PlayStation Plus: Diese Titel sind im Januar mit dabei

Kurz nach Jahreswechsel stockt Sony wieder einmal die Inhalte für PlayStation-Plus-Mitglieder auf. Ab dem 4. Januar hält man mit Persona 5 Strikers, DIRT 5 und Deep Rock Galactic drei neue Spiele für die PlayStation 4 bereit. Die beiden letztgenannten Titel sind zudem auch für die PlayStation 5 verfügbar.

Wie immer lösen die neuen Titel alte Gratis-Titel ab. So gibt es bis zum 4. Januar noch die Chance auf die Dezember-Spiele Godfall: Challenger Edition, LEGO DC Super-Villains und Mortal Shell.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Sorry wenn ich mal so dumm frage, aber kann mir mal jemand das Konzept als PS-Neuling erklären. Kann ich die Spiele zur Bibliothek hinzufügen und sie gehören mir dann für immer (auch wenn sie nicht mehr angeboten werden) oder ist das nur eine Art „Spielen auf Zeit“?

    • Solange du eine Playstation-Plus-Mitgliedschaft hast, darfst du die Spiele spielen.
      Vergleich es mit einer Art Lizenznutzung. Solange du für die Lizenz (PS+) bezahlst, kannst du das jeweilige Programm (Spiel) nutzen. Auch, wenn die Spiele einen Monat danach nicht mehr über PS+ angeboten werden.

    • Solange du eine aktive PS+ Mitgliedschaft hast, darfst du alle Spiele die du so hinzugefügt hast spielen.
      Wenn die Mitgliedschaft ausläuft, sind die zwar noch in deiner Bibliothek oder evtl auch auf der Playstation heruntergeladen, aber spielen geht dann nicht

      https://playstation.fandom.com/wiki/List_of_PlayStation_Plus_games_(PAL_region)

    • Sie gehören dir für immer, Aber:
      Spielen kannst du sie nur solange das PS+ Abo aktiv ist.

    • Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Du kannst die monatlichen Spiele im Aktionszeitraum deiner Bibliothek hinzufügen und solange spielen solange eine aktive PS+ Mitgliedschaft besteht, egal welcher Monat (oder Jahr) gerade ist. Wenn man keine Mitgliedschaft mehr hat kann man das Spiel nicht mehr spielen. Dann muss man das Spiel entweder kaufen oder erneut PS+ abonnieren. Spiele die man „verpasst“ hat weil man gerade kein PS+ hatte als diese verfügbar waren und somit nicht hinzufügen konnte, kann man rückwirkend nicht mehr hinzufügen.

      • Ich danke euch für die Antworten! Hört sich gut an!

        • Ein Tipp für PS+: es gibt immer irgendwelche Angebote für PS+ Laufzeitabos und PS-Guthaben, die sich auch kombinieren lassen. Ich kann micht nicht erinnern, dass ich jemals den regulären Preis von 60€/Jahr gezahlt habe.
          Und: das hört Sony sicher nicht gerne, aber wenn man etwas Geduld hat, viele AAA-Blockbuster landen irgendwann auch in PS+.

  2. Sie gehören dir „für immer“,spielen kannst du sie aber nur wenn du PS+ hast.

    z.b. Dein PS+ läuft ab, dann kannst du sie nicht mehr spielen. Kaufst du dir ein monat später wieder ps+ ,kannst du sie wieder spielen.

  3. Na da legt Sony im neuen Jahr ja gleich gut vor. 2x AAA und soweit ich das sehen kann, ist Deep Rock tatsächlich erst gestern für PlayStation gelauncht worden. Sieht schick aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.