Porsche 911 Soundbar 2.0 Pro: Soundbar im Auspuff-Design

Porsche ist für seine Technik-Produkte mit spacigem Design bekannt. Der jüngste Coup: Die 911 Soundbar 2.0 Pro. Die auf 500 Stück limitierte Sonderedition ist optisch an die originale Leichtbau-Edelstahl-Abgasanlage des Porsche 911 GT3 angelehnt.

In der Soundbar steckt ein 2.1.2-Sound-System. Sie verfügt über mehr als 300 Watt und verspricht satte Bässe nach motorisiertem Vorbild. Unterstützt werden sowohl Dolby Atmos, als auch DTS-HD. In puncto Konnektivität und Anschlüsse stehen 4K-kompatible HDMI-Ports sowie Bluetooth 5.0 bereit. Außerdem kann die Soundbar auch mit Apple AirPlay 2, sowie eingebautem Chromecast und Spotify-Connect-Funktion direkt übers Netzwerk befeuert werden. Mehrere 911 Soundbar Special Editions, 911 Soundbar Final Editions und zukünftige neue Porsche Originals Soundprodukte sollen sich zu einem Multiroom-Setup koppeln lassen.

Bei der Soundbar setzt Porsche auf schwarz hochglänzenden/schwarzmatten Endschalldämpfer und Endrohrblende. Im Lieferumfang enthalten ist zudem ein Sockel, die Soundbar kann aber auch hängend oder stehend montiert werden.

Auch der Preis ist ein Dämpfer: Porsche ruft satte 8990 Euro für die 911 Soundbar 2.0 Pro auf. Verfügbar in Porsche Design Stores, ausgewählten Porsche Zentren sowie im Online-Shop.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Lehrer. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Hätte jetzt vermutet, dass das Teil nur Stereo kann, weil hat ja auch nur 2 Auspuffrohre!

  2. Christian Lindner gefällt das.

  3. Schöner Staubfänger. Hässlich wie nur was.

    • Porsche Design wirkt auf mich stets bemüht und einfallsfrei. Wenn di Phantasie mit den (Boomer?-)Designern bei Porsche durchgeht wird es richtig schlecht, so wie in diesem Beispiel. Kitsch at its peak.

  4. Wer hängt sich soetwas hässliches an die Wand? Im Wohnzimmer?!

    • Die Menschen, die Verbrenner unnormal vergöttern, in FB-Gruppen und am Stammtisch über „die da oben“ und Elektroautos schimpfen und das man ihren sauberen Verbrenner stilllegen will. Genau dieser Schlag an Menschen hängt sich den Schrott an die Wand.

      • @Christian Nö du, das ist selbst mir zu hässlich.

        /s

      • Die gleiche Engstirnigkeit liest man aber auch aus deinem Kommentar.
        Also ich finde, abgesehen von diesem konkreten Artikel, den Gedanken als Erinnerung an die Ära der Verbrenner, mit denen ich durchaus viele Jahre Spaß hatte und habe, gar nicht so abwegig.
        Natürlich kann man sich über Geschmack streiten aber ich kenne genug Motorsport Fans die einen Tisch aus nem Racing-Reifen oder Motor irgendwo stehen haben.
        Ich habs jetzt nicht Zuhause aber verurteile auch niemanden der sich mit >18 für schweine viel Kohle einen Computer in die Bude stellt der heller leuchtet als die Sonne..

      • Also ich hab aus nem alten V8 Big Block nen Wohnzimmertisch fertigen lassen, aber das Teil würde selbst ich nicht haben wollen ;-P

    • Proleten…

    • Die Frage ist eher wer meint sich raus zu nehmen über anderer Leute Geschmack zu Urteilen? Das können 15 jährige Teenager machen aber Erwachsene Menschen akzeptieren Geschmäcker der anderen auch wenn es ihnen selbst nicht zusagt.

      Aber wegen solcher Einstellungen ist die Diskussionskultur im Internet auch am Boden.

  5. Für Leute die mehr Geld als Geschmack haben.

  6. Aber heute ist doch gar nicht der 1. April?

  7. MeinNametutnichtszurSache says:

    Also im Onlineshop ist es nicht verfügbar… 🙁

  8. Um Himmelswillen 😀

  9. Geschmack kann man sich nicht kaufen…

  10. Also ich hab von dieser Art Wand- oder Werkstattdeko schon das eine oder andere in meinem Leben gesehen. Die Fronten von einem Chevy Malibu (A-Body) und einem Mustang II, das Heck von diversen Corvetten, eine Haube vom Lancia Delta Integrale (hing bei dem Kollegen damals in der Küche), Karosserieteile von verunfallten NASCAR-Rennwagen. Das hatte alles irgendwie was, aber diesen Auspuff finde ich einfach nur hässlich, da kann der zehnmal von Porsche kommen und absurd teuer sein.

    • Gibt jemand der hat sich nen Pagani Zonda R als Raumtrenner ins Haus bauen lassen, Das Ding hängt um die Längsachse getrennt quasi an der Wand…

  11. Kommt dann bei der Soundbar die Verkehrspolizei, falls sich die Nachbarn bzgl der Lautstärke beschweren?

  12. Kommt nicht oft vor, aber dieses mal bin ich froh dass es limitiert ist 😀

  13. Zudem: Wer 9.000€ für eine Soundbar ausgibt hat eh nicht alle Latten am Zaun. Die Zielgruppe hat doch eher Surround-Sound per Inwall- oder Onwall-Lautsprecher, aber doch nicht eine schnöde Soundbar.
    Ansonsten stimme ich zu: Die Designer hatten anscheinend merkwürdige Drinks.

    • Wer sich deratiges kauft, will mit derartigem auffallen und wird 9000€ eher als Taschengeld betrachten. Es gibt Menschen denen es wichtig ist das etwas Exklusiv, Limitiert und für den „Geringverdiener“ unerschwinglich ist, nur um sich abzuheben.
      Luxusartikel funktionieren so.

  14. Bei dem Vorzugspreis, da nehme ich doch glatt mal 2 Stück… 🙂

  15. Genial! Nein, nicht die Soundbar selbst, aber der Coup der Porsche damit gelungen ist. So viel Aufmerksamkeit muss man erst einmal generieren. Und ihr alle seid mit von der Partie! 🙂 Man merkt, die Verbrennertechnik löst doch sehr viel mehr Emotionen aus als ein klinisch-funktionaler Elektroantrieb…

  16. Aber wenn ich mir das Bild so ansehe, dann parkt der auch sein Töftöff im Wohnzimmer, oder?

  17. Geil für die Garage, da kann man sich die ganze Zeit beim Schrauben sattes Auspuffgeblubber rausbrabbeln lassen, ohne tote Dinosaurier zu verbrennen. Shut up and take my Money!!!

  18. Gekauft! Scheißegal wie das klingt, hauptsache teuer!

  19. Das Ding is so teuer, da hats für den TV nicht mehr gereicht…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.