhalte ich etwas mehr kostenlosen Space. Danke.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

52 Kommentare

  1. Funktioniert nicht unter Vista 64 Business. Schade drum. Ein Versuch war es aber wert. 😉

  2. klingt spannend – gleich mal testen.

    edit: leider verbindet sich dropbox nicht mit meinem account – werd es nachher zu hause nochmal probieren.

  3. @Roman:

    Du hast die Überschrift aber gelesen, wa?

  4. Wuala ist auch empfehlenswert. Zwar nur 1GB, dafür aber auch Netzlaufwerkanbindung und Java Client der überall laufen sollte.

  5. Gleich mal probieren … =) …

    @Caschy
    Sagst uns am Ende, wieviel Du durch uns an Bonus Space bekommen hast ?!? … Sollte sich bestimmt lohnen … =)

  6. also, ich benutz syncplicity.com , ist aber so ähnlich wie dropbox, gefällt mir auch sehr gut.

  7. René Fischer says:

    Es gibt übrigens auch eine Linux-Version.

  8. Prima, dass es das jetzt für den Stick gibt. Funktioniert supi.

  9. Ich nutze auch die Dropbox. Die Portable version werde ich Heute mal testen. Ich bin aber mehr auf der suche nach etwas wie dropbox was auf den eingen webspace zugreift. Wenn es sowas gibt wäre es perfekt, da ich Space bei Dreamhost hab und somit unbegrenzt Speicher. Kennt jemand vllt so ein tool? oder gibt es so etwas gar nicht??

    Mfge Eike

  10. Benutze auch die Linuxversion von. Sehr gutes Programm, besser als Wuala, obwohl man da mehr Speicher hat, den ich aber nicht wirklich benötige.

    Nur das mit dem mehr Speicherplatz kriegen ist bei Dropbox etwas schwierig manchmal, wenn der Dienst denkt, dass der Eingeladene die selbe IP hat wie man selbst (obwohl es nicht so ist).
    Aber klappt auch manchmal, bei mir hält sich die Waage.

    Wie dem auch sei: 2GB reichen mir sowieso dicke und dass es ein Webinterface gibt, ist auch klasse, da ich hier (auf Arbeit) eh keinen Stick anschließen könnte.

  11. JürgenHugo says:

    Sowas hab´ ich noch garnicht probiert. 2 GB? Vielleicht kann man das ja nutzen, um einiges zusätzlich zu „backupen“. Mal sehen.

    Und ich werde natürlich über den Speziallink gehen – ich möchte doch, das sich „uns Caschy“ bald den dicksten MacPro leisten kann – und da ist jeder ersparte Cent wichtig! 😛

  12. @JürgenHugo:

    Ich bekomme da keine Asche für – leider 😉

  13. Merowinger says:

    Grundsätzlich ne interessante Idee sowas, aber da benutze ich dann doch lieber mein 250Gig-NAS mit Zugriff von extern per Browser und schicker Nutzer/-Rechteverwaltung 😉

  14. Ich hab DropBox schon eine ganze Weile bei mir instaliert und auch genutzt. Die einzige Einschränkung die mir nicht gefiel war, dass ich nur einen Ordner synchronieren konnte und nicht mehr. Desweiteren kam eine laaaange Zeit kein Build mehr raus von dem Tool.
    Also bin ich zu sugarsync (www.sugarsync.com/) gewechselt. Der erste Monat ist frei, die nächsten Kosten. Aber die Funktionsvielfalt rechtfertigt den Preis! Für auf jeden Fall eine Alternative zu DropBox 🙂

  15. Finde Dropbox wunderprächtig.

    Hab es überall installiert:

    -Auf den zwei Laptops von meinem Chef

    -4 mal auf meinem PC (Mac-, Ubtuntu-, XP, Windows 7-Partition)

    -Zwei meiner Kumpels haben auch Zugriff auf meinen Schule-Ordner

    Finde es toll, dass es auf jedem Betriebssystem problemlos funktioniert. So hab ich überall Zugriff auf die aktuelle Version der wichtigsten Dokumente ohne sie auf meinen Stick kopieren zu müssen. Und 2GB reichen mir da locker.

    Werds jetzt gleich mal auf meinen Stick packen.

    Hannes

    PS:

    Tipp: Ansonsten nutze ich für Datenaustausch aller Art drop.io

  16. wellenreiter says:

    Wie erstelle ich einen link für Freunde/Bekannte damit sie sich z.b. Bilder anschauen und herunterladen können? Kann man da noch ein PW vergeben oder kann dann wirklich jeder zugreifen, so das ich dann lieber die Dateien packen und mit PW versehen sollte?

  17. Hi,

    vielen Dank für diesen tollen Tip. Dropbox war mir bisher noch nicht bekannt. Und sogar als portable Version – noch besser.

  18. Interessant da könnte man seine portablen Programme reinpacken und braucht nur noch dropbox mit nehmen ^^

  19. Ich mag Dropbox nicht.
    Deren Firmenpolitik gefällt mir nicht.

  20. Erzähl uns mehr Paul.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.