PlayStation 4 Firmware-Update 2.0 kommt am 28. Oktober

Kurz notiert: Eine Vorschau auf das große Firmware-Update 2.0 (Masamune) für die PlayStation 4 hat Sony bereits gegeben, es fehlte allerdings noch ein Datum, wann Nutzer mit dem Update rechnen können. Dies hat Sony nun bekanntgegeben. Über Twitter verkündete man, dass das Update ab dem 28. Oktober bereitsteht. Das Update wird unter anderem SharePlay und YouTube-Unterstützung und die Unterstützung eigener Musik über USB-Speicher bei Spielen bringen. Dienstag ist es also soweit, PS 4-Nutzer sollten sich den Termin in den Kalender eintragen. (Danke Timo!)

PlayStation4

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

8 Kommentare

  1. Für mich ist die PS4 immer noch uninteressant. Hab eine PS3 mit zig Spielen die ich ja auf der PS4 auch nicht zocken könnte.

    Geht es euch ähnlich oder was habt ihr für eine Einstellung zur PS4?

  2. Wann kommt den endlich mal das Mediencenter-Upgrade, so dass man auch mal auf ein NAS oder so zugreifen kann 🙁

  3. Dlna über die PS4 ist wohl nicht mehr erwünscht, deswegen ist die PS4 für mich auch gestorben. Außerdem stimme ich Hermann zu. Habe keine Lust, alle Spiele neu zu kaufen…

  4. Ich warte auch auf MKV-Unterstützung. Hab aber gelesen, dass Sony vorab die PS4 als reine Spielekonsole positioniert hat und keinen Wert auf Mediencenter-Funktionen legt. Das ist sehr schade, weil da ungenutztes Potential brach liegt. In einem Forum hatte jemand sogar geschrieben, dass er es überhaupt nicht gut fände, wenn Sony was in Richtung Entertainment machen würde. Ich finde aber, je vielseitiger desto besser. Am liebsten hätte ich im Wohnzimmer nur noch ein Gerät: Sat-Tuner, Blu-Ray-Player, Musik- und Video-Player, Online-Anschluss an Watchever, Netflix & Co und Spielekonsole in einem. Aber ich weiß: DREAM ON…

  5. DLNA soll im Frühjahr kommen. Diablo 3 rockt schon, eines der wenige Spiele mit gutem Couch Coop.

  6. Sony ist einer der größten Rechteinhaber, welches Interesse sollten die haben Raubkopien abzuspielen. Und jetzt erzählt mir nicht, dass irgendwer MKV für etwas anderes verwendet. Auch so gern vorgeschobene „Privatkopien“ die einen Kopierschutz umgehen sind illegal.

  7. @Mick: kauf Dir die Xbox One. Die ps4 wurde klar als Spielekonsole von Sony positioniert und als genau das habe ich die gewollt und gekauft. Hinterher sich über fehlende Media-Funktionalität zu beschweren …

  8. Wollte ne reine Spielekonsole ohne Medien Schnick Schnack und hab mir die PS4 gekauft und bin sehr zufrieden denn genau das ist die PS4! Der USB Music Player ist aber für mich kein Schnick Schnack sondern Pflicht deswegen bin ich froh dass er endlich da ist und ich meine eigene Musik während dem spielen hören kann auch wenns nur vom USB Stick.