Pokémon Schwert und Pokémon Schild: Neues Pokémon-Abenteuer kommt noch 2019 auf Nintendo Switch


Es gibt gute Neuigkeiten für Fans von Pokémon mit einer Nintendo Switch! Nintendo hat soeben zwei neue Games angekündigt, Pokémon Schwert und Pokémon Schild. Mit den beiden Titeln wird nicht nur eine neue Region eingeführt, sondern natürlich auch neue Pokémon selbst, die man auf seinem Abenteuer fangen kann.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/Pokemon/status/1100758656323223552

Mit Grookey, Scorbunny und Sobble stehen auch drei neue Starter-Pokémon zur Verfügung, mit denen Ihr die neue Galar-Region erkunden könnt. Viele Details verrät Nintendo zu dem Game noch nicht. Ein paar davon wird man vor dem Release sicher noch erfahren, der soll nämlich erst gegen Ende 2019 vonstattengehen, weltweit gleichzeitig.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=BdA22Lh6Rwk

Update: Hier noch die deutschen Namen der neuen Starter-Pokémon (auf dem Screenshot von links nach rechts): Chimpep (Typ Pflanze), Hopplo (Typ Feuer) und Memmeon (Typ Wasser).

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Die Pokemon von rot und blau sahen irgendwie besser aus.

    • Das ist immer die erste Reaktion. Und es wäre auch die erste Reaktion, wenn die Pokémon von Rot und Blau jetzt die neuen wären und die anderen die „alten“. Man muss sich auf die Spiele einlassen und wird feststellen: Die Designs sind heute nicht weniger kreativ als vor 20 Jahren und man findet beim spielen jeder Generation Pokémon, die einem gefallen, und welche, bei denen das gar nicht der Fall ist. Man neigt immer erstmal dazu die bekannten Pokémon als besser zu empfinden, aber mal Hand aufs Herz: Fallen Pokémon wie Voltobal, Digda oder Sleima in die Kategorie „Kreatives Meisterwerk“? Und nochwas: Das oft zum hässlichsten Pokémon aller Zeiten gewählte Pantimos stammt aus Rot / Blau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.