Photo Power für iOS: Umfangreiche Bildbearbeitungs-App derzeit kostenlos

photopowerWürde ich alle jemals ausprobierten Smartphone-Apps für die Bildbearbeitung oder -anpassung installieren, so hätte ich sicherlich das Handy voll. Es gibt einfach unfassbar viel – und unfassbar viel Scheiß. Theoretisch braucht man nicht viel, die Google Fotos-App kann bearbeiten und mit Afterlight und Enlight stehen ebenfalls prima Apps auf der iOS-Plattform zur Verfügung – von der eingebauten Funktion ganz zu schweigen. Seit vielen Jahren trotz schlechter Übersetzung recht beliebt: Photo Power. Nicht die geilste Oberfläche, aber doch genügend Möglichkeiten unter der Haube.

IMG_20160413_160153

Unfassbar viele Anpassungsmöglichkeiten zu allen Facetten des Bildes, dazu Filter und andere Modi. Interessant auch hier: Die Möglichkeit, das Bild in anderen Größen zu speichern und auch die Kompression nebst Bildformat ist justierbar. Warum ich die App wieder erwähne? Sie ist mit ihren In-App-Käufen derzeit kostenlos zu haben. Kein Pflichtprogramm, wohl aber ein nützliches.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Komisch, obwohl selbst in iTunes zwei InApp-Käufe als kostenlos aufgeführt werden, sind in der App ausschließlich zwei andersnamige und dafür kostenpflichtige InApp-Käufe vorhanden…

  2. die sind kostenlos, trotz anzeige