Pocket für Android: Text-Hervorhebung nun auch in der Stable-Version möglich

Bereits Ende Oktober berichteten wir euch davon, dass die Beta-Version von Pocket für Android ein paar neue Features verpasst bekommen hat. Nun hat es zumindest eine der am häufigsten von der Community geforderten Funktionen auch in die Stable-Version der App geschafft. Ab sofort können sowohl Free- als auch Premium-Nutzer von Pocket für Android Textpassagen in ihren Stories hervorheben, mit anderen teilen oder aber einfach für später markieren, weil es sich um so wichtige Inhalte handelt.

Hält man einen Bereich des Textes mit dem Finger gedrückt so erscheint ein Popup-Menü, aus welchem man dann „Highlight“ auswählt und die gewünschten Passagen markiert.

Nutzer der kostenlosen Version der App können pro Artikel maximal drei „Highlights“ anlegen, Premium-Nutzer haben logischerweise keine Begrenzung. Das Feature soll als nächstes für die iOS-Version und später dann für die komplette Plattform Pocket umgesetzt werden, heißt es von Team Pocket.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.