Pocket spricht Deutsch, hat nun 11 Millionen Nutzer

Pocket dürfte mittlerweile jeder Blogleser hier kennen. Entweder, weil ihr es nutzt – oder weil ihr hier davon gelesen habt. Pocket – ganz früher mal Read it later – ist das Tool meiner Wahl, wenn es um das Speichern von Webseiten geht. Sehe ich im Feedreader oder im Netz etwas, was ich später lesen und bearbeiten will, dann landet es in Pocket. Seitens Pocket hat man uns nun eine Pressemitteilung zukommen lassen, die noch einmal auf die gestern veröffentlichten App-Updates eingeht: Pocket spricht jetzt Deutsch.

PKT_Localization_PR_de_DE (1)

Dies liegt daran, dass wir hier in Deutschland der Markt sind, der bei Pocket am stärksten wächst. Insgesamt nutzen übrigens 11 Millionen Nutzer den Dienst Pocket. Interessant auch die mitgelieferte Statistik über die 10 Seiten, die deutsche Nutzer am häufigsten bei Pocket speichern: auf Platz 1 rangiert Der Spiegel, gefolgt von Heise. Auf Platz 8 befindet sich dieses beschauliche Blog hier, noch vor Die Welt und Golem. Was sagt das aus? Richtig – Leser dieses Blogs nutzen anscheinend gerne Pocket und packen sich ab und an mal einen Artikel zum späteren Lesen in die Leseliste. Und jeder andere Webmaster kann – sofern gewünscht – diesen Service auch für seine Leser anbieten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. @caschy

    Gratulation für Platz 8 !!!!
    Wer liegt denn auf den anderen Plätzen (von 1 – 10) ?

  2. Google Plus scheint hier im Blog wohl auch recht beliebt zu sein… (siehe like, 1+, Twitter und Pocket-Button)

  3. Danke für den Hinweis für Betreiber einer Website. Hab ich gleich mal in Pocket abgelegt 🙂

  4. Hallo Caschy,

    bin selber auch fleißiger Pocket-Nutzer, hatte damals schon read it later. Da ich seit einigen Monaten auch bei Dir fleißig mitlese, mal folgende Frage:

    Gibt es eine Möglichkeit, den Pocket-Button bei der Artikel-Vorschau auf der Startseite zu platzieren, sodass man nicht erst den Artikel aufrufen muss, um ihn zu Pocket hinzuzufügen? Oder ist das evtl. nicht gewollt? Kann ja auch sein =)

    beste Grüße!
    Viche

  5. @blui: Wir lassen die alle unten, in unserem Falle nicht gewollt 🙂

  6. Wenn Pocket nun endlich mal mit einer Send2Kindle-Funktion aufwarten könnte … dann wäre es ein „Killer“. Dass Amazon Pocket so integriert wie Kobo ist ja unwahrscheinlich.

  7. @Sean Kenne ich. Aber ein Button für selektives Senden an Kindle wäre nett, zumal dann auch ein paar e-reader-typische Layoutanpassungen (wie sie zB offline mit Calibre möglich sind) möglich wären bzw. man so Videos, Musik etc. ausschließen kann.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.