Anzeige

Pokémon GO: Incognito, Kangama und Co. in ausgewählten Städten zu finden

Und wieder verging nicht sonderlich viel Zeit bis Niantic neue Nachrichten zu Pokémon GO zu verkünden hat. Nachdem sich mit Lavados bereits das dritte legendäre Pokémon gezeigt hat, tauchen ab diesem Wochenende bis voraussichtlich 21. August 2017 wohl noch einige weitere hierzulande sonst kaum bis gar nicht anzutreffende Pokémon in „ausgewählten Städten“ auf. Darunter auch Kangama und Incognito, wonach so einige Trainer ordentlich auf der Suche sein werden. Eine Liste der genannten Städte seht ihr etwas weiter unten im Beitrag.

Außerdem soll man sich (insofern sich eines in der Nähe befindet) doch ruhig mal bei einem Unibail-Rodamco Shopping Center einfinden. An den Wochenenden vom 12. bis 19. August werden die hier aktivierten Lockmodule den ganzen Tag über aktiviert bleiben.

  • Vienna, Austria
  • Prag, Tschechien
  • Kopenhagen, Dänemark
  • Helsinki, Finnland
  • Dijon, Frankreich
  • Lille, Frankreich
  • Lyon, Frankreich
  • Marseille, Frankreich
  • Nizza, Frankreich
  • Paris, Frankreich
  • Rennes, Frankreich
  • Berlin, Deutschland
  • Bochum, Deutschland
  • Gera, Deutschland
  • Leipzig, Deutschland
  • Mönchengladbach, Deutschland
  • München, Deutschland
  • Oberhausen, Deutschland
  • Recklinghausen, Deutschland
  • Mailand, Italien
  • Neapel, Italien
  • Rom, Italien
  • Oslo, Norwegen
  • Warschau, Polen
  • Lissabon, Portugal
  • Bratislava, Slowakei
  • Badajoz, Spanien
  • Barcelona, Spanien
  • Cádiz, Spanien
  • Madrid, Spanien
  • Sevilla, Spanien
  • San Sebastián, Spanien
  • Valencia, Spanien
  • Valladolid, Spanien
  • Stockholm, Schweden
  • Zürich, Schweiz
  • Amsterdam, Niederlande
  • Leidschendam, Niederlande
  • Zoetermeer, Niederlande
  • Belfast, Großbritannien
  • Birmingham, Großbritannien
  • Cardiff, Großbritannien
  • Glasgow, Großbritannien
  • London, Großbritannien
  • Manchester, Großbritannien
(via Pokemongolive)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Hier Trainer in Berlin. Hab das Spiel angemacht und nach 10 Minuten 4 Kangama und 1 Icognito gehabt. Finds absolut nicht gut wie Niantic jetzt einfach alle Pokemon verramscht. Ich werde wohl bald alle Pokemon haben und auch Level 40 erreichen. Ich habe mich eigentlich schon gefreut mal in Australien Urlaub zu machen, um dort an ein Kangama zu kommen. Aber so ist der Witz natürlich weg.

  2. Finde es nicht gut ,das die Events in „auserwählten“ Städten stattfinden.Auch andere Spieler möchten die Chance auf diese Pokemon haben.Schon durch die legendären sind die Spieler die nicht in Großstädten leben benachteiligt.

  3. @Autor:
    https://www.pokewiki.de/Icognito
    nicht I*n*cognito.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.