Portable CDBurnerXP erschienen

Leute, lasst euch nicht von Namen verwirren. Das kostenlose Brennprogramm CDBurnerXP läuft natürlich auch unter Windows Vista und Windows 7. Gerade kamen interessante News von Flo, dem Developer rein. Neben der 64Bit-Version gibt es jetzt auch eine portable Version von CDBurnerXP auf der Downloadseite (bei „More download options).

CDBurnerXP ist mein Favorit unter den kostenlosen Brennprogrammen. Das es nun auch in einer portablen Version zu bekommen ist, ist natürlich das Tüpfelchen auf dem I. Eine Sammlung verschiedenster Brennprogramme (alle kostenlos) für Windows und Mac OS X hatte ich ja erst vor einigen Tagen veröffentlicht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. CDBurnerXP hat schon vor langer Zeit Nero abgelöst, das ich bis Version 6 eingesetzt habe. Kann jedem nur CDBurnerXP empfehlen.
    Das ganze jetzt auch noch Portabel.

  2. Fein. Das nehmen wir doch mit. Gracias.

  3. Wunderbar. Gleich mal in die Dropbox/den Stick gepackt 🙂

  4. Das ist auch mein Favorit unter den Brennprogrammen. Schön, dass es endlich auch eine portable Version gibt. Gleich mal ziehen. 🙂

  5. NoScript-Nutzer sollten die Seite zulassen, wenn Sie den Download finden wollen, sonst landet man bei der Seite Auszeichnungen. Strange.

  6. geile Sache, kommt gleich auf meinen USB Stick;)

  7. Wau, wie kuhl ist das denn? das wird beim nächsten iso gleich probiert

  8. Und wie funzt das dann mit bzw. ohne den Dienst, der sonst immer installiert wird und laufen muss? Geht’s also auch ohne den Dienst?
    *grübel*

  9. Also mein Favorit ist ganz klar ImgBurn!
    Läuft super – alles geht (nur BlueRay hab ich noch nicht testen können – keinen Brenner…) und jeder Brennvorgang kann gleich nachdem überprüft werden. Die Möglichkeit, dass beim Brennen der Name des übergeordneten Ordners als CD/DVD-Name gesetzt wird ist für mich auch eine echte Erleichterung…

  10. Kann CDBurnerXP eigentlich CD-Text? Ich meine mal gelesen zu haben, dass das programmiertechnisch wegen einer verwendeten Libary nicht geht. k.A. bin kein Programmierer. Keine Frage, CDBurnerXP ist ein sehr übersichtliches und leichtes Brennprogramm (im Gegensatz zu Heavy-Overloaded-Burn-XXL-Mediadingsbums-IchbineinhalbesOS-Suiten), aber so lange es kein CD-Text unterstützt steht es allemal auf Platz 2 bei mir.

    Edit wg. Rechtschreibung

  11. ich bin begeistert: CDBurnerXP portable, was will man mehr. Nero habe ich auch nur bis Version 6 genutzt, habe ich aber schon vor langer Zeit in die Tonne getreten. Danke für den Hinweis Cashy.

    Mal ne andere Frage: Ich habe Firefox portable 3.6.3. Das Teil stürzt regelmäßig ab. Weiß jemand von Euch Rat, wie ich das wohl ändern könnte. Vielen Dank schon mal vorab für einen Tipp.

  12. jaja…. .NET lässt grüssen, immer wieder = NOGO.
    es gibt genausogute, freeware *ohne* .NET
    das schont cpu, ram, hdd und dazu die laufzeit des evtl. laptops.
    die ausführungsgeschw. ist besser (insb, bei kleineren lapptos)
    Portable und .NET ist ein wiederspruch in sich in birgt gefahren
    (nicht funktion) insich die der *normale user nicht überblicken kann.

    Finger weg!

  13. Leider noch immer mit dem Bug bei der Brenner-Erkennung unter Windows 7 bei Daten-CDs, siehe dortiges Forum und den hilflosen Programmierer. => Weiterhin unbrauchbar, schade, schade…

    Grüße, guzolany

  14. Juhu, endlich!

    Und nono beglückt uns aufs Neue mit seiner Allwissenheit, die uns Normalos leider verschlossen bleibt.

  15. Ist seit geraumer Zeit auch mein Favorit, wurde bei Nero immer mehr in den Schnickschnack drumherum gesteckt, statt in die wesentlichen Funktionen eines Brennprogramms. Zudem freeware und jetzt anscheinend sogar portabel, was will man mehr?! DANKE!

  16. Chardonnens says:

    Auch mein Favorit ist ganz klar ImgBurn!

  17. Stuerhormer says:

    Also eigentlich konnte man CDBurnerXP auch schon vorher portable nutzen, einfach entpacken (ich liebe UniExtract) und kurz die Starburn.dll registrieren, brennen und wieder deregistrieren. 😉

    Aber so ist viel einfacher… 🙂

    Und zu .NET:
    Na ja, mittlerweile sollte es zumindest unter Win egal sein, auch wenn es dem eigentlichen Wort „portable“ nicht entspricht, so hat doch sicherlich so gut wie jeder min. .NET2 aufm Rechner.

  18. big_ben191 says:

    Klasse! Aber noch mehr freue ich mich über 64bit-Version :-)!

  19. nixdagibts says:

    Nimmt man gerne als 2t Brennprogramm mit. Danke.
    Ich bleibe allerdings ebenfalls bei Portable ImgBurn, weil einfach mächtiger. (Nur das hier kann DL-Medien für XBOX360 brennen wegen dem einstellbaren Layer Break)

  20. gibt es schon eine ewigkeit auf portableappz

    BurnAware übrigens auch

    😉

  21. @Hermann: Ich setze Firefox als Zweitbrowser unter W-XP neben Chrome ein. Bei mir besteht das gleiche Problem. Helfen kann ich Dir leider nicht. Du siehst aber, dass Du damit nicht alleine dastehst.

  22. Nilsholgerson says:

    Sollte sich zur Hälfte Starburn nennen. Ziemlich unabhängig.

    Immer diese Mogelpackungen

    Naja

  23. @Hermann

    versuche es doch mal mit der Lorenz-Version in der die plugins in einem separaten prozess laufen, welche hier auch angeboten wird. Vielleicht hast du ja probs mit den plugins….

    testen kostet ja nichts 😉

  24. Was, bitte schön, ist an einer .NET Applikation portabel? Nichts, wenn es um wirkliche Portabilität geht. Darum: ImgBurn (/Portable) ist die um Klassen bessere Wahl…

  25. hm… hab da ’nen Problem mit CDBurnerXP:
    Meine Flac-Audio-Dateien können nicht gebrannt werden… Angeblich DRM-geschützt, Nero brennt die bisher problemlos, weiß da jemand was zu?
    Ansonsten werde ich später mal ImgBurn testen…

  26. Damit später keine Klagen über ImgBurn als portable Applikation kommen… 😉
    – Beim ersten Starten nach dem Entpacken ImgBurn.exe mit dem Parameter /PORTABLE starten. Die dadurch angelegte ini-Datei wird danach – wenn ich mich richtig erinnere – auch ohne /PORTABLE von ImgBurn.exe erkannt.
    – Den Update-Check beim Programmstart sollte man abschalten: ‚Menue‘-‚Werkzeuge‘-‚Einstellungen‘-Reiter:’Ereignisse‘- ‚Auf_Programm-Update_pruefen‘-‚Nie‘.
    Siehe auch: forum.imgburn.com/index.php?showtopic=200
    und
    www portablefreeware.com/index.php?sc=64

  27. Ich sag nur mal schnell „100% CPU-Last beim Brennen“…

    @Marcel:
    Nero 8 Light oder Nero 9 Light sind schmal und absolut perfekt zum Brennen. Das ist nämlich der Unterschied zwischen der Nero-Brennengine und den meisten kostenlosen: bei Nero läuft es perfekt. Nicht nur Brennen, auch so Dinge wie Unicode-Zeichen, Dateisysteme, Lockerung der Beschränkungen etc. Kann man alles einstellen und wird korrekt gehandhabt.

    @Gib8:
    Was ist an k3b oder Brasero portabel? Nichts, wenn man wie häufig zu einem Windowsrechner kommt. Was ist an ImgBurn portabel? Eigentlich nichts, wenn der Freund nur Linux verwendet.
    Also was soll dieser Kommentar ausdrücken? Das notwendige .NET-Framework ist seit WinXP SP3 dabei. Wie alt sind denn die (Windows!-)Rechner, wo Du CDBurnerXP einsetzen würdest?

  28. Hab bisher immer InfraRecorder genutzt, aber wenn CDBurnerXP jetzt auch portabel erhältlich ist, nehmen wir doch das!
    Danke.

  29. @Didi auf jeden Fall bedanke ich mich ganz herzlich für Deine „Anteilnahme“ Ich versuche mal, mit MozBackup alles zu sichern und dann FF neu aufzuspielen mit einem neuen Profil. Vielleicht hilft es ja. Nur im Moment keine Zeit dazu

    @clarkkent
    Lorenz-Version? Nie von gehört. Auch nichts gefunden. Hast Du einen Link oder so? Trotzdem erstmal vielen Dank.

  30. @Hermann: Die Lorentz-Version ist eine Testversion. Davon würde ich die Finger lassen, es sei denn Du nimmst die portable Version. Du findest beide Versionen hier: http://horstscheuer.net/article.php?id=547

  31. @Didi vielen Dank für die Info und den Rat zur Vorsicht. Ich will mir mal die portable Version anschauen. Noch mal Danke

  32. Danke Caschy für die Info, habs mal mit Backlink auf meiner HP gepackt …!

    Portables sind schon Klasse …

    … greetz from me!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.