PlayStation 4: Mehr als 6 Millionen Verkäufe und auch sonst ein voller Erfolg

Noch nicht einmal 4 Monate ist die Next Generation Konsole PlayStation 4 erhältlich. In diesem Zeitraum wurden bereits über 6 Millionen Stück verkauft. Und auch bei den Features scheint Sony den Nerv der Kunden getroffen zu haben. Über den Share-Button auf dem DualShock 4-Controller wurden bereits mehr als 100 Millionen Shares aufgenommen. Dazu gesellen sich 3,6 Millionen Gameplay Broadcasts, die über 56 Millionen Mal weltweit angeschaut wurden.

PlayStation4

Auch die Spiele scheinen sich gut zu verkaufen. 13,7 Millionen Titel wurden von den 30 bereitstehenden Games bereits verkauft. Killzone Shadowfall ist mit 2,1 Millionen verkauften Einheiten am erfolgreichsten, in den Top Games tummeln sich aber auch bekannte Titel wie Call of Duty: Ghosts, Fifa 14 oder Battlefield 4.

Ebenfalls kann Sony eine starken Anstieg an PlayStation Plus Mitgliedern verzeichnen. Mehr als die Hälfte der PlayStation 4 Besitzer nutzt dieses kostenpflichtige Netzwerk, um mehr aus ihrer Konsole herauszuholen. Und auch in Japan legte die Konsole einen sehr guten Start hin. Am 22 Februar startete dort der Verkauf, bisher wurden 370.000 PlayStation 4 dort verkauft.

Habt Ihr Euch eine der neuen Konsolen geholt? Für was habt Ihr Euch entschieden? Seid Ihr mit der Entscheidung zufrieden oder hättet Ihr vielleicht doch lieber die Konkurrenz im Wohnzimmer stehen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Da mein „alter“ PC leider weit mehr Leistung hat wird es wohl kein Konsole werden. (wenn wäre es aber ein PS4 geworden)

    – das Videowiedergabe, DLNA etc alles nicht geht ist natürlich Sony typisch … aber wer braucht das schon xD

  2. Das die Anzahl der Plus-Mitglieder gestiegen ist, ist nicht verwunderlich. Schließlich hat man dies nun zur Pflicht gemacht, wenn man online spielen will.

    Ansonsten ist es erstaunlich, zu welchen Preisen die PS4 aktuell zu bekommen sind, sofern man sofort eine haben möchte. Es werden teilweise weit über 500€ aufgerufen für ein Gerät, welches einen Listenpreis von 399€ hat. Bis sich die Preise normalisieren bzw. unter die UVP sinken und auch bei den gängigen Quellen wieder lieferbar sind ist an eine PS4 von meiner Seite aus zumindest nicht zu denken.

  3. Ich hab mich für die Xbox One entschieden und bin damit auch vollkommen zufrieden. Schließlich sind es ja die Leute/ ist’s die eigene Community die den Spaß an Multiplayer Titeln letztlich auch ausmacht.
    Die PS4 macht zwar auch einen sehr guten Eindruck. Allerdings hat sie keine Spiele die mich jetzt zum Kauf hätten bewegen können. Titanfall beispielsweise ist das Game des Jahres für mich und aktuell kann ich neben BF4 kaum die Hände von PvZ: Garden Warfare lassen. Killzone dagegen ist eher nicht für mich und allein für Infamous 400€ auszugeben ist doch etwas viel würde ich sagen.

    Trotzdem hat die Ps4 ein deutlich besseres Preis/ Leistungsverhältnis und wird sich früher oder später zu meiner One gesellen. Aktuell fehlen Sony aber definitiv noch die Spiele. Und Third Party Games kann ich genauso gut auf der One spielen. Für den Erfolg der Ps4 kann allerdings, neben dem niedrigen Preis, definitiv die geniale Marketing Kampagne von Sony verantwortlich gemacht werden.

  4. Stephan Lipphardt says:

    Ich hole mir in Kürze die PS 4 (muss noch etwas sparen…)

  5. Playstation ist absoluter Mist man kauft sie sich hauptsächlich weil es eine Playstation ist. Wie billig die Konsole zusammengebaut wurde und das Studenten ausgebeutet wurden das interessiert keinen! Das ist wie bei den meisten Appleusern, Hauptsache es steht Apple drauf. Ich respektiere die Leute die solche Produkte aus guten Grund kaufen aber all diese Idioten wie primitive Affen kaufen nur weil es darauf steht, ich hasse solche Leute!!!

  6. Ursprünglich wollte ich mir auch eine PS4 kaufen. Scheinbar möchte Sony mein Geld nicht. Schade, soll mir auch recht sein. Nirgends war das Teil erhältlich und ich bin immer noch am rätseln, woran es liegt. Künstliche Verknappung? Gerät interessant machen? Just-in-time-Produktion? Möglich, dass es daran liegt. Ich persönlich habe mir aber eine neue Theorie bereitgelegt: Sony steht das Wasser bis zum Hals und hat kein Geld, um tatsächlich diese Mengen auszuliefern. Deshalb gibt es auch nur immer wieder mal NUR ein paar Gerät im Handel.

    Wie oben geschrieben, nur meine persönliche Theorie. Wenn es tatsächlich an etwas anderem liegt, finde ich es für diesen großen Konzern lächerlich, dass die PS4 nicht in ausreichender Menge in den Handel kommt.

  7. Pfffftt…. seidem es keine gescheiten Offline Mehrspielger Spiele wie z.B. Mashed oder V-Rally mehr gibt, ist das Thema Konsolen bei mir durch. Online kann ich genauso gut bzw. besser am PC spielen. Günstiger sowieso. f2p machts möglich.

  8. Gerry Temple says:

    Ich warte noch mit der Anschaffung. Bei den aktuellen Spielkonzepten stehen Dinge im Vordergrund, die an mir völlig vorbeigehen:
    – Multiplayer online
    – Shooter, Shooter und wieder Shooter
    – Online-Zwang.
    Ich wünsche mir große, nicht lineare und athmosphärisch dichte Spielwelten, in denen ich mal so richtig ‚alleine‘ sein kann. Bis hier wieder interessante Konzepte – wie damals Ico – folgen, wird es damit enden, dass ich auf der PS4 dasselbe spiele wie zur Zeit auf der PS3: die alten Tomb-Raider 1 bis 4 …

  9. Ehemaliger Xbox360 Spieler hier. Wäre eine PS4 geworden – aber dann hab ich mir selbst einen Gaming PC zusammengeschraubt und frage mich – warum ich dieses schon nicht viel eher gemacht habe. Keine / weniger Gängelung als bei den Konsolen, Niedrigere Preise (Thief gab es jetzt für 15 Euro), Bessere, wenn nicht sogar viel bessere Grafik, und Steam Big Picture lässt einen gar nicht merken, dass man an einer Konsole sitzt (Controller Support ist gelungen).

    Vielleicht hol ich mir aber irgendwann doch eine PS4, schon deswegen, weil die Exclusives von Sony immer interessanter waren als die von Microsoft. Gears of War und Halo (gab es noch andere interessante?) kommen nicht an die Großartigkeit eines Uncharted, Heavy Rains oder Journey ran.

  10. Schlimm finde ich das im Jahre 2014 zwei Konsolen angepriesen werden, die beide nicht durchgängig 108P auf 60FPS liefern können…umso anspruchsvoller die Spiele sind um so schneller hängt man auf 720P und wird auf 1080i skaliert. TitfanFall z.B. ist am PC schon deutlich hübscher…finde das echt schade. Bei mir stellt sich die Frage nach der PS3 nun eher anders…kauf ich überhaupt eine der beiden Last-Generation Kisten :(, warten wir mal ab was die Spiele gegen Mitte/Ende des Jahres so hergeben.

  11. Es gibt sie überall, die PS4’s. Aber sie sind dann auch schnell wieder weg. Die Nachfrage ist zur Zeit größer als das Angebot.

  12. Ich hab die Bestellung der PS4 storniert, nachdem 3 mal der Liefertermin verschoben wurde – aktuell denke ich auch nicht mehr dran, mor noch eine zu kaufen. Meine Ps3 habe ich längst verkauft und ehrlich gesagt, ich hab die bisher keine Sekunde vermisst.

  13. Am Rande gefragt. Ich suche einen Blue-Ray und DVD Player der auch DLNA kann (Filme und Swerien vom NAS abspielen; möglichst auch MKV), mit einer Lovefilm-App und einem HDMI-Out für den TV. 3D interessiert mich nicht und ich spiele höchsten einmal im halben Jahr. Reicht da eine PS3 oder muss es eine PS4 sein?

  14. @Richard: Ich kenne mich bezüglich der DLNA-Features der PS3 nicht aus (PS4 bietet sowas im Moment gar nicht), aber wenn du einen guten Bluray/DVD-Player inkl. Lovefilm-App und HDMI-Out suchst, bist du vom Preis-/Leistungsverhältnis mit der PS3 am besten dran. Die Super-Slim-Version mit 12GB Speicher ist schon recht günstig zu haben. Ich besitze sowohl PS3, als auch PS4, nutze aber die PS3 für Blurays, da die Bluray-Funktionen der PS4 noch etwas lieblos zusammengeschustert wirken.

  15. Wenn die nächste Generation der PS4 erscheint werden ich mir einen Kauf überlegen.
    Bis dahin macht es noch meine Xbox 360.

  16. Tobias Müller says:

    In der Anzahl der Spiele stecken doch sicher auch die mit drin, die in einem Bundle mit der Konsole verkauft wurden. Finde die Zahl daher nicht so repräsentativ. Oder sind das einzelverkäufe?

  17. Ich bleib bei meiner PS3. Es wäre eine PS4 geworden, aber da ich für simplen Multiplayer Geld zahlen soll, lasse ich das mit der Konsole komplett.

  18. Wo kriegt man denn aktuell eine PS4? Saturn und MM dauert glaube ich noch bis April oder Mai sogar…

  19. @aluser, man bekommt jeden monat ein spiel für die ps4 umsonst! solange man für den „simplen“ multiplayer zahlt!

    Ich bin mit meiner ps4 super zufrieden, habe sie nun seit dem launch und daddel mehr mal die woche für ein paar stündchen! klar fehlen noch hammer titel… aber das ändert sich in diesem jahr!

  20. @rob: ich sage ja nicht, dass playstation plus schlecht ist. nur warum kommen bei allen abos und flatrates immer die fanboys an um das schönzureden? wenn man alle leistungen die das plus-abo anbietete, auch nutzt, ist das doch gut. aber ich möchte wenn überhaupt, nur online zocken, die gratis spiele (die nicht gratis sind, schließlich zahlt man das abo) will und brauche ich gar nicht, also verdient sony in der hinsicht gar nichts an mir. so einfach.

  21. Bin mit meiner PS4 sehr zufrieden. Ich hoffe das bald wieder ein Nachschub an Spielen reinkommt. Die Klassiker fehlen einfach..

    Grüße

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.