PlayStation Plus: Ab sofort sind die neuen Tarife verfügbar

Mittlerweile ist es auch in Europa so weit: In Asien und den USA starteten die neuen Tarife von PlayStation Plus ja bereits. Seit gestern geht es auch bei uns los. So staffelt sich Sonys PlayStation Plus ab sofort in drei Stufen: Essential, Extra und Premium. In diesem Beitrag fasse ich das neue Angebot noch einmal kurz für euch zusammen.

PS Plus Essential entspricht dabei dem bisherigen Angebot. Wer also PlayStation Plus bereits abonniert hatte, landet automatisch in jener Stufe. Upgrades zu höheren Stufen sind jedoch jederzeit gegen den entsprechenden Aufpreis möglich. So kostet PlayStation Plus Essential im Monats-Abo 8,99 Euro, 24,99 Euro für ein Vierteljahr und 59,99 Euro im Jahresabo.

PlayStation Plus Extra kostet monatlich mehr als der Xbox Game Pass Ultimate (12,99 Euro), beinhaltet allerdings ebenfalls eine Spiele-Flatrate mit „bis zu 400 der unterhaltsamsten PS4- und PS5-Spiele“, wie Sony erklärt. Darunter seien Hits aus den PlayStation Studios sowie auch Titel von Drittanbietern. Spiele, die Teil des Extra-Tarifs sind, können zum Spielen heruntergeladen werden. PlayStation Plus Extra kostet entweder monatlich 13,99 Euro, vierteljährlich 39,99 Euro oder im Jahres-Abo 99,99 Euro. Ebenso sind alle Vorteile von Essential enthalten.

PS Plus Premium übernimmt natürlich alle Vorzüge von Essential und Extra und ergänzt bis zu 340 Spiele. Darunter sind hier dann auch PS3-Spiele, die via Cloud-Gaming dabei sind. Ebenfalls hagelt es noch einen Katalog mit Spieleklassikern der ersten PlayStation-, PS2- und PSP-Generation, die entweder per Streaming oder als Download verfügbar sind. Ebenfalls bietet diese Stufe Cloud-Streaming-Zugriff für originale PlayStation-, PS2-, PSP- und PS4-Spiele. Hier wurde also PlayStation Now eingegliedert, das es ja separat nicht mehr gibt.

Im Tarif Premium bietet Sony auch werden auch zeitlich begrenzte Testversionen von Spielen an. PS Plus Premium kostet im Monat 16,99 Euro, vierteljährlich 49,99 Euro oder im Jahresabo dann 119,99 Euro.

Habt ihr euch für eines der neuen Abonnements entschieden? Ich persönlich bleibe bei Essential, das reicht mir aus.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Gibt es denn eine Liste der Spiele für Deutschland die inklusive bei „extra“ sind?

  2. Ich persönlich werde gar keins mehr abonnieren. Online zocke ich schon lange nicht mehr. Und in den letzten 12 Monaten war vielleicht mal 1 oder 2 für mich ganz gute Spiele dabei. Aber dafür ein Abo. Nein danke

    • Dies wird tatsächlich einigen tausend Nutzer:innen so gehen. Aber verkünden die das der breiten Öffentlichkeit? Ich glaube nicht lol.

      • Ich habe die Frage vom André beantwortet, indem ich meinte das ich gar nichts abonniere.

        Aber ich glaube ihnen bekommt die Hitze nicht. Ansonsten hätten sie meinen Beitrag einfach überlesen, wenn’s nicht interessiert. 😉

  3. Werde demnächst mal einige Monate Extra in Anspruch nehmen, um Stray, den Ghost of Tsushima DLC und Returnal zu spielen.
    Ist ein ganz feines Paket was Sony da geschnürt hat. Viele tolle Spiele dabei.

    • André Westphal says:

      Ich finde PS Plus persönlich generell nicht so spannend, was aber wohl auch daran liegt, dass ich reiner Singleplayer bin und die PS Plus Spiele meistens auch nicht soo der Hit sind – wenn auch echt besser als bei MS, wo man sie mittlerweile komplett vergessen kann, weil der Game Pass der Fokus ist.

      Vergleiche ich aber nun den Game Pass mit PS Plus, finde ich das Angebot von MS doch deutlich attraktiver, da günstiger und mit Day-One-First-Party-Spielen bzw. eben der kompletten Bibliothek. Zumal man da auch die PC-Versionen nutzen kann, was für mich bei der redaktionellen Arbeit mal ganz nett als Bonus ist.

      Ps Plus Essential habe ich noch bis 2024, danach würde ich mal schauen, wie dann der Stand ist.

  4. Ich bleibe auch bei Essential. Hätte ehh nie die Zeit so viele Spiele zu zocken. Für mich sind Cloud Speicher und Rabatte schon mit die wichtigsten Features. Für junge PS Neulinge ist aber so ein Jahr Extra oder Premium sicherlich lohnenswert.

  5. Bin gespannt auf die Zukunft von Spielen in der Cloud. Stadia hat gezeigt wie es geht, MS versucht sich noch (bis heute kein echter Vergleich zu Stadia).

    Ein Problem sehe ich bei der Hardware. Es wird für die Firmen mehr und mehr unrentabel, zumindest in der aktuellen Preisklasse (10-20 Euro). Man stelle sich vor es geheb nur mal eben 1000 Grafikkarten kaputt, die Kosten alleine dafür… und sowas passiert ja mit Sicherheit tagtäglich 🙁

  6. Ich habe mich für extra entschieden, da ich sowieso Guardians of the Galaxy zocken wollte. Im Jahresabo mit Only Guthaben für effektiv 7€/Monat ist es ein Versuch wert.

  7. Ich hatte vorher sowieso now und PS Plus, Sony hat mich jetzt ins Premium gepackt und zwar bis zum längeren Aboende. Das finde ich nett, 120 Euro im Jahr gehen in Ordnung.

  8. Ich habe noch ein Jahr PS+:
    „PlayStation Plus: 12-Monats-Abonnement – 33 % Rabatt
    AKTUELLER TARIF
    Ablaufdatum: 21.06.2023“, mir wird aber ein Wechsel zum Premium angeboten: „Jetzt für €59,67 Upgrade durchführen.“

    Ich bleibe erstmals beim einfachen PS+, die 3€ mtl. sind in Ordnung und ich habe genug monatliche Spiele bzw. die aus der Playstation Collection, die ich noch gerne durchspielen möchte.

    Wenn danach Premium für 5€-6€ mtl. angeboten wird, überlege ich dann. Wenn Essential nicjt mehr für 3€ mtl. zu haben bleibt, kündige bzw. pausiere ich das Abo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.