Pinguine im Zoo am Meer in Bremerhaven füttern

Heute hatte ich mal die Chance, Pinguine live zu sehen – ohne störende Scheibe zwischen Mensch und Tier (und damit meine ich nicht die Tür zwischen Inneren und Äußeren meines Backofens – wo ein langsam kross werdender Pinguin auf den perfekten Garpunkt wartet).

Nein, heute durfte ich im Zoo am Meer in Bremerhaven in das Pinguin-Gehege um die Humboldt-Pinguine dabei zu fotografieren, wie sie Fisch in rauhen Mengen verzehren – aus den Fingern meiner besseren Hälfte (die darüber ja auch gebloggt hat). Vorab sei gesagt – wer die Chance hat dies auch zu tun, der sollte es tunlichst vermeiden, mit dem Objektiv die Pinguine zu behelligen die am neugierigsten die Kamera betrachten. Einer der Pinguine attackierte meine Kamera – und ich dachte fast, das Objektiv wäre hin.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die netten Mädels vom Zoo am Meer in Bremerhaven, die uns die volle Tour geboten haben. Wir haben alle Fütterungen anschauen können und noch jede Menge Interessantes über die jeweiligen Zoobewohner gelernt. Schön ist auch, dass ich meine selbst geschossenen Fotos hier ja veröffentlichen darf – keine Selbstverständlichkeit – der Tierpark Hagenbeck in Hamburg sieht das ein bisschen anders.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Komischer Rothaarpinguin, und so groß. Aber sehr schön getroffene Bilder, guten Blick bewiesen.

  2. Ich mag Pinguine, ein Pinguin läuft auf meinem Computer system. 🙂

  3. @Caschy:

    Haben diese „gefährlichen“ Wildtiere deine „bessere Hälfte“ in den Finger gebissen? 😛

  4. @ JürgenHugo: nein haben sie nicht! Alle Finger sind noch dran… 😉

  5. Hallo Carsten,

    ich habe schon einen Kommentar in Nadines Blog geschrieben.

    Zu der Veröffentlichung der Fotos habe ich noch eine Frage: Hast Du diese Zusage nur mündlich oder hast Du für den Fall des Falles auch etwas Schriftliches in Händen?

    Beste Grüße
    Gerhard

  6. @Nadine“chen“:

    Da bin ich aber äußerst beruhigt – wenn „frau“ noch alle Finger hat – dann kann sie ihrem Partner doch viel besser die Mütze zum perfekten „Sitz“ richten.

    Außerdem fällt das evtl. Schwenken der BVB-Fahne mit komplettem Fingersatz viel leichter… 😛

    Gruß JH

  7. online virtuelle welt says:

    Ich mag auch Pinguine… Schöne Foto!!!
    Grüsse

  8. Oh Neid

    @Carsten: Darf das jeder oder muss man ein berühmter Star der Blogger-Szene sein? 🙂 Viele Grüße!

  9. @Fränk:

    Du musst nur nach Fisch riechen – dann kommen die Pinguine von alleine angewatschelt… 😛

    Vielleicht beißen sie dich ja in den Finger – vor lauter Gier 😛

  10. Ich habe heute auch so eine Fütterung im Zoo am Meer in Bremerhaven mitgemacht und ich muss sagen, es war wirklich toll 🙂 Das Geld hat sich wirklich gelohnt. Fast eine ganze halbe Stunde waren wir im Gehege, durften füttern und natürlich auch ganz viele tolle Fotos machen. So etwas erlebt man nicht alle Tage 🙂
    Auch wir wurden darauf hingewiesen, dass die Pinguine es faustdick hinter den Ohren haben und auch mal zupacken können 😉 Zum Glück ist nichts der gleichen vorgefallen und alles lief entspannt.

    ps. Deine Fotos sind wirklich toll geworden 😉 Über diese Seite habe ich übrigens auch erst davon erfahren, dass Pinguin Fütterungen in Bremerhaven möglich sind 😀 …

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.