Pocket Casts 7 für Android als finale Version veröffentlicht


Im November 2018 veröffentlichte der Entwickler von Pocket Casts Version 7 mit zahlreichen Neuerungen. Zu diesem Zeitpunkt gab es allerdings nur eine Beta für Android. Nach Monaten der Tests folgt nun das finale Release von Pocket Casts 7 für Android. In der neuen Version gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, Podcasts zu hören, ohne diese direkt abonnieren zu müssen. Einfach in Discover finden und abspielen.

In der Episoden-Übersicht hat man auch neue Möglichkeiten. Man sieht nicht nur klar, was bereits heruntergeladen und in der „Up Next“-Liste ist, sondern man kann per Wischgeste auch gleich dafür sorgen, dass einzelne Folgen als nächstes abgespielt werden oder ans Ende der Liste gestellt werden.

Außerdem hat man nun die Möglichkeit, einzelne Folgen direkt zu archivieren. Das Archivieren entfernt die Folge nicht nur aus der Filter-Liste, sondern auch von der Podcasts-Seite und etwaige bereits heruntergeladene Folgen werden gelöscht, sodass von diesen kein Speicherplatz belegt wird. Das soll dafür sorgen, dass man tatsächlich erkennt, welche Episoden man schon gehört hat, denn bisher behalfen sich wohl viele Nutzer einfach damit, die Episoden als gehört zu markieren.

Pocket Casts 7 ist ab sofort im Google Play Store verfügbar, solltet Ihr natürlich updaten, falls Ihr die App nutzt. Neueinsteiger sind mit 3,99 Euro dabei.

Pocket Casts - Podcast Player
Pocket Casts - Podcast Player
Entwickler: Podcast Media LLC
Preis: 3,99 €

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

15 Kommentare

  1. Wow, das sind ja heute viele Podcast-News. Ich überlege derzeit auch, welchen Podcatcher ich verwende. Bis vor kurzem hatte ich Castbox drauf, was aber für ein älteres Smartphone teilweise echt ein bisschen zu heftig ist (es hängt manchmal ganz schön). Jetzt probiere ich gerade Antennapod aus und bin damit bisher zufrieden. Die App ist sehr ressourcensparend. Ich finde es schade, dass man Pocket Casts nicht einfach mal ausprobieren kann. Den Web Player habe ich getestet. Besonders scharf bin ich auf die Sync-Funktion, die ich auch bei Castbox als sehr wertvoll empfunden habe. Wenn die App gut funzt könnte ich mir vorstellen zu wechseln.

  2. Die 7.0 ist leider sehr buggy, das war bei iOS vor ein paar Monaten der Fall und ist jetzt leider bei Android auch so.
    Bsp. hab ich die Einstellung, dass er nur bei angeschlossener Stromversorgung die Podcasts automatisch runterladen soll.
    Das kann man eigentlich für einzelne Episoden überschreiben, in dem man auf den Download Button drückt.
    Leider tut sich bei der 7.0 da nichts. Es steht da immer nur „waiting for power“.
    Bei iOS wurden die Bugs bei der 7er Version relativ schnell gefixt, ich hoffe das geht bei Android genauso schnell.

  3. Schade, dass das widget nicht mehr funktioniert. Ich sehe jedenfalls nichts mehr davon (schwarzer Hintergrund)…

    • Altes Widget entfernen, neues Widget hinzufügen. 1:1 Tausch. Sieht genauso aus. Gleiche Buttons.
      War bei mir auch, jetzt läuft es wieder.

  4. Hatte bisher fast keinen Bedarf – und sehe viele im Playstore. Au weia. Help!

  5. Hi Sascha,

    v7 gibt es auch für Android und iOS.

  6. Ich höre jeden Tag mehrere Stunden Podcast. Die Liste der von mir getesteten Podcatcher ist lang. Vom Podcast Addict bin ich absolut begeistert. Er hat alles was man braucht und noch viel mehr. Man kann die Podcast schneller abspielen, sie nach Prioritäten herunterladen lassen, alte und / oder neue Episoden speichern u.s.w.
    Der Podcast Addict ist für „Nerds“ und „Normalos“ bestens geeignet.

    • Podcast Addict nutze ich auch schon seit Jahren und bin auch super zufrieden. Lediglich die Optik der App könnte mal wieder ein Upgrade bekommen, ist aber nicht zwingend nötig.

    • Ich habe zwar nicht so viel Zeit zum Hören, aber das grundsätzliche Interesse an Podcasts ist da. Gibt es eine gute Anlaufstelle, wo man nach seinen Interessen Podcasts suchen und finden kann?

  7. Seit dem letzten großen Update, hab ich das Gefühl, dass mir auf dem S9 im Vollbild-Modus einige Optionen nicht richtig angezeigt werden. Habe die App sehr gern genutzt – bin aber deswegen zu Castbox gewechselt. Leider trauer ich Pocket Casts immernoch etwas hinterher.

Schreibe einen Kommentar zu chsn1 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.