Pictogram: Gratis-App erlaubt Austauschen von Icons auf dem Mac

Vielleicht ein nützlicher Tipp für all jene, die ihren Mac anpassen wollen, bzw., die Optik der App-Icons. Das geht für Fremd-Apps oder auch für eigene Skripte, das beschrieb ich schon 2013 einmal. Ich selbst bin tatsächlich Freund des Standards, lediglich meine häufig genutzten Automator-Skripte im Dock habe ich der besseren Übersicht halber mit einem angepassten Icon versehen. Wer das nicht händisch machen möchte, der kann auch die kostenlose App Pictogram nutzen.

Man sucht einfach eine App aus der Sidebar heraus und packt das selbst gewählte Icon dazu – fertig. Das von euch ausgesuchte Icon übersteht sogar App-Updates. Nachteil? Apples vorinstallierte Mac-Apps können mit Pictogram nicht angepasst werden, auch die Apps aus dem App Store nicht.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. https://freemacsoft.net/liteicon/

    Kann alles anpassen. Store-Apps und Apple’s Apps mit Nutzerpasswort.

    • Liteicon ist nur bis Catalina kompatibel, Pictogram dagegen ist auch unter BigSur lauffähig.

      • Und die Mac AppStore-Apps kann man (zumindest bis zum nächsten Update), per Hand mit eigenem Icon versehen. Mal sehen wann man endlich auch die vorinstallieren Apps ändern kann.

  2. Kapiere ich nicht? Man konnte doch schon immer per Copy-Paste ein Bild im Info-Panel einer App einfügen? Wozu ein extra Programm?

    • Weil ich keine Lust habe für jedes Programm extra das kleine Info-Fenster zu öffnen? 😉

      • Aber das ist doch /einfacher/ als sich ein Programm zu installieren, in dem man sich die App dann auch erst suchen muss? Sorry, ich kapier’s wirklich nicht.

  3. Jonas Wagner says:

    Ich finde keinen Link zur App im Artikel. Soll ich den googeln? Kein Problem, erkenne den pädagogischen Sinn dahinter aber nicht.

    • Jonas Wagner says:

      Ah, der Link liegt hinter „Apps aus dem App Store nicht“. Hätte da mit einem Link zum App Store gerechnet.

  4. In dem Zusammenhang habe ich eine Frage an euch Profis, vielleicht hat einer von euch einen Erklärung.
    Ich habe nach Neuinstallation von MacOS Catalina eine verändertes Safari Icon.
    Das Problem tritt erst nach Update von Safari 14.0.1 auf.
    Ausschalten Neustart bringt nichts, ebenso eine weitere Neuinstallation.
    Das veränderte Safari Icon ist nicht nur Im Doc sondern generell.
    Es ist dann dieses Icon mit dem weißen Blatt und dem Zirkel/Lineal unten rechts.
    Auch manuell kann ich dann kein Icon ändern.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.