Philips Hue: Update lässt die Sonne Routinen triggern

Philips bietet mit seinen Hue-Lampen seit einer gefühlten Ewigkeit eine steuerbare Beleuchtung an. Diese erhält zwar immer wieder Konkurrenz durch andere Hersteller, mein Eindruck – als Nichtnutzer smarter Beleuchtung – ist allerdings, dass Philips eben weiterhin das beste Gesamtpaket liefert. Mit dem aktuellen Update der Hue-App können Routinen nun auch durch Sonnenaufgang und Sonnenuntergang ausgelöst werden. Wer also bislang Zeitsteuerungen genutzt hat und diese nach Tageslicht nachjustiert, kann sich das sparen und automatisiert die Lampen steuern.

Ein Update gibt es laut Changelog außerdem für die Datenschutzbestimmungen der App. Auch wurden einige Fehler behoben und die Stabilität verbessert. Verfügbar ist das Update sowohl für iOS als auch für Android.

Philips Hue
Philips Hue
Preis: Kostenlos
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
Philips Hue
Philips Hue
Preis: Kostenlos
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot
  • Philips Hue Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Leider geht auch das wieder nur auf Raumebene, nicht aber auf Basis einzelner Leuchten in einem Raum. Komisch, denn in den Labs haben die genau sowas, wo das dann auch auf Basis einzelner Leuchten geht (Sunset to sunrise).

  2. Verstehe nicht, warum die App so schlechte Bewertungen hat. Die macht was sie soll…

  3. Schade, mir fehlt die Option bei Sonnenuntergang einschalten, aber dann z.B. gegen 23 Uhr wieder ausschalten. Möglich ist leider nur von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang….aber die Hoffnung auf ein Update stirbt zuletzt 🙂

  4. @JME: Zu einer bestimmten Uhrzeit Ein- oder Auschalten geht doch schon immer. Man muss halt eine eigene Routine dafür anlegen.

  5. @Christian, Danke für Deine Antwort, das habe ich so auch zur Zeit realisiert, klappt auch gut. ich möchte aber z.B. wenn wir im Urlaub sind, das die Lampen bei Sonnenuntergang angehen und gegen 01:00 Uhr wieder ausgehen….das habe ich nicht gefunden. Gruß, JME

  6. @JME „ich möchte aber z.B. wenn wir im Urlaub sind, das die Lampen bei Sonnenuntergang angehen und gegen 01:00 Uhr wieder ausgehen….das habe ich nicht gefunden.“ Christian hat aber recht, genau das geht. Man benötigt halt 2 Regeln. 1. Regel aktiviert bei Sonnenuntergang, 2. Regel schalten um 01.00 aus.

  7. W. Salomon says:

    Alles gut soweit. Nur dass die Lampen an ca jedem dritten Tag nicht angehen, hat das sonst noch wer beobachtet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.