Playstation 4 erreicht neuen Meilenstein: Über 30 Mio. mal verkauft

ps4

Sony hat heute für seine Spielekonsole Playstation 4 einen neuen Meilenstein verkündet: Nach dem Stand des 22. Novembers 2015 hat sich die PS4 weltweit bereits über 30,2 Mio. mal verkauft. Damit hält der Siegeszug der Plattform an. In den Verkaufszahlen lässt die PS4 nicht nur Sonys bisherigen Rekordhalter, die PS2, hinter sich, sondern stellt auch die Konkurrenz von Microsoft, also die Xbox One, kontinuierlich in den Schatten. Der japanische Hersteller dankt nun allen Zockern, die der Playstation-Marke weiterhin die Treue halten.

So erreicht Sony in europäischen Märkten teilweise laut eigenen Aussagen Marktanteile von über 90 % bei den Current-Gen-Konsolen. Auch in den USA, wo bei der Vorgängergeneration noch die Xbox 360 dominierte, platzierte sich die PS4 lange Zeit besser als die Xbox One. Erst jetzt holt Microsoft, nach vielen Jahren der Schadensbegrenzung, wieder auf. So schaffte Microsoft nach dem Release der Xbox One den Kinect-Zwang wieder ab und senkte auch den Preis der Plattform.

ps4 side

Auch die Sony Playstation 4 ist mittlerweile im Preis gesenkt worden und statt für 399 offiziell für 349 Euro zu haben. Aktuell gibt es außerdem etliche Bundles mit zusätzlichen Controllern oder Games im Angebot. Laut Sony sei die PS4 mittlerweile die sich am schnellsten verkaufende Playstation-Konsole aller Zeiten. In einer aktuellen Pressemitteilung zum Meilenstein der 30,2 Mio. verkauften Einheiten bedankt sich Sony entsprechend enthusiastisch bei Gamern und verspricht die PS4 weiterhin mit Updates und Exklusivtiteln attraktiv zu halten.

So steht beispielsweise mit „Uncharted 4: A Thief’s End“ der nächste, heiß erwartete Exclusive in den Startlöchern. Vielleicht stimmt euch ja dieses Video auf das Game ein – ich zocke aktuell selbst gerade wieder die ersten drei Teile in der Remastered-Neuauflage für die PS4, um mich auf Nathan Drakes neuestes Abenteuer vorzubereiten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=sB0xy74Zrj8

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. seit Jahren, nach vielen Jahren??? es sind doch erst zwei Jahre^^
    mal schauen bei Amazon cyber mondays in DE waren die Xbox Konsolen um 9 bereits ausverkauft, die PS4 denn ganzen Tag verfügbar ggf. besseres Kontingent. 🙂

  2. Nur wegen Uncharted 4 bin ich am überlegen mir eine PS4 zu kaufen… die ersten 3 Teile waren echt gut!

  3. Ich hätte mir besser die Xbox One holen sollen, wäre sie nur vertikal aufstellbar. Sicherheit was das PSN angeht ist ein Witz. 2FA (wie bei xbox.com) nicht in Sichtweite. Die Anzahl von spielbaren Demos ist lächerlich gering (gefühlt 60% davon sind Lego-Spiele). Statt sinnvolle Funktionen (welche z. B. von den Nutzern gefordert werden) einzubauen fügt Sony lieber mehr und mehr Sharing- und Social-Media-Kram der Firmware hinzu. Von der 360 bin ich heute noch begeistert, weil sie MS immer noch pflegt (selbst meine vom Release-Tag). Die Begeisterung für die PS4 sinkt mittlerweile.

  4. André Westphal says:

    Also ich hab eine Launch-PS4 gekauft und es nie bereut. Dank der etwas potenteren GPU und des GDDR5-RAMs hat die PS4 in der Regel die bessere Performance gegenüber der Xbox One (ja, PC-Enthusiasten lachen jetzt kräftig) und mir gefallen Sonys Exclusives einfach deutlich besser – das ist aber natürlich vollkommen subjektiver Geschmack. Zwischendurch hatte ich auch mal nachgedacht mir ne One dazu zu holen – aber es gibt schlichtweg keine Exclusives die mich wirklich reizen. Dazu muss man aber sagen, dass ich fast reiner Singleplayer bin (99 %).

  5. Sony sollte mal seine Hausaufgaben machen und sein (teures) PSN auf die Reihe bekommen. PSN ist eine Frechheit (funktioniert nur langsam oder garnicht).
    Und die XboxOne ist halt eine Schrottkiste, bei welcher Microsoft hard- und softwaretechnisch eine Fehlentscheidung nach der anderen getroffen hat. Sogar Acitvision (CoD) hat die XBONE aufs Abstellgleis geschickt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.