Photoshop Express für Android: Update bringt Wasserzeichen und mehr

Adobe hat sein Event Adobe Max 2017 hinter sich gebracht und eine Menge Neuigkeiten für seine Produkte anzukündigen gehabt. Unter anderem sollen auch die mobilen Versionen der Apps nicht zu kurz kommen. Eine dieser Apps ist Photoshop Express für Android, welche nun interessanterweise die Unterstützung von Wasserzeichen anbietet. Interessant deshalb, weil das Feature sonst eigentlich Lightroom vorbehalten war (in der Desktop-Version). Lightroom für Android muss sich wohl noch gedulden, bis es selbst mit der Funktion versehen wird.

In den App-Einstellungen von PE lassen sich mehrere Wasserzeichen in Bildform und ein einzelnes in Textform vorgeben. Derzeit lässt sich aber leider noch nicht einmal die Größe des Zeichens einstellen, lediglich Transparenz und Position kann der Nutzer festlegen.

Photoshop Express konnte schon immer vordefinierte Seitenverhältnisse für Bilder einstellen, nun wurde das Portfolio der App aber um einige zahlreiche Social Media-Vorgaben erweitert. Profilbilder, Twitter-Header, Kindle-Display – allesamt nutzen ihre eigenen festen Größen und diese kann man nun auch in der App finden und einstellen. Außerdem kann man auf Wunsch auch eine eigene Größe zurechtschneiden oder aber man greift auf ein Display-Seitenverhältnis zu, wie es die unterschiedlichen Smartphones nutzen – ideal zum Anpassen von Bildschirmhintergründen.

(via Android Police)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wir sagen „ja“ zu einem ADOBE freien Haushalt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.