Photomath 3.0 erschienen – jetzt auch mit Handschrift-Erkennung

photomath-150x150-logoDie geniale App zum schnellen und unkomplizierten Lösen von Mathematik-Aufgaben Photomath ist in der Version 3.0 für Android, beziehungsweise 3.0.2 für iOS erschienen. Die neueste Aktualisierung bringt ein paar große neue Features mit. Die wichtigste hierbei ist wohl die Handschrift-Erkennung. Dabei sollte die von der App einzuscannende Aufgabe einigermaßen deutlich geschrieben sein. Dann reicht es, den Scanner kurz über den Text zu halten und schon ertönt ein kurzes Piepen, welches eine erfolgreiche Erkennung signalisiert, gefolgt von der Lösung und der Option, die erkannte Aufgabe nachträglich zu bearbeiten und sich die einzelnen Schritte zur Berechnung anzeigen zu lassen.

Ein kurzes Video erläutert die wichtigsten Features der App:

Eine neue Mathe-Engine soll noch besser Ergebnisse liefern können und das neue Photomath+ verspricht „bessere Noten“ durch zusätzliche Bezahl-Features. Nachdem man die App neu heruntergeladen und installiert hat, bekommt man (aktuell) die Plus-Version bis einschließlich 01.01.2017 geschenkt. Was genau diese danach kosten wird, das ist derzeit noch unklar. Unter anderem bekommt man dann farbige Erklärungen und zusätzliche Tipps und Tricks. Die Handschrift-Erkennung funktioniert erstaunlich gut, wenngleich das vermutlich nicht bei jedem Schriftbild gleich gut klappen wird.

photomath-handschrifterkennung

Photomath
Photomath
Entwickler: Photomath, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
Photomath
Photomath
Entwickler: Photomath, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot
  • Photomath Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

5 Kommentare

  1. coole technik, aber irgendwie auch schade, dass die nächste generation 3x+4=8 nicht mehr ohne smartphone lösen kann 😀

  2. Dabei fällt mir spontan nicht nur The Big Bang Theory ein, sondern auch das CAPTCHA dieser Seite: http://random.irb.hr/signup.php

  3. Vor 20 Jahren hätte ich das auch gebrauchen können. Coole App

  4. Wollen Ortsinformationen im gegenzug haben, ohne mich. Kann ja jeder selbst seinen Teil dazu denken.

  5. @He Also bei mir unter Android 6 will die App nur Zugriff auf die Kamera haben. Was ja auch Sinn macht. Sonst nichts.