Podcasts immer noch beliebt: Jeder siebte Deutsche hört zu

artikel_bitkomLaut einer aktuellen Studie des Digitalverbands Bitkom hört etwa jeder siebte Deutsche (14 %) „hin und wieder“ Podcasts. Im Rahmen der Untersuchung befragte man in Deutschland Menschen ab 14 Jahren quer durch die Altersgruppen. Wenig verwunderlich ist, dass der Anteil bei den 14- bis 29-Jährigen noch etwas höher ist und bei 25 % liegt.Bei den 30- bis 49-Jährigen lauschen dann 14 % hin und wieder Podcasts und bei den 50- bis 64-Jährigen sind es laut Bitkom 16 %. Speziell Smartphones hätten Podcasts laut Bitkom zu anhaltender Beliebtheit verholfen. Auch wenn sie nicht mehr ganz so sehr im Fokus der Aufmerksamkeit stehen, wie noch vor einigen Jahren, als auch große Unternehmen mit Podcasts um Aufmerksamkeit buhlten.

Auch Caschy gibt sich bekanntermaßen gerne Podcasts hin, nicht nur als Konsument, sondern auch als Produzent. 39 % der Deutschen wissen dabei laut der Bitkom-Befragung, was ein Podcast ist bzw. dass das Wort für eine Kombination auf iPod und Broadcasting steht. Der Bekanntheitsgrad rührt sicherlich auch daher, dass mittlerweile auch Streaming-Anbieter wie Spotify Podcasts ins Programm genommen haben und zum Teil sogar prominent bewerben.

podcasts deutschland bitkom

Wie steht es denn bei euch, hört ihr hin und wieder oder sogar regelmäßig Podcasts? Mittlerweile ist die Bandbreite ja auch im deutschsprachigen Raum enorm und mir fällt es immer etwas schwer die Perlen zwischen dem ganzen Gewusel zu entdecken. Da man die Podcasts allerdings gut zum Joggen oder auch „Pokémon Go“-spielen hören kann, wundert mich nicht, dass sie allgemein immer noch beliebt sind.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

29 Kommentare

  1. HeinZherman says:

    Kann es sein dass ich der einzige bin der keine Podcast findet die ihn interessieren?

  2. Ja, kann durchaus sein

  3. Ich höre nach wie vor viele Podcasts. Ich schätze das nachhören der ÖR und würze das mit deutschen und amerikanischen Privatproduktionen.

  4. Im Gym muss es nicht immer Spotify sein. Übrigens, in 3 Jahren bin ich 64, danach falle ich aus Deiner Statistik raus, höre aber trotzdem weiter Podcasts 🙂

    Als App benutze ich Car Cast Pro auf dem S7, am liebsten höre ich Nachttaxi, NachDenkSeiten, Tagebuch eines Pfarrers und Nachtzug nach Hamburg.

    Man wird nicht dümmer dabei 🙂

  5. Ich höre gern den einmaligen und nie erreichten Neuland-Podcast, wenn er denn mal erscheint. ;P
    Nein im Ernst, ich bin ein intensiver Podcast-Hörer. Ich hab ca. ’ne dreiviertel Stunde Wege zur/von der Arbeit, da ist einiges an Zeit. Auf meiner Liste stehen derzeit:
    Technik: Neuland, GeekWeek, Working Draft ShopTalkShow, Hanselminutes, HTTP 203
    und gesellschaftliche Themen: Rechtsbelehrung, Der Weisheit, Lage der Nation
    🙂

  6. ein Produkt welches eigentlich schon bei der Erfindung tod war und wozu der Hype? Einfach sinnfrei….

  7. @loilo92 Danke für die Tipps 🙂

  8. anzensepp1987 says:

    @hanschke: „Denken“ und „Lesen“ fällt für dich danach auch in dieser Kategorie?

  9. Ich habe einige Podcast Richtung Führung, Selbstmanagement, Englisch und ein paar von SWR3 abonniert und höre sie gerne im Auto bzw. beim Fitnesstraining

  10. Hm, die Angaben zur Methodik auf der BITKOM-Seite sind mehr als dürftig…

  11. Zitronella says:

    Ich höre gerne und viel Podcasts, den von Caschy und Palle allerdings nicht denn die Themen interessieren mich da zu wenig und Palle mag ich einfach nicht.
    Hier eine schöne Übersicht vieler Podcasts: http://hoersuppe.de/

  12. Höre immer gerne den Neuland und „Bits und so“ Podcast, tolle Unterhaltung beim Auto fahren 🙂

  13. Ohne „Fest und Flauschig“ geht bei mir gar nichts.

  14. Stay Forever (Gespräche über alte Spiele)
    Gehört zu meinen Lieblingspodcasts 🙂

  15. „immer noch beliebt“ ist falsch. Sie werden erst beliebt. Die Nutzung (früher war das eher Geek-Angelegenheit) wächst eigentlich ziemlich überall.

  16. Hier btw ein paar Podcast-Tipps

    Liste mit vielen englischen Vorzeigepodcasts quer durchs Themenbeet: http://zurpolitik.com/2016/07/13/21-top-podcasts-die-ihr-horen-solltet/

    Gaming: http://rebell.at/podcast
    Liste: http://rebell.at/artikel/podcasts-fuer-gamer-die-liste

    Fußball: http://ballverliebt.eu/podcast
    (An der Liste arbeite ich noch. :))

  17. Ich höre jeden Tag Podcasts und schaffe es dennoch nicht meine Playlist leer zu hören. Aber ich glaube den Zahlen nicht. Demnach müsste ich viel mehr Podcasthörer im Umkreis haben, was nicht der Fall ist.

  18. Meine Lieblingspodcasts heißen: Lage der Nation, Fest&Flauschig, Apfelfunk, Neuland.

  19. Ich höre auch seit ca. 5 Jahren regelmäßig Podcasts. Als ich angefangen habe ab zu nehmen und jeden Tag versucht habe Sport zu machen, habe ich etwas gebraucht was ich so nebenbei beim Biken und co. hören kann. Hörbücher waren mir irgendwann zu teuer, also musste etwas kostenfreies her. Mittlerweile höre ich an die 35 Podcasts regelmäßig. Viele drehen sich um das Thema Videospiele/IT. Wenn ich selbst schon aus beruflichen Gründen keine Zeit zum Spielen habe, dann höre ich mir wenigstens an was so der Markt gerade her gibt. Aber auch Podcasts wie Fest und Flauschig, das Podcast UFO, Hoaxilla und natürlich auch Neuland sind in der Playlist zu finden.
    Mittlerweile sind Podcasts das Medium welches ich am meisten konsumiere. Beim Autofahren, Einschlafen, Sport oder auch teilweise bei der Arbeit, die Podcast App ist immer am Start.
    Meinen Lieblingspodcasts unterstütze ich sogar z.B. bei Patreon mt 2-5$ monatlich so das ich im Monat momentan 15$ ausgebe um den (Premium)Content zu bekommen.

  20. Das hier keiner den Podcast schlechthin erwähnt: Serial.
    Das hat mich absolut zum Podcast-Fan gemacht. Und Radio-Tatort.

  21. ich höre:
    NSFW – http://www.not-safe-for-work.de
    div. von http://www.wrint.de – realitätsabgleich, wrintheit
    der weisheit – v. richter.fm
    div. von http://www.metaebene.me

  22. Höre jeden Tag Podcasts. Jetzt auch Hr2 der Tag und deutsche welle besonders informativ und wertvoll.

  23. Höre täglich Podcasts. Sind bei mir nicht mehr wegzudenken. Beim Pendeln vor allem Deutschlandfunk mit den Nachrichten, der Presseschau und dem Hintergrund. Und im Fitnessstudio meistens SWR2 Wissen und Bayern2 radioWissen. Das sind immer unterhaltsame, abwechslungsreiche Halbstünder, die genau in meinen Workout-Rhythmus passen…

  24. Ich höre eigentlich nur Bits und so. Aber nach dem Tipp von oben werde ich mir mal Stay Forever antun 😉

  25. Ich höre gerne Radio Nukular und das dazugehörige Universum (Nukuversum) wie z.B. Rumble Pack (Games), Trailerschnack (Filmtrailer) usw. dann noch Gästeliste Geisterbahn und Vier.fm

  26. Hab die Tage mal eine ausführlichere Liste für einen Freund zusammengeschrieben. Hab zwar oben schonmal aufgelistet, was bei mir läuft, aber erfahrungsgemäß ist das immer nur so halb interessant, wenn man nicht weiß, worums geht.
    Wen die Details interessieren der kann sich die Liste gern mal anschauen:

    Technik:

    Neuland (deutsch, ~alle 2 Wochen)
    Caschy und Palle (Ruhrpöttler und Technikblogger) über alle möglichen technischen Themen, schweifen aber gerne ab
    https://soundcloud.com/neuland-podcast

    GeekWeek (deutsch, wöchentlich)
    Marcus (Journalist), Jean-Claude (Technikblogger und Radiomoderator), Frederic (Technik-Journalist) und Mustafa (Entwickler) über verschiedene technische Themen
    http://geek-week.de

    Working Draft (deutsch, wöchentlich)
    jeweils 3-4 von ca. 6 Leuten über Webentwicklungs-Themen
    http://workingdraft.de/

    ShopTalkShow (englisch, wöchentlich)
    Chris Coyier und Dave Rupert (Webentwicklung) über Webentwicklungs-Themen
    http://shoptalkshow.com

    Hanselminutes (englisch, wöchentlich)
    Scott Hanselman (Softwareentwickler bei Microsoft) mit jeweils einem Gast über jeweils ein Technik-Thema
    http://hanselminutes.com

    HTTP 203 (englisch, alle paar Monate)
    Jake Archibald und Paul Lewis (Chrome-Entwickler bei Google) über Webentwicklungs-Themen, meistens ziemlich nah am Browser. Sind Browser-Entwickler, haben darum verdammt viel Ahnung, darum isses ganz interessant, denen zuzuhören.
    https://developers.google.com/web/shows/http203/

    Gesellschaftliches:

    Rechtsbelehrung (deutsch, ~monatlich)
    Markus Richter (Radiomoderator) und Thomas Schwenke (Rechtsanwalt) über diverse rechtliche Themen, meistens mit Fokus auf Internetrecht
    https://rechtsbelehrung.com/

    Der Weisheit (deutsch, ab und an)
    „Einstündiges Radiomagazin“ (Eigenbezeichnung) mit Markus Richter, Malik Aziz, Patricia Cammarata und Frau Kirsche über die verschiedensten Themen, in erster Linie einfach alltägliches Gelaber.
    http://hoersuppe.de/podcast/die-weisheit

    Lage der Nation (deutsch, wöchentlich, aktuell in Sommerpause)
    Aktuelle politische Themen mit Philip Banse (Journalist) und Ulf Buermeyer (Richter)
    http://www.kuechenstud.io/lagedernation

  27. Falls jemand auf der Suche nach einem guten Business-Podcast ist: mein absoluter Favorit ist der Podcast von Tom Kaules: http://www.TomsTalkTime.com

  28. yapp, höre tatsächlich ausschlißlich Podcasts und Hörbücher, Musik hat mein Telefon abgesehen von den Klingeltönen noch gar keine gesehen. Regelmäßig höre ich natürlich Neuland, außerdem den buffedCast, PCGames-Podcast und den von spieleveteranen.de. Die Hörbücher füllen die Lücken, wenn die Casts aus sind 🙂