Pokémon GO: Halloween-Aktion beschert doppelte Anzahl an „Bonbons“

pokemongoPokémon GO zum Dritten heute. Wer das Game noch zockt, sollte den 26. Oktober bis 1. November im Auge behalten, in diesem Zeitraum gibt es nämlich jede Menge Bonbons. Fangt Ihr ein Pokémon oder schickt es an den Professor, gibt es doppelt so viele Bonbons wie normalerweise (6 für das Fangen und 2 vom Professor). Das gilt auch für das Ausbrüten von Eiern. Die Bonbons benötigt Ihr für das Hochleveln oder Entwickeln von Pokémon, gerade für welche, die es seltener gibt, sollte das eine gute Möglichkeit des schnelleren Vorankommens sein. Die Buddy-Pokémon werden Euch sogar viermal schneller mit Bonbons versorgen (gleiche Strecke, aber 4 statt 1 Bonbon). Und zu guter Letzt wird es in dieser Zeit wohl auch häufiger Pokémon vom Typ Geist geben. Klingt ganz cool für das erste In-Game-Event von Pokémon GO, oder?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

6 Kommentare

  1. Ich kann es kaum glauben :O Das ist ja der Wahnsinn. Also vom 26. bis 01. nichts anders machen als Pokemon Go spielen. Endlich mal ne gute Aktion 🙂

  2. Noch nicht mal meine Schüler mehr spielen noch Pokemon GO. Völlig out. Nur ihr bringt noch drei neue Meldungen.
    Warum berichtet ihr dann nicht über die Halloween-Aktionen erfolgreicherer Spiele, die auch mehr Langzeitspaß bieten, wie Clash of Clans? 😉

  3. haben glückseier dann trotzdem noch ihre wirkung?

  4. ok, hat sich erledigt.^^ klar

  5. Nice 🙂

  6. In einer anderen Quelle finde ich, dass es nur 2 und nicht 4 Bonbons zu finden gibt für den Kumpel.