Google Play Movies: Erste 4K-Inhalte trudeln ein

Google Play Filme Movies Artikel LogoDie ersten Nutzer halten den Chromecast Ultra bereits in ihren Händen. Schaut man sich um, so wird man feststellen: Ja, es bewegt sich einiges im Bereich der hochauflösenden Videos. Man kann 4K-Inhalte schon lange nicht mehr nur kaufen, auch in Sachen Streaming sind da einige Anbieter bereits unterwegs, beispielsweise Netflix oder auch Amazon Instant Video. Nun aber, da Google eine eigene 4K-Lösung anbietet, sollten im besten Falle auch die entsprechenden Inhalte her. Aber Google hatte es ja bereits im Vorfeld angekündigt, dass man im November dieses Jahres mit der Bereitstellung dieser Inhalte beginnen wolle.

playmovies-4k

In den USA beginnt man bereits damit, dort tauchen erste 4K-Inhalte bereits kaufbar auf. Darunter Filme wie Zoolander, Star Trek oder auch das Fünfte Element. Stöbert man mit US-Konto in der Google Pay-App, dann werden diese Inhalte mit entsprechendem 4K-Icon visualisiert. In Deutschland fehlt dieses zur Stunde noch. Die Suche nach 4K fördert hierzulande auch nur einige wenige Inhalte zu Tage, darunter den bereits genannten Film „Das fünfte Element“. In Deutschland lassen sich die Inhalte auch noch nicht käuflich in 4K-Auflösung erwerben, hier stehen bislang nur SD und HD zur Verfügung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Wenn ich mir den angesetzten Preis für den Film ansehe, schwant mir Übles. Frei nach dem Motto, wer Geld für eine 4k Kette hat, darf beim Film ebenfalls tiefer in die Tasche greifen.

    Ich verstehe bis heute auch nicht, warum alle Anbieter Aufpreise für Full-HD Content nehmen. So als ob irgendwo in einem Bergwerk die Zwerge mühsam von SD auf HD konvertieren müssten und die Server unter den Lasten zusammen brechen würden.

  2. Ist es eigentlich noch immer so, dass Filme und Serien im deutschen Google Play Store nur die deutsche Sprache enthalten? Also keine Möglichkeit, sich seinen Film oder seine Serie auf Englisch zu gönnen?

  3. @Oliver
    Ganz einfach, weil die Kunden die Aufpreise bezahlen.
    Dass die Masse der Leute viel mehr Filme leihen würde, wenn sie von ihren sehr hohen Preisen abrücken würden, ist immer noch nicht bei den Rechteinhabern angekommen.

  4. Die einzig logische Begründung könnte lauten, dass beim Abruf in HD am Ende mehr Daten vom RZ angefordert werden. 😉
    Ich bin nach vielen Versuchen letztlich sowohl was Musik als auch Filme anbelangt bei Google gelandet und spare wegen Play Music Abos auch 50cent pro ausgeliehenem Film. Ich kann mit den Preisen gut leben.

  5. Rasenschniit says:

    4k normal oder 4k hdr ? 60fps ?

  6. 4K auf der Briefmarke. Jau das muss ich haben, Achtung Ironie.

  7. @John: Das kann man auch auf größeren Bildschirmen und Fernsehern ansehen. 😉

  8. Die ersten 3D-Filme haben auch an die 40€ gekostet, bei Ice Age 5 sind es jetzt noch 20€… also keine Panik.

  9. Och bei Google Play Movies gibt’s ja nicht mal für alle Geräte HD-Inhalte, was soll man dann mit 4K?

  10. Steht doch oben. Z. B. mit Chromecast Ultra auf den Großbildschirm.

  11. sind die trailer wenigstens in 4K damit man sieht ob die quali gut ist ?

  12. @Christoph

    z.B.? Ich hatte bisher egal bei welchem Gerät, sei es Sony oder Philips Android TV, Nvidia Shield Tablet oder Nexus 5X die Möglichkeit die Inhalte in HD anzuschauen!