Pocket 4.6: frisches Designs für iOS 7, verbesserte Lesemodi und Instant Sync

Ich bin großer Fan von Pocket, dem Dienst für das spätere Lesen von Artikeln. Eines meiner meistbenutzten Tools im Web und auch mobil. Mit dem Start von iOS 7 gibt es auch eine neue Version, die nicht nur optisch auf das neue und aktuellste mobile Betriebssystem von Apple angepasst wurde.

Pocket
Pocket
Entwickler: Read It Later, Inc
Preis: Kostenlos+

Die größte und beste Änderung dürfte wohl Instant Sync sein, welches Pocket im Hintergrund, ohne dass die App geöffnet sein muss, aktualisiert. Wichtig zu wissen: diese Option ist standardmäßig nicht aktiviert und muss von euch in den Pocket-Optionen aktiviert werden. Ebenfalls neu: die verbesserten Lesemodi mit besserer Typographie und einem automatisierten Vollbildmodus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Kann man Instant Sync feintunen, auf „WLAN only“?
    Bin gerade ausgelastet mit iOS Updade, sonst hätte ich selbst geguckt 😉

  2. Sync im Hintergrund mit Push hat Pocket in der Android-Version schon lange. Aber Android ist eben schon länger ein richtiges Multitasking-System. Aber das war Caschy natürlich keine Meldung wert, hatte ja nichts mit Apple zu tun. 😉

  3. @Marc: Also zumindest in der Android-Version gibt es die WLAN (WiFi) Option.

  4. Dominica Cortez says:

    @Jo: Dafür stürtzen die Apps bei iOS nicht alle 2 Minuten ab. :*

  5. @Dominica: Typischer Apple-Marketing-Spruch. Du weißt wovon Du redest. Nicht. 😉

  6. Dominica Cortez says:

    @Jo: Ja da ich einen HTC One besitze 😉

  7. Dominica Cortez says:

    PS @Jo: ich weiß wovon ich spreche. 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.