Plex für Windows 10: offene Beta verfügbar

plex artikel logoDie Mediacenter-Software Plex hatten wir schon mehr als einmal im Blog und das aus gutem Grund. Eine schicke Oberfläche, die Verfügbarkeit auf so gut wie allen Plattformen und die Funktionalität machen Plex sehr beliebt. Windows 10-Nutzer können sich bald auf eine neue Version freuen, die ungeduldigen unter ihnen können ab sofort die offene Beta ausprobieren. Das geht auch ziemlich risikolos, die Beta-Version kann neben einer normalen Installation im System verweilen, die App wird als „neue“ App veröffentlicht. Feedback ist natürlich erwünscht, aktuell möchte Plex dies zur Desktop- und Tablet-App. Informationen zum Mobile Client sollen in Kürze folgen, wie Plex noch mitteilt. Trotz offener Beta muss eine Registrierung erfolgen, diese könnt Ihr in diesem Google-Formular erledigen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

6 Kommentare

  1. Zamorra72 says:

    Wird man dafür auch wieder eine monatliche Gebühr zahlen müssen?

  2. Finde das auch ein wenig merkwürdig, dass man für die App unter Windows zahlen soll, aber das Plex Home Theater ist kostenlos.

  3. @Monty De: Die Windows App kann auch ein wenig mehr als das Home Theater. Wahrscheinlich wird sich dies aber auch im Rahmen der Entwicklung wie bei Android noch darstellen. Dort kostete die App auch mal Geld, jetzt werden die Funktionen mittels In-App Purchase freigeschaltet.

  4. Henry Jones Jr. says:

    Ist das jetzt der Player, der im letzten Oktober angekündigt wurde?

  5. Meinst du mit dem Player aus letztem Oktober den Plex Media Player? Der würde mir dazu höchstens einfallen, nope das is er nicht.

    Plex bietet für Windows aktuell folgende „Apps“ an:

    PHT -> Plex Home Theater -> ein alter Kodi Fork, kostenlos für alle Plex Nutzer

    PMP -> Neu Entwicklung, basierend auf einem anderen Media Player und QT als Rendering Engine. Kostenlos für Plex Pass Nutzer seit einigen Monaten. (Oktober könnte passen)

    Plex (Store App) Sieht ähnlich aus wie der PMP, ist aber eine Windows Phone und Win8/8.1/10 App. Unterscheidet sich in manchen Aspekten vom PMP und kostet einmalig.

    Und dann kommt jetzt die Neuentwicklung der App. Mal schauen was da fabriziert wird.

  6. Henry Jones Jr. says:

    Ja, den PMP meinte ich. Der wurde ja relativ groß angekündigt und sollte irgendwann frei verfügbar sein. Hatte den mal auf dem RPi getestet. Ist aber im Test durchgefallen 🙂
    Bin nach langem probieren beider Möglichkeiten inzwischen aber auch komplett bei Emby, gelandet. Für mich das bessere Plex…