PlayStation Store: Frühlings-Angebote gehen in die zweite Runde

Sony hatte bereits Anfang April seine Frühlings-Angebote im PlayStation Store gestartet – darüber habe ich ja auch schon gebloggt. Nun hat man die Aktion ausgeweitet und noch mehr Spiele ergänzt, auf die es bis zu 60 % Rabatt gibt. Wie immer solltet ihr jedoch die Preise vergleichen, denn einige der Deals sind nur Bauernfängerei.

So sollte man immer bedenken, dass sich die digital erworbenen Games ja nicht mehr weiterverkaufen lassen. Teilweise ist es in Einzelfällen sogar so, dass die digitalen Varianten trotz der Deals teurer sind, als die Retail-Versionen mit Wiederverkaufswert. Solltet ihr also bei den Frühlings-Angeboten stöbern und für euch interessante Titel entdecken, dann schaut zur Sicherheit auch nochmal beim Händler des Vertrauens nach einem Vergleichspreis.

Die Frühlings-Angebote laufen noch bis zum 29. April 2020, einige Games können aber schon vorher aus den Deals herausfallen. Unten sind einige der aktuell reduzierten Titel gelistet – die Übersicht findet ihr natürlich auch direkt im PlayStation Store an der Konsole oder aber hier im Web!

  • Crash Bandicoot N. Sane Trilogy – 19,99 Euro
  • Die Sims 4 Deluxe Party Edition – 11,99 Euro
  • Divinity: Original Sin 2 – Definitive Edition – 29,99 Euro
  • Tom Clancy’s Rainbow Six Siege Ultimate Edition – 44,99 Euro
  • Shadow of the Tomb Raider Definitive Edition – 19,79 Euro
  • Metro Exodus – 19,99 Euro
  • Horizon Zero Dawn Complete Edition – 12,99 Euro

Wer PlayStation Plus abonniert hat, erhält dabei auf manche Titel zusätzliche Rabatte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Konstantin L. says:

    Ich habe bei Horizon Zwero Dawn zugeschlagen. Ich war am Anfang skeptisch ob dieses Setting mir gefällt. Bisher macht es unverhofft sehr viel Spaß. Zu Recht zählt es zu den Perlen dieser Konsolengeneration.

    Shadow of the Tomb Raider ist auch ein sehr unterhaltsames Spiel.

    • André Westphal says:

      Horizon ist klasse! Shadow of the Tomb Raider fand ich auch sehr gut, auch wenn mir von der Reboot-Serie der erste Teil am besten gefallen hat – insgesamt war die Reihe etwas zu „gleichförmig“ – aber trotzdem alle gut :-).

      • Die nicht-skipbaren (und langen) Cutscenes bei Shadow of the Tomb Raider fand ich ziemlich blöd; vor allem beim erneuten Zocken wollen. 🙁

        Die Kampfpassagen fand ich von der Spielmechnik eher schlecht, aber gut war dass man Schwierigkeitsgrade (Rästel, Jump’n’Run, Kampf) separat einstellen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.