Pixelmator kündigt Updates für seine Apps an

Pixelmator hat ein paar ziemlich gute Apps im App Store, die euch auf dem iPad oder iPhone ein paar nützliche Tools zur Fotobearbeitung in die Hand geben. Im hauseigenen Blog kündigt man nun große Updates für Pixelmator Pro, Pixelmator Photo und Pixelmator for iOS an. Mit dabei sind zwei, drei Teaser, was den Anwender erwartet.

Pixelmator Pro wird mit Version 1.6 einen überarbeiteten Color Picker bekommen, der die Farbauswahl noch einfacher und schneller machen soll.

Pixelmator Photo 1.2 wird auf dem iPad endlich auch im Split View bedienbar sein, womit ihr euren Workflow deutlich beschleunigen könnt.

Zu guter Letzt teasert man noch eine Funktion für Pixelmator for iOS. Die App wird einen neuen Dateibrowser bekommen, der auf Apple Dateien aufsetzt. Auch gibt es neue Größen-Vorlagen für eure Bilder und einen verbesserten Foto-Browser.

Wer möchte, kann sich für die Pixelmator-Betas über den folgenden Link anmelden. Leider ist das Kontingent zum aktuellen Zeitpunkt erschöpft aber vielleicht tut sich ja in den nächsten Tagen noch etwas. Wann genau die Updates erscheinen, sagt man leider noch nicht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. tomasioBLITZ says:

    Ich finde sie sollten den ganzen Workflow überarbeiten. Ich habe die App fürs iPad geholt und auch mehrere Fotos damit bearbeitet, aber irgendwie fehlt der App was…sie ist nicht intuitiv, nicht flüssig im flow, die Presets sind zu 80% unbrauchbar,….irgendwie nix ganzes und nix halbes die app.
    die GROßEN App updates die du hier beschreibst sind jetzt aber eher kleinigkeiten….ein verbesserter color picker, split-view und ein verbesserter datei-browser….naaaajaaaa

    • Oliver Posselt says:

      „Mit dabei sind zwei, drei Teaser, was den Anwender erwartet.“ – das ist ja nur ein Teil des Ganzen. Mal schauen, was da noch alles mit kommt

      • tomasioBLITZ says:

        ah, dann bin ich gespannt – danke für die Aufklärung! Ich würde mich freuen wenn sie die App verbessern könnnten

      • Als Teaser haue ich doch die großen Sachen raus.
        Und wenn der Color-Picker jetzt schon in den Vordergrund gerückt werden muss, lässt das nichts gutes ahnen.

        Ich halte die Pixelmator iOS App gut maßlos überbewertet.

Schreibe einen Kommentar zu Kalle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.