Pine64: Nun auch mit europäischem Web-Store vertreten

Diverse Beiträge zu den Produkten Pine64 zeigen, dass ein gewisses Interesse für die Hardware auch hierzulande besteht. Pine64 ist nicht zuletzt durch seine Single-Board-Computer (RockPro etc.) und mittlerweile auch Smartphones und Smartwatches bekannt geworden. Spezialisiert hat man sich da rein auf die Hardware, während man bei der Software das Feld der Community überlässt.

Deutsche Nutzer mussten da bisher auf den Import der Produkte zurückgreifen, nun ist Pine64 auch mit einem Online-Shop in der EU zugegen. Kam zuvor die Ware oftmals aus China, gestaltet sich nun vieles für EU-Kunden einfacher. Es ist nicht mehr notwendig, sich mit Zoll oder gar Steuern auseinanderzusetzen. Auch gefälschte Hardware war da zuletzt ein Problem. Zudem bietet man mit dem EU-Store auch die obligatorische, zweijährige Garantie sowie das 14-tägige Rückgaberecht an.

Unter der Woche sollen Bestellungen binnen 48 Stunden versandt werden. Profitieren soll man auch von einem EU-Support sowie Reparatur- und RMA-Service. Zum Start wird noch nicht die komplette Produktpalette anbieten, sondern lediglich die beliebteste Hardware offerieren. Man hofft das Portfolio auch hierzulande sukzessive auszubauen. Der Shop ist eigenständig und unabhängig vom Pine Store und Pine64. Da man bei der Software auf Open Source und Community setzt, spendet PINE64 EU an Manjaro, Mobian und postmarketOS – basierend auf den Verkäufen von PinePhone und PinePhone Pro.

Inklusive Versand und Mehrwertsteuern werden über den EU-Store beispielsweise 60 Euro für den Pinecil fällig, selber Preis auch für die PineTime. Für das PinePhone Pro sind es 585 Euro, 320 Euro für das PinePhone. Das bekannte PineBook schlägt mit 360 Euro zu Buche. Auch diverses Zubehör ist bereits im EU-Store zu finden, darunter diverse Add-On-Cases für das PinePhone (Pro) und das zugehörige Keyboard (85 Euro). Wer am Keyboard interessiert ist, aber noch ohne PinePhone, der sollte auch einen Blick auf die geschnürten Bundles werfen.

Für euch da etwas dabei, oder hat euch der fehlende EU-Store bislang auch nicht vom Kauf der Pine64-Produkte abgehalten?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. „Pay with Przelewy24 (Credit / Debit Card)“
    Das hält mich irgendwie vom bestellen ab… ist das Seriös?

    • Weiß ich auch nicht. Ich will den Lötkolben haben, warte aber noch ob die in den nächsten Tagen einen Promo-Code raushauen.

      • Geht mir auch so. Meinst, dass da was kommt? Wie erfährt man davon?
        Die Umrechnung Dollar in Euro zzgl. Steuer erscheint mir trotzdem etwas heftig.

    • ist seriös. przelewy24 ist der größte polnische zahlungsdienstleister.

  2. einfach nur lol…. die PineTime SmartWatch kostet sonst 25$ und in der EU 60€…. nope ohne mich

  3. Habe damals den Lötkolben aus China bestellt. 25€ + 10-15 Euro versand soweit ich mich erinnern kann. Jetzt hierfür 60 €. Dafür ist es in paar tagen da und man hat garantie. Meiner Meinung kein gutes Preis Leistungs verhältniss.

    Nichts desto trotz. Wer den Lötkolben will, den kann ich empfehlen. Alternative dazu wäre der TS80p, jetzt nur 40 euro teurer, dafür aber mit netzteil, kabel und tasche.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.