Pluto TV im April 2022: Das sind die Highlights

Pluto TV hat bekannt gegeben, welche neuen Filme, Serien und Co. ihr im April 2022 beim werbefinanzierten Streaming-Anbieter so auf unterschiedlichen Kanälen begutachten könnt. Drei neue Single-Series-Sender zeigen „Sabrina – Total Verhext!“, „Verbotene Liebe“ und „Alle hassen Chris“. Auf den Kanälen laufen also wirklich nur die jeweiligen Formate rauf und runter.

Pluto TV Movies feiert hingegen Eddy Murphys Geburtstag und Ostern. Pluto TV Anime begeht den Tag des Animes mit den besten Folgen von „Yu-Gi-Oh!“ und Pluto TV Kultfilme steht für ein Wochenende ganz im Zeichen des Westerns.

Day Specials

  • 01. April: 01. April – Comedy-Inhalte satt
  • 03. April: Happy Birthday Eddie Murphy!
  • 10. April: Märchen-Sonntag
  • 15. April: Tag des Anime
  • 17. April: Kids’ Choice Awards 2022 und Ostern
  • 24. April: Oldschool Horror Night

Weekly Specials

Jeden Montag: Creature Feature mit Filmen und Specials ab 20:15 Uhr auf Pluto TV Sci-Fi:

  • 04.04.: Das Rätsel der Sphinx, Hell Comes to Frogtown
  • 11.04.: Rache der Gargoylen, Blood Surf
  • 18.04.: Das Vermächtnis der Azteken, Terror Birds
  • 25.04.: Sands of Oblivion – Das verfluchte Grab, Terrordactyl

29. April bis 01. Mai: Western Wochenende mit Filmen und Specials ab 20:15 Uhr auf Pluto TV Kultfilme:

  • 29.04.: Gefährten des Todes, Big Jake
  • 30.04.: Der Galgenstrick, In schlechter Gesellschaft
  • 01.05.: MacLintock, Männer des Gesetzes

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ich mag die Idee von Pluto ganz gerne, gerade weil es meistens Serien sind, die es nirgendwo im Rahmen einer Streaming Flat zu sehen gibt. Das betrifft vor allem den ganzen Nickelodeon Kram. Grundsätzlich wäre es mir lieber, wenn man in einer Pro-Version auch einen on-demand Abruf hätte. Das lineare Model ist halt wirklich nicht mehr für alle was. Pluto scheint sich ja auf Titel zu konzentrieren für deren Lizenzen sich kaum jemand anderes mehr interessiert. Die sollten doch auch günstig für on-demand zu haben sein.

    • „Keiner mehr interessiert“?
      Ich würde sehr gerne Star Trek – Discovery – Staffel 4 gucken. Aber die Qualität der Übertragung war schlecht und die „Sendezeiten“ passen nicht zu meiner Freizeit.

      Wird so ausgehen, dass ich in iTunes oder Google Play Store die Staffel kaufen werde.

      • Star Trek Discovery klappt problemlos über Piracy. Alle Folgen in HD verfügbar.
        Wenn Paramount das nicht in Deutschland will, haben sie nichts anderes verdient.

        • Herr Hauser says:

          Sobald es Paramount+ in Deutschland (Start: 2. Hälfte 2022) gibt, wird es auch Star Trek: Discovery in entsprechender Qualität, höher als 1280 x 720, geben.

      • Es ging ja bei den Lizenzen um die Anbieter, nicht um die Konsumenten. Ich interessiere mich auch dafür, sonst würde ich es ja nicht gucken. Offenbar interessieren sich aber kaum mehr Streaming Anbieter dafür, sonst hätte sie Pluto wohl nicht.

    • Wolfgang D. says:

      Schon mal in den on-demand Teil der Pluto App geschaut? Die Bedienung finde ich allerdings bei Roku und Android TV eher schecklich.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.