Photoshop Express für Android in neuer Version

Adobe hat Photoshop Express für Android mit einem großen Update versehen. Laut Adobe wurde die App von Grund auf neu entwickelt und ist nun auch mit der KitKat Version von Android kompatibel. Besonderes Augenmerk wurde auf eine einfachere Bedienung gelegt, Filter, Beschneidungsoptionen, Rote-Augen-Entfernung und die Autokorrektur sind leichter zugänglich. Für fortgeschrittene Nutzer finden sich Slider für die Korrektur von Kontrast, Belichtung, Schatten, Highlights und andere Optionen.

Adobe_PSExpress_Android

Die App ist weiterhin kostenlos. Neu hinzugekommen ist auch die Integration von Adobe Revel, dem Cloudspeicher von Adobe zur gezielten Freigabe von Bildern. Mit Photoshop Express können Bilder von dort sowohl empfangen, als auch gespeichert werden. Bei Adobe Revel können pro Monat bis zu 50 Fotos gespeichert werden (die ersten 30 Tage unbegrenzt), eine Anmeldung erfolgt über Adobe, Google oder Facebook. Vielleicht für den ein oder anderen von Euch eine Option.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Für mich geht nichts über PhotoMate v2. Es ist sehr umfangreich und besser als jede Photoshop Android Lösung. Selbst die RAW Dateien der Kamera Hersteller werden eingelesen und können bearbeiten werden.

  2. @Robert
    PhotoMateR2 kostet auch 8,48€,da kann man auch „etwas“
    mehr erwarten als wie von einem kostenlosem Programm …

  3. Link von Google Play in Deinem Blog verfolgt, über Google eingelogt, Kompabilitätsnachricht abgewortet (Android), installert geklickt, 5x probiert = 5x Fehler in der Download. Nicht, daß man möchte, daß wir nur direkt über Play den Weg finden…. ich warte solange … 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.