Pidgins Aussehen ändern

Der auf meinem Notebook bevorzugte Messenger heisst Pidgin – in seiner portablen Version. Aber eins muss man sagen: er ist hässlich. Also habe ich mich mal auf die Suche begeben – nach der Möglichkeit Pidgin zumindest ein bisschen aufzuhübschen.

 

Fangen wir mit den Icons der Kontaktliste an – den Statusicons. Diese kann man im Format 16×16 als PNG austauschen. Bei meiner Suche nach Icons schaue ich zuerst bei der PNGfactory vorbei. Dort fand ich auch Icons, die ich verwenden wollte. Diese lud ich herunter, brachte sie in die Grösse von 16×16 Pixeln und nahm sie als Ersatz. Die Standardicons befinden sich beim portablen Pidgin unter \Pidgin\pixmaps\pidgin\status\16.

Die Kontaktliste als solches lässt sich leider nicht so schon mit Themes verschönern, wie z.B. Miranda. Allerdings unterstützt Pidgin GTK-Themes – ein Produkt der Unixwelt. Ich gehe hier mal nicht näher darauf ein – Interessierte werden eine Suchmaschine bedienen können =)

Auf der Gnomeseite findet man GTK2-Themes für jeden Geschmack. Ladet euch eins eurer Wahl herunter und entpackt es (zumeist zwei Mal – einmal das tar.gz und das reine .tar). Den Ordner mit dem Theme packt ihr dann in den Unterordner GTK: \GTK\share\themes.

Um das neue GTK-Theme auszuwählen begebt euch in den Ordner \GTK\bin und startet den GTKTHEMESELECTOR. Dort wählt ihr euren aktuellen Style aus und bestätigt mit "OK".

Nach einem Neustart von Pidgin sollten die neuen Icons und das Theme angezeigt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. sag mal caschy, wie verhält sich das denn, wenn ich gtk schon lokal installiert hab? also ganz normal im programme-ordner. regelt der theme-selector dann die themes für alle gtk-programme? also egal ob installiert oder portabel? scheint irgendwie beides nicht zu funktionieren bei mir…

    grüße

  2. cool — auf dein Blog kommt man immer wieder beim täglichen surfen — Theme Clearlooks-Vista -> aktiviert 😀

    MfG
    paradonym

  3. Hallo,
    für alle Linux-Pidgin-Nutzer hätte ich auch noch einen anderen Tipp um Pidgin hübscher zu machen: Adium-Styles verwenden. Ein WebKit-Pludin für Linux macht es möglich. Probiert es doch mal aus, hier findet ihr eine kleine Anleitung: http://blog.lestift.de/?p=175.
    Vielleicht kann man es auch unter Windows nutzen, da müsste man aber selbst mal ein wenig versuchen zu basteln! 🙂
    Ansonsten wünsche ich allen weiterhin viel Spaß mit Pidgin. Keine Macht dem ICQ-Client! 😉

  4. Hallo zusammen, ich habe die neuste version von Pidgin aber unter Pidgin\Gtk\bin ist keine gtkthemeselector.exe könnt ihr mir helfen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.