Pokémon Go Plus: Wearable zum Game kommt erst im September

artikel_pokemongoSchlechte Nachrichten für alle Pokémon-Trainer, die auf das Wearable Pokémon Go Plus gewartet haben. Ursprünglich sollte dies quasi jetzt, also im Juli, auf den Markt kommen. Kommt aber nicht, wie Nintendo via Twitter wissen lässt. Stattdessen soll es im September losgehen. Ein Wearable für den Outddor-Einsatz im September zu bringen, für Menschen, die gerade erst ihre Außenwelt wieder kennenlernen, ein durchaus mutiger Schritt, aber durch die große Anzahl der Spieler auch ein Stück weit nachvollziehbar. Über das Pokémon Go Plus Wearable wird man über Pokémon in der Nähe informiert, kann solche, die man schon einmal gefangen hat, einfach einsammeln, muss dazu nicht mehr unbedingt sein Smartphone bemühen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Wie schade! Hoffentlich ist es dann zumindest auch gleichzeitig Android-kompatibel!

  2. Warum sollte es nicht Kompatibel sein? War von Anfang an als kompatibel angepriesen

  3. nein war es nicht ..

    „Pokémon GO Plus wird mit iPhone® 5/5c/5s/SE/6/6s/6 Plus/6s Plus und den Betriebssystemen iOS 8 – 9 kompatibel sein.

    Seit Juli 2016 wird daran gearbeitet, Pokémon GO Plus mit Smartphones, die Android-Betriebssysteme verwenden, kompatibel zu machen.“

    Sie arbeiten dran, dass es auch mit Android funktioniert.

  4. Definiendum says:

    Die App könnte ohne weiteres in der Tasche vibrieren oder Smartwatches unterstützen. Stattdessen kommt eine Extra-Hardware raus. Das finde ich nicht schön.

  5. Mal sehen, wann die ersten China Kopien auftauchen.

  6. Im September ist eh der Pokémon-Hype wieder vorbei.

  7. Unterstützung für die Apple Watch wäre etwas sehr feines

  8. Smartwatches mit Android Wear funktionieren schon. Man braucht sich nur die App PokeDetector zu installieren:

    http://stadt-bremerhaven.de/pokedetector-behalte-das-smartphone-in-der-tasche-und-werde-trotzdem-ueber-nahe-pokemon-informiert/

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.