PlayStation 5: Revision bereits im australischen Handel gesichtet

Schon im Juli hatte ich über eine anstehende Revision der Sony PlayStation 5 berichtet. Speziell die Digital Edition war hier gemeint. Bekannt war damals schon, dass die neue Version um 300 Gramm leichter geworden ist. In Japan sollte die Revision unter der Modellbezeichnung CFI-1100B01 laufen. Nun tauchte die Revision der PS5 auch in Australien auf – dort unter der Bezeichnung CFI-1102A. Und dieses Mal geht es auch um die Variante mit Disc-Laufwerk.

Hier ist wohl ebenfalls das Gewicht gesunken und man hat zudem die Schraube ausgetauscht, mit der ihr die Konsole in ihrem Ständer befestigen könnt. Letzterer scheint sonst aber nicht aufgewertet worden zu sein – einer meiner größten Kritikpunkte, da sich sicherlich mancher China-Shop für die Verarbeitung dieses PS5-Accessoires schämen würde. Was an der Schraube anders ist: Ihr könnt sie nun ohne einen Schraubenzieher fest herein drehen.

Ansonsten ist noch nicht genau bekannt, was Sony genau an der Revision geändert hat. Das geringere Gewicht deutet für mich auf Anpassungen an der massiven Kühllösung hin. Ob sie aus Kundensicht positiv oder negativ sind, lässt sich aber ohne einen Teardown nicht klären. In Australien dürften nun wohl nur noch die Revisions-Modelle in den Handel kommen. Mal sehen, wann wir in Europa an der Reihe sind.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ich warte dann auf die nächste oder übernächste Revision. Bis dahin ist dann vielleicht sogar mal ein richtiges PS5 Spiel erschienen, das mich interessieren könnte. Vielleicht. Das Ding muss vor allem kleiner und schöner werden. Die PS5 ist unfassbar hässlich.

    • Bin ich voll bei Dir. Habe auch eine im Wohzimmer stehen und finde die wirklich alles andere als schön 🙁
      Sieht aus wie ein überdimensionierter Ordner und kann ohne Standfuß nicht einmal kippelfrei waagerecht aufgestellt werden. Echt ein Armutszeugnis.

    • Ich habe auch nich keine, zum einen bin ich nicht bereit auch nur einen Euro über dem UVP zu zahlen, zum anderen habe ich noch viele ungespielte Spiele in meiner Steam und PS4 Bibliothek, dass aktuell überhaupt kein Grund zum Kauf besteht. Über eine kleinere Disc Version würde ich mich aber auch freuen.

    • Schön finde ich sie. Aber nicht in der Größe. Wenn die wirklich so klein wie ein Router wäre, dann wäre das toll. So ist sie zwar schick, aber unfassbar groß, klobig und auffällig. Aber schick finde ich das weiß und die geschwungene Form.

  2. Man dreht die Schraube in der Aktuellen Version doch mit der Schwarzen Kappe rein, mit dem das Schraubenloch zugedeckt wird? Ich habe es zumindest so gemacht 😀

    • Sebastian Veit says:

      Ne, die schwarze Kappe sollte man eigentlich vorher entfernen. Steht auch so im Handbuch (außer ich hab eine neuere Revision erhalten vor 4 Wochen).

  3. Naja sind wir mal ehrlich. Ist halt auch ein Jahr alt inzwischen bzw. in der Planung ja noch älter. Ergo hat sich viel getan und es gibt viel, was verbessert, ausgetauscht oder schlichtweg billiger produziert werden kann.

    Ich bin bei dieser Generation irgendwie raus. Hatte mich richtig drauf gefreut, aber so richtig viel gibts halt auch immer noch nicht und an die Konsole muss man auch kommen – steht ja nicht im Markt an der Ecke. Alles irgendwie unterweltigend diesmal. Es gibt nichtmal richtige Kracher, die kommen sollen.

    Hat alles irgendwie den falschen Zeitpunkt erwischt. Corona. Alle großen Spiele waren gerade erst fertig (Last of Us und Co) und jetzt braucht die PS5 bestimmt noch Jahre, bevor es da losgeht. 2024 oder so. Wenn dann auch mal ein neues GTA kommt.

  4. Sind sie mal das Problem mit dem RAM angegangen? Ist ja ein einfacher Fix…

  5. 300g weniger kann doch nur bedeuten, dass der Kühler abgespeckt wurde.
    Evtl. ist dadurch der Luftstrom optimiert? Oder nur Materialkosten eingespart, zum Nachteil der Kühlleistung.
    Ich bin gespannt was die Profis hier feststellen.

    • André Westphal says:

      In der PS3- und danach der PS4-Ära war es so, dass die Revisionen mal Vor- mal Nachteile hatten. Da gabs dann etwa auch mal Modelle, bei denen die Kühlung aufgrund von Sparmaßnahmen schlechter / lauter wurde. Bei anderen wurde es dann wieder besser, weil z. B. die Chips in höherwertigen Verfahren entstanden. Was nun genau hier passiert wird, kann man halt nur durch einen Teardown erfahren. 300 g sind aber gar nicht mal so wenig und ich vermute, da wurde an diesem massiven Heatpipe-Konstrukt was geändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.