Pokémon GO: Battle League startet 2020 für weltweite Trainerkämpfe


2020 gibt es spannende Neuerungen bei Pokémon GO. Seit dem Start des Spiels vor ein paar Jahren fordern Trainer die Möglichkeit, gegen andere Trainer in Kämpfen anzutreten, schließlich möchte man seine gefangenen und trainierten Pokémon auch in Action sehen. Niantic hat im Laufe der Zeit einige Funktionen in das Spiel gebracht, die Trainer mehr miteinander agieren lassen, auch über Trainerkämpfe. Aber das Gelbe vom Ei ist das auch nicht, man kann zwar kämpfen, aber das war es dann auch.

Niantic wird 2020 die GO Battle League starten. Über sie können Trainer dann weltweit gegeneinander antreten, das Game wird mit einem Matchmaking-System ausgestattet. Zugang zur GO Battle League erhält man wohl durch Laufen, Details dazu verrät Niantic aber noch nicht. Lediglich, dass die GO Battle League für mehr Wettbewerb sorgen wird.

Die GO Battle League soll bereits früh 2020 an den Start gehen, einen genaueren Termin nennt Niantic aber noch nicht. Wird dies eine Funktion sein, der ihr entgegenfiebert?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Find ich geil.
    Damit wird endlich das Element der Pokémon Liga hinzugefügt. Klasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.