Anzeige

Pocket Casts: Podcast-Player mit Chromecast-Unterstützung

Die kurze Updatemeldung in Sachen Podcast und Chromecast. Zwar kann man sich die meisten Podcasts irgendwie lokal herunterladen und abspielen, viele von uns verwenden dafür aber irgendeine Software, die auf dem Gerät immer den aktuellsten Podcast bereithält und den ganzen Spaß verwaltet. Obwohl ich selber bei einem Podcast mitmache, kann ich nur selten selber welche hören. Entweder scheitert es an der Zeit (ich kann keinen Podcast nebenbei hören) oder an der Lust.

Apple selber bietet für iOS eine für Einsteiger gedachte Podcast-App kostenlos an, auf der Android-Plattform gibt es dann AntennaPod, BeynondPod und zum Beispiel Volksempfänger und natürlich Pocket Casts. Letztere App wird häufig von exzessiven Podcast-Hörern als Mittel zum Zweck erwähnt und das aktuelle Update sorgt sogar noch dafür, dass die App Unterstützung für Google Chromecast (Verkauf in Deutschland zwischen heute und nächster Woche) hat. Dies bedeutet, dass ihr eure Podcasts nicht nur auf dem Smartphone (Pocket Casts ist für Android und iOS zu haben) hören könnt, ihr könnt das Ganze auch auf dem TV abspielen – oder eben euren Aktiv-Lautsprechern, sofern ihr den Audio-Splitter gekauft habt.

Pocket Casts - Podcast Player
Pocket Casts - Podcast Player
Entwickler: Podcast Media LLC
Preis: Kostenlos+
?Pocket Casts
?Pocket Casts
Entwickler: Podcast Media LLC
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. HerrTaschenbier says:

    Seehr gutes update. Sind noch ein paar viel bessere neuerungen drin, Zum Beispiel eine „Play Next“ Funktion. Also so eine Art temporäre ad-hoc playlist. hatte die iphone version schon länger und ist wirklich eine sinnvolle ergänzung 😀 *happy*

  2. Oliver Albrecht says:

    Hab da mal eine Frage, wenn ich den Audioswitch an den Chromcast anschließe, dann geht aber das TV nicht mehr, oder?

  3. Hallo,
    BeyonPod unterstützt seit dem Update vom 11.03 anscheinend auch Chromcast…

  4. Downcast (iPhone + iPad) unterstützt seit dem letzten Update auch die Übertragung auf den Chromecast 😉

    https://itunes.apple.com/de/app/downcast/id393858566?mt=8

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.